Bestimme Lösungsmenge und beurteile

Neue Frage »

Pablo Auf diesen Beitrag antworten »
Bestimme Lösungsmenge und beurteile
Bestimme die Lösungsmenge des Gleichungssytsems und beurteile dadurch die lage der graphen f und g.

f: y = 0,5x + 2

g: 2y = -x + 4


soll ich erstmal ganz normal auflösen oder?
Cheftheoretiker Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Bestimme Lösungsmenge und beurteile
Richtig. smile
 
 
Pablo Auf diesen Beitrag antworten »

f ' 2y = 1x + 4

y ' = 1x + 4 = - x +4

0 = - 2x

und jetzt?
Cheftheoretiker Auf diesen Beitrag antworten »

Was hast du denn da gemacht? verwirrt
Pablo Auf diesen Beitrag antworten »

was soll ich schon gemacht haben? ich erweitere die erste gleichung und setz sie in die zweite ein
Pablo Auf diesen Beitrag antworten »

sorry

x = -x

also es gibt keine lösung oder?
Cheftheoretiker Auf diesen Beitrag antworten »

Du solltest das Gleichungssystem schon richtig lösen.
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

Bis jetzt ist es richtig gelöst. Augenzwinkern
Pablo Auf diesen Beitrag antworten »

hangman wieso sagst du heute schon zum dritten mal, dass ich die aufgaben nicht richtig löse, obwohl ich sie richtig löse??

verwirrt

ich war im praktikum bei sulo & equester, seitedem löse ich solche aufgaben blind Big Laugh
Cheftheoretiker Auf diesen Beitrag antworten »

Hm, ich rechne diese Aufgaben eigentlich nicht per Hand. Deswegen wundere ich mich das mein Programm was falsches ausgibt verwirrt
Pablo Auf diesen Beitrag antworten »

wie meinst du, nicht per hand? mit was rechnest du solche aufgaben dann?
Cheftheoretiker Auf diesen Beitrag antworten »

Per Computer Big Laugh
Dafür sind diese Dinger doch da.
Pablo Auf diesen Beitrag antworten »

mit was für nem proggi, zeig mal?
Cheftheoretiker Auf diesen Beitrag antworten »

http://www.arndt-bruenner.de/mathe/scrip...ungssysteme.htm

Freude
Pablo Auf diesen Beitrag antworten »

sowas ist doch quatsch. taschenrechner reicht ja wohl, jetzt auch noch jede gleichung mit nem computer zu rechnen, geht ja wohl zu weit unglücklich
für was hat man den kopf eig noch?

also meine lösung stimmt, was sagt uns meine lösung über den graphen maus?
Cheftheoretiker Auf diesen Beitrag antworten »

Was hast du denn nun raus?
Pablo Auf diesen Beitrag antworten »

lösung ist 0, siehst du doch. oder sag bloß, du kannst ohne computer kein lgs lösen? geschockt
Cheftheoretiker Auf diesen Beitrag antworten »

Ja da fehlt aber noch eine. Das solltest du aber doch wissen, wenn du behauptest sicher im lösen von Gleichungssystemen zu sein.

hangman Gott
Pablo Auf diesen Beitrag antworten »

g = 0
f = 2
Cheftheoretiker Auf diesen Beitrag antworten »

Und was sagt uns das nun?
Pablo Auf diesen Beitrag antworten »

kann ich dir nicht sagen, hier ist wieder der punkt, an dem ich nicht durchblicke.
die zwei koordinaten sagen nun anscheindend etwas zum verhältnis, des lgs aus, aber was genau weiß ich nicht, da ich die bedeutung der lagen, der jeweiligen punkte, leider noch nicht gut genug kenne...
Cheftheoretiker Auf diesen Beitrag antworten »

Du kannst dir die Funktionen ja mal plotten und dir anschauen wie sie verlaufen.
Pablo Auf diesen Beitrag antworten »

gute idee, aber ich check nicht ganz, wie man das richtig eingibt in den plotter.
kannst du es mir erklären?
Cheftheoretiker Auf diesen Beitrag antworten »

Probier es mal hier,

http://www.mathe-fa.de/de
Equester Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Bestimme Lösungsmenge und beurteile
Zitat:
Original von Pablo
Bestimme die Lösungsmenge des Gleichungssytsems und beurteile dadurch die lage der graphen f und g.

f: y = 0,5x + 2

g: 2y = -x + 4


soll ich erstmal ganz normal auflösen oder?


Wir sind schon noch hier oder?

Die Lösung (für x) ist nur 0. Es gibt keine zweite Lösung.
Eine Gerade kann sich nur in einem Punkt schneiden!
(Oder in keinem, oder alle Punkte liegen aufeinander).



g = 0
f = 2
Das ist verwirrt
Auf jedenfall mal Unsinn^^
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

Wir haben auch einen netten Plotter: Funktionen-Plotter

Da muss man mal ein bisschen mit rumspielen, ist eigentlich ganz einfach zu bedienen. smile

edit:
Zitat:
Original von Equester
Eine Gerade kann sich nur in einem Punkt schneiden!


Hmm.... verwirrt
Ich bräuchte dafür zumindest 2 Geraden... Augenzwinkern
Pablo Auf diesen Beitrag antworten »

ich check das mit diesem plotten nicht. soll ich die gleichung selber eineben oder wie?
Cheftheoretiker Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Bestimme Lösungsmenge und beurteile
Zitat:
Original von Equester
Zitat:
Original von Pablo
Bestimme die Lösungsmenge des Gleichungssytsems und beurteile dadurch die lage der graphen f und g.

f: y = 0,5x + 2

g: 2y = -x + 4


soll ich erstmal ganz normal auflösen oder?


Wir sind schon noch hier oder?

Die Lösung (für x) ist nur 0. Es gibt keine zweite Lösung.
Eine Gerade kann sich nur in einem Punkt schneiden!
(Oder in keinem, oder alle Punkte liegen aufeinander).



g = 0
f = 2
Das ist verwirrt
Auf jedenfall mal Unsinn^^


Jetzt verstehe ich garnichts mehr? verwirrt
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Pablo
ich check das mit diesem plotten nicht. soll ich die gleichung selber eineben oder wie?


LOL Hammer LOL Hammer

Nein, das Programm scannt deinen Schreibtisch und jede halbwegs lesbare
Funktion wird geplottet Big Laugh
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

@ hangman: Pablo meinte, dass die Lösung des LGS sei x=0. richtig
Du meintest im Gegenzug, dass es weitere Lösungen gebe. falsch
Die Antwort von Pablo war noch falscher
g=0
f=2

Big Laugh

So klarer?
Pablo Auf diesen Beitrag antworten »

aber wie funktioniert dieser plotter?

ich meine, wwegen zeichensetzung und sowas. kann mir das mal jemand kurz erläutern
Cheftheoretiker Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Equester
@ hangman: Pablo meinte, dass die Lösung des LGS sei x=0. richtig
Du meintest im Gegenzug, dass es weitere Lösungen gebe. falsch
Die Antwort von Pablo war noch falscher
g=0
f=2

Big Laugh

So klarer?


Ich meinte eigentlich das die y-Koordinate des Schnittpunktes noch fehlt,



mehr eigentlich nicht... verwirrt
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

[attach]18517[/attach]

Man gibt es so ein, wie du hier sehen kannst. Beachte: Das Programm kennt kein Komma, du musst einen Punkt setzen.
Die Bereiche für die Achsen wählst du nach Geschmack aus.

smile
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Deine Bestätigung von Pablos falscher Aussage ließ mich nicht sicher sein.
Zumal deine Formilierung nicht die beste war Augenzwinkern


Bin wieder raus, viel Spaß euch noch smile
Wink
Cheftheoretiker Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Equester
Deine Bestätigung von Pablos falscher Aussage ließ mich nicht sicher sein.
Zumal deine Formilierung nicht die beste war Augenzwinkern


Bin wieder raus, viel Spaß euch noch smile
Wink


Keine Sorge, jetzt können wir wieder alle beruhigt schlafen Big Laugh

hangman smile
Pablo Auf diesen Beitrag antworten »

wie füge ich die geplottete funktion hier ein?
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

Ich mache es so: Klicke mit der rechten Maustaste auf die Grafik, es erscheint ein Fenster. Wähle "Grafikadresse kopieren" und klicke drauf, das Fenster verschwindet.
Gehe in deinem Thread in das Antworten-Feld. Klicke auf das Bild-Symbol. Es erscheint ein Fenster, kopiere dort die Grafikadresse rein.
Das Bild wird erstellt.

smile
Pablo Auf diesen Beitrag antworten »

sulo Auf diesen Beitrag antworten »

Big Laugh Freude
Pablo Auf diesen Beitrag antworten »

Freude
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »