Formeln sauber machen...

Neue Frage »

BanachraumK_5 Auf diesen Beitrag antworten »
Formeln sauber machen...
Hallo mal ne Frage an euch wenn ich in den Modus $$ $$

bin, also z.b. ein Formel nachrechne, dann wird der Zeilenumbruch nicht ausgeführt.

Man kann ja sowas hier machen && ... && aber mein Tex. nimmt diesen Befehl nicht an. Also mir geht es speziell um lange Formeln und rechnungen.

hier mal mein Skript:

\documentclass[11pt]{article}
\usepackage[scaled=.92]{helvet}
\usepackage{amsmath}
\usepackage{amssymb}
\renewcommand*\theenumi{\roman{enumi}}
\begin{document}
\title{Skript}
\author{Name}
\date{09. Februar 2011}
\maketitle
\renewcommand
\thesection {\Roman{section}}
\tableofcontents\\

Wer echt schön wenn mir mal jmd. helfen könnte.
kiste Auf diesen Beitrag antworten »

Diese Formeln musst du dann absetzen, beispielsweise mit einer align-Umgebung.
 
 
BanachraumK_5 Auf diesen Beitrag antworten »

O.k. also wie genau??

Kannst du mir mal ein Beispiel aufschreiben?

Thanx
kiste Auf diesen Beitrag antworten »

Click
BanachraumK_5 Auf diesen Beitrag antworten »

Und genau da gibt es ein Problem, denn wenn ich den Befehl entsprechend eingebe bekomme ich drei Fehler und das Dokument lässt sich nicht mehr per pdf öffnen.

Habe ich bei den Befehlen was falschgemacht?

\usepackage{amsmath}

hab ich ja.
Calvin Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Formeln sauber machen...
Kurzer Einwand von mir, bevor ich ins Bett gehe.

Welche 3 Fehler kommen denn? Welchen Code hast du kompiliert? Mach doch bitte ein vollständig kompilierfähiges Minimalbeispiel.

Übrigens: $$ $$ sollte nicht verwendet werden. Nimm stattdessen eine der vielen Mathe-Umgebungen (wie von kiste schon vorgeschlagen)

code:
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
8:
9:
10:
\documentclass[ngerman]{scrartcl}
\usepackage{babel}
\usepackage{amsmath}
\begin{document}
\begin{align*}
x+5\\
a_2\\
5+3
\end{align*}
\end{document}


Wenn du eine sehr ausführliche Dokumentation über die Möglichkeiten der Darstellung von mathematischen Formeln willst, schau dir mathmode.pdf an.
Schweinebacke Auf diesen Beitrag antworten »

Nur nebenbei: Nach \tableofcontents sollte man kein \\ machen. Das gibt min. eine Leerzeile (die man auch dann nicht haben will, wenn man sie nicht erkennt), möglicherweise sogar einen Fehler.

Ebenso gehören \renewcommand in der Regel in die Präambel, also vor \begin{document}. Anderenfalls bekommt man eine unschöne Vermischung von Form und Inhalt, die zumindest die Übersichtlich über das Dokument stört.

Die Anleitung zu einem Paket bekommt man übrigens in der Regel mit dem Programm texdoc. Für amsmath also beispielsweise `texdoc amsmath' (unter Windows einfach Windows+R drücken und dann diese Anweisung eingeben). Bereits in der Anleitung zu amsmath sind Code-Beispiele für die Verwendung der davon angebotenen Umgebungen zu finden.
BanachraumK_5 Auf diesen Beitrag antworten »

O.K. ich glaub so langsam lern ichs auch noch. ;-)

Aber ein Problem habe ich noch der Befehl \acute{..} wird nicht aktzeptiert, auch andere Versuche/ Befehle z.b. \breve{} geht nicht? Was habe ich da falsch gemacht.
Schweinebacke Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von BanachraumK_5
Aber ein Problem habe ich noch der Befehl \acute{..} wird nicht aktzeptiert, auch andere Versuche/ Befehle z.b. \breve{} geht nicht? Was habe ich da falsch gemacht.

Gegenfragen:
  • Was hast Du gemacht?
  • Inwiefern wird das nicht akzeptiert?
  • Hast Du beachtet, dass diese Anweisungen den Mathemodus voraussetzen und man das beim Schreiben von Text ggf. anders macht?
  • Was hast Du damit vor?
BanachraumK_5 Auf diesen Beitrag antworten »

Es ist ganz einfach: Ich habe mein gewünschtes Dokument nun mit allen Formeln etc. "getext" nun möchte ich spezielle Wörter mit einem Apostrof versehen

z.B. Poincar \acute{e}.

Wie tex ich das jetzt? Gibts auch nen andern Befehl?

Edit: http://www.minimalbeispiel.de/

Klar danke für den Link, aber wg. zwei Zeichen die mir noch fehlen möchte ich mich jetzt nicht gleich in die ganze Latex Wissenschaft einlesen.. ;-)
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »