Grafiken erstellen - speziell Funktionen

Neue Frage »

Physikstudierender Auf diesen Beitrag antworten »
Grafiken erstellen - speziell Funktionen
Hallo,
ich habe vor meinen Mathehefter mit Latex abzuschreiben. Mein noch ungelöstes Problem dabei ist, dass ich noch keinen richtigen Weg gefunden habe Funtionsgraphen mit einem Koordinatensystem oder auch andere Skizzen in mein Skript einzubinden.
Als Jpeg will ich es nicht einbinden.
In Latex kann man ja auch direkt mit befehlen irgendetwas grafisches erstellen. Jedoch stell ich mir das schwer vor so etwas blind zu machen.
Ich bin jetzt schonmal über "Tpx" gestolpert. Das einzige was mich jetzt noch davon abgehalten hat, dass ich darin nicht die Möglichkeit gefunden habe Sonderzeichen einzugeben (wie zB ).

Die Funtionen sollen in meinem Fall nicht unbedingt einer Vorschrift folgen. Ich will vielmehr selbst einen Graphen "malen", mit dem ich dann gewisse Dinge verdeutlichen kann.

Kennt Ihr eine Möglichkeit Sonderzeichen in Tpx einzubringen oder benutzt Ihr ein geeigneteres Programm (Wie gesagt sollte Vektorbasiert sein und kein Jpeg o.ä.)?

Vielen Dank.
Airblader Auf diesen Beitrag antworten »

Ich kenne das Paket tikZ. Das kann so ziemlich alles - ist aber auch entspr. umfangreich. Dürfte eine Weile dauern, bis du dich da eingearbeitet hast. Eventuell gibts auch was Passenderes.

air
 
 
Physikstudierender Auf diesen Beitrag antworten »

Danke für die schnelle Antwort.
Ich hab es mir schnell mal angeschaut. Aber du hast recht, das einarbeiten würde zu lang dauern. Ich denke schon, dass es eher ein wysiwyg-Programm sein sollte.
Airblader Auf diesen Beitrag antworten »

Es gibt imho für tikZ durchaus auch solche Editoren. Solange du auf andere Antworten wartest kannst du ja mal etwas mehr recherchieren. Big Laugh

air
Calvin Auf diesen Beitrag antworten »

Es ist zwar auch nicht WYSIWYG, aber gnuplot lässt sich auch sehr gut mit LaTeX kombinieren.

Allerdings ist das auch ein bißchen gewöhnungsbedürftig und du brauchst Einarbeitungszeit.
Schweinebacke Auf diesen Beitrag antworten »

Man kann auch mit Inkscape oder anderen Vektorgrafikprogrammen Zeichnungen erstellen. Diejenigen von den Programmen, die etwas taugen, können auch EPS oder PDF exportieren. Achtung, manche behaupten zwar, dass sie beides können, können aber nur das eine oder andere wirklich brauchbar. Man sollte also ggf. beides exportieren, damit man notfalls mit einschlägiger Software wie epstopdf oder pdftops eine Umwandlung durchführen kann - je nachdem, ob man EPS (DVI-Erzeugung) oder PDF (PDF-Erzeugung mit pdflatex oder lualatex) braucht.

Falls man beim Export immer ganze Seiten ausgeben muss, statt einzelne Objekte exportieren zu können, kann man auch nachträglich beschneiden. pdfclip hat sich da bewährt.

EPS und PDF bindet man dann übrigens mit Hilfe des Pakets graphicx ein.
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »