Lineare Funktionen "kleines" Problem

Neue Frage »

blackstriker Auf diesen Beitrag antworten »
Lineare Funktionen "kleines" Problem
Hallo,

ich habe hier noch ein paar Aufgaben, bei den ich noch etwas Hilfe bräuchte. Hoffentlich ist noch jemand wach.


Geben Sie die Gleichungen der abgebildeten Geraden an.

[attach]19085[/attach]


Kann mir das kurz einer erläutern?
Pilot9 Auf diesen Beitrag antworten »

Ich hoffe du nimmst es mir nicht übel, dass ich da etwas Faul bin und erstmal nur auf Wikipedia verlinke. Augenzwinkern

http://de.wikipedia.org/wiki/Lineare_Funktion#Bestimmung_des_Funktionsterms_aus_zwei_Punkten

Sollte es dann noch Fragen geben, dann immer her damit. smile
 
 
blackstriker Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Pilot9
Ich hoffe du nimmst es mir nicht übel, dass ich da etwas Faul bin und erstmal nur auf Wikipedia verlinke. Augenzwinkern

http://de.wikipedia.org/wiki/Lineare_Funktion#Bestimmung_des_Funktionsterms_aus_zwei_Punkten

Sollte es dann noch Fragen geben, dann immer her damit. smile



danke für deine hilfe. aber könntest du vielleicht versuchen, es mit deinen worten zu erklären? glaube, damit würde es für mich deutlich einfacher fallen.
Pilot9 Auf diesen Beitrag antworten »

Okay, pass auf.

Die allgemeine Form einer linearen Gleichung wie du sie hast ist ja.

Weißt du wofür bzw. stehen und was sie dir sagen?
blackstriker Auf diesen Beitrag antworten »

jap, m für die steigung. und n, bei uns heißt es c, wo der y-abschnitt geschnitten wird.
Pilot9 Auf diesen Beitrag antworten »

Genau. smile

Jetzt schaun wir uns mal die Gleichung an die auf deinem Bild als g) bezeichnet ist.

Dort hat welchen Wert?
blackstriker Auf diesen Beitrag antworten »

n bzw. c ist dort 1
Pilot9 Auf diesen Beitrag antworten »

Genau. Freude

Also haben wir schonmal in dem Fall .

Brauchen wir nur noch m.



Kannst du damit was anfangen und sagt dir die Gleichung was?
blackstriker Auf diesen Beitrag antworten »

können wir vielleicht diese formel nehmen, weil sonst komm ich durcheinander? unglücklich


f(x)= m*x + 1



ja, ich kann mit der steigungsformal etwas anfangen smile
Pilot9 Auf diesen Beitrag antworten »

Okay, dann wende sie doch mal auf die Gerade an und schreib dann hier dein Ergebnis, am besten mit rechenschritten und wir gucken dann obs noch was zu verbessern gibt, oder ob du alles richtig gemacht hast. smile
blackstriker Auf diesen Beitrag antworten »

ich kann es leider auch nicht ablesen unglücklich
Pilot9 Auf diesen Beitrag antworten »

Was kannst du nicht ablesen?
blackstriker Auf diesen Beitrag antworten »

also ich komm nicht weiter

was ist denn y2,y1, x2 und x1? brauche dafür aber zwei geraden?
Pilot9 Auf diesen Beitrag antworten »

Nein, sondern zwei Punkte auf der Geraden, in der Form und
blackstriker Auf diesen Beitrag antworten »

okay, dann y ist 1 nd y2 1,5 so?
Pilot9 Auf diesen Beitrag antworten »

Versteh grad nicht genau was du damit meinst. verwirrt

Nur mal als anstoß: Einen Punkt hast du ja schon mit dem Schnittpunkt mit der y-Achse.

Siehst du auf deinem Bild noch einen Punkt der sich ähnlich leicht ablesen lässt?
blackstriker Auf diesen Beitrag antworten »

leider sehe ich keinen weiteren grund. kannst du mir den vielleicht auch noch sagen? versteh ich noch nicht so ganz
Pilot9 Auf diesen Beitrag antworten »

Wo schneidet die Gerade denn die x-Achse?
blackstriker Auf diesen Beitrag antworten »

bei -2
Pilot9 Auf diesen Beitrag antworten »

Genau. Freude

Und jetzt gib doch noch die passende y-Koordinate dazu an. (bitte in der Form P(x/y), das würde mich sehr glücklich machen Augenzwinkern )
blackstriker Auf diesen Beitrag antworten »

(-2/+1)

so ? smile
Pilot9 Auf diesen Beitrag antworten »

Sicher? Augenzwinkern
blackstriker Auf diesen Beitrag antworten »

P(-2/+1)

so? smile
Pilot9 Auf diesen Beitrag antworten »

Jetzt musst du mir aber mal erklären wie du auf 1 als y-Koordinate kommst. Augenzwinkern verwirrt
blackstriker Auf diesen Beitrag antworten »

bei 1 wird es ja geschnitten oder nicht?
Pilot9 Auf diesen Beitrag antworten »

Ah, ich glaub du bist gerade mit den Achsen etwas durcheinander gekommen. Die y-Achse wird bei 1 geschnitten, dass ist richtig. Aber der dazugehörige x Wert ist nicht -2, sondern bei welchem x? (um das ganze mal anschaulich zu erklären: du findest den zum y wert gehörenden x Wert immer, indem du dir eine Senkrechte Linie von dem Punkt bis zur x-Achse denkst, wo du sie erreichst, das ist dein x wert.)
blackstriker Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Pilot9
Ah, ich glaub du bist gerade mit den Achsen etwas durcheinander gekommen. Die y-Achse wird bei 1 geschnitten, dass ist richtig. Aber der dazugehörige x Wert ist nicht -2, sondern bei welchem x? (um das ganze mal anschaulich zu erklären: du findest den zum y wert gehörenden x Wert immer, indem du dir eine Senkrechte Linie von dem Punkt bis zur x-Achse denkst, wo du sie erreichst, das ist dein x wert.)



kannst du mir das vielleicht in die zeichnung zeichnen?
Pilot9 Auf diesen Beitrag antworten »

Pass mal auf. Ein Punkt besteht immer aus einer x- und einer y-Koordinate. Der x Wert gibt an wie weit du vom Ursprung (das ist dort wo sich x nd y achse schneiden, wo also beide 0 sind. WICHTIG!) nach links oder rechts gehen musst, der y wert wie weit du nach oben oder unten musst.

Nehmen wir jetzt nochmal den Schnittpunkt mit der y-Achse. Sie wird bei 1 geschnitten, das heißt du musst vom Ursprung aus 1 nach oben gehen. Wieviele Einheiten musst du nun vom Ursprung aus noch nach rechts oder links?
blackstriker Auf diesen Beitrag antworten »

was ist der ursprung? sorry, habe ich nicht so verstanden?
Pilot9 Auf diesen Beitrag antworten »

Dort wo sich die beiden Koordinatenachsen schneiden.
blackstriker Auf diesen Beitrag antworten »

okay, ich habe es aber immer noch nicht so verstanden. kannst du es vielleicht in das bild zeichnen, welches ich hochgeladen habe.

da wo sie sich kreuzen, ich kann da irgendwie nicht 1 nach oben?
Pilot9 Auf diesen Beitrag antworten »

Okay. Ich war kurz mal in den weiten des Internets unterwegs, um mal eine Grafik zu besorgen die dir das ganze hoffentlich anschaulich macht, wie in einem Koordinatensystem ein Punkt angegeben wird.

Klick

Die blau gestrichelte Linie ist das entscheidende. Vom Ursprung, also dem EINZIGEN SChnittpunkt der x- und y-Achse aus gehst du 2 nach rechts. Das ist unsere x koordinate.



Von da aus gehst du so lang senkrecht nach oben oder unten bis du auf die Funktion "stösst". (im Bild die blau gestrichelte Linie)

Gehst du von da aus jetzt parallele zur x-Achse(wieder blau gestrichelt in dem Fall) in Richtung y-Achse, dann ist der Punkt wo du sie erreichst dein y-Wert.

Deine Aufgabe: In diesem Bild den y wert ermitteln und den Punkt in der Form P(x/y) angeben. Freude
blackstriker Auf diesen Beitrag antworten »

tut mir leid, ist mir immer noch unklar. ich würde sagen -2/1 kann das sein?
Pilot9 Auf diesen Beitrag antworten »

Wir bleiben erstmal bei dem Bild das ich dir verlinkt habe.

Und da ich schon festgelegt habe ist es mir grad wirklich ein Rätsel wie du auf -2 kommst...

Edit: SOrry, ich nehm an du warst schon wieder bei deiner Aufgabe Augenzwinkern

Wie gesagt, erstmal mein BIld
blackstriker Auf diesen Beitrag antworten »

okay, dann ist y - 3 oder?
Pilot9 Auf diesen Beitrag antworten »

Genau Freude

Und der Punkt P(x/y)
blackstriker Auf diesen Beitrag antworten »

und bei der neuen zeichnung dann -2/1 kann das sein? ist mir noch etwas unklar unglücklich
Pilot9 Auf diesen Beitrag antworten »

Bleiben wir erstmal beim Schnittpunkt mit der y-Achse. Vom Ursprung musst du wieweit nach rechts oder links um zur y-Achse zu kommen?
blackstriker Auf diesen Beitrag antworten »

der ursprung ist ja da, wo 0 ist oder wo die sich kreuzen? bin jetzt verwirrt. glaube 1 oder 0,8?
Pilot9 Auf diesen Beitrag antworten »

Der Ursprung ist wo sich die Achsen kreuzen und wo beide Werte 0 sind, also der Punkt P(0/0), beides also. Und da die y-Achse im Ursprung liegt musst du wie weit nach rechts oder links?
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »