Umlaute, die am Mac und unter Windows gehen

Neue Frage »

donvito Auf diesen Beitrag antworten »
Umlaute, die am Mac und unter Windows gehen
Hallo, weiß jemand von euch, wie ich unter Latex Umlaute erzeuge, die sowohl am Mac als auch unter Windows funktionieren? Ich habe die Datei nämlich in der Dropbox und will mit beiden Rechnern daran arbeiten!

mit \usepackage[applemac]{inputenc} geht es am Mac, unter Windows werden die Umlaute aber zerschossen. Umgekehrt klappt es mit \usepackage[urf8]{inputenc} unter Windows, nicht aber am Mac.

Das Eintippen von \" ist mir auch zu umständlich für eine Studienarbeit mit Dutzenden Seiten.

Nutze als Editor Texshop am Mac und unter Windows werde ich wohl auf Notepad++ setzen.
chrizke Auf diesen Beitrag antworten »

Wenn du unter TeXShop in den Einstellungen im Reiter "Quelltext" "Automatische Vervollständigung" aktivierst, werden ä,ö,ü etc. als \"a geschrieben.


Ob das bei Editoren für Windows auch geht, weiß ich nicht.
 
 
Schweinebacke Auf diesen Beitrag antworten »

Das ist doch nur eine Frage des verwendeten Editors und dessen Einstellungen. TeXWorks beispielsweise gibt es für Windows, Mac und Linux und kann UTF8, um nur ein Beispiel zu nennen. Aber auch mit TeXShop geht es auf dem Mac. Man kann dort AFAIK unter Menü -> TexShop -> Einstellungen, Reiter »Dokument« rechts unten die Standardkodierung eingeben. Wenn man danach ein Dokument neu öffnet, sollte UTF8 möglich sein. Testen kann ich das selbst aber nicht, weil mir bisher niemand seinen Mac schenken wollte. Die Leute, die so ein Teil haben, scheinen es irgendwie nicht wieder her geben zu wollen ...
donvito Auf diesen Beitrag antworten »

http://faq.neumayr.be/3_2_de.html funktioniert

Ist aber nicht Latex-spezifisch, ist mir auch bei einem C-Programm schon passiert.
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »