Abschlussprüfung

Neue Frage »

Nikita28 Auf diesen Beitrag antworten »
Abschlussprüfung
Meine Frage:
Hallo, mir ist das schon fast peinlich weil diese aufgabe mir so simple erscheint aber ich bekomm sie einfach nicht gelöst. Also ich habe im Mai prüfung und hab ihr eine lernaufgabe wo ich absulut nicht weiter kommen.


Sie verkaufen während dieser woche 80 stück eines Artikels. Der durchschnittliche wöchentliche absatz betrug 64 stück.
Ermitteln sie um wie viel % der absatz des Artikels gestigen ist,


danke für eure hilfe

Meine Ideen:
ich hab immer einfach so gerechnet

64=100%
80= x% rauskommen tut 125% aber die wollen das ich 1 stelle hinterm komma runde ich bekomme da aber nichts mit komma raus unglücklich
QAYEDSAD Auf diesen Beitrag antworten »

Mache aus dem Text doch mal eine Gleichung.
 
 
Nikita28 Auf diesen Beitrag antworten »

hmmm ich weiß nicht wie ich das anstellen soll für alles hab ich sonst formeln unglücklich
QAYEDSAD Auf diesen Beitrag antworten »

Wir wollen doch wissen, mit welcher Zahl die 64 multipliziert worden sind und diese Zahl nennst du x.
Nikita28 Auf diesen Beitrag antworten »

ja sowas hab ich auch schon gedacht aber ich weiß nicht wie ich da weiter machen muss
QAYEDSAD Auf diesen Beitrag antworten »

Desweitern ist der Absatz nicht um 125% gestiegen. Die 125% entsprechen der gesamten Verkaufteneinheiten und nicht umwiviel er gestiegen ist.
Nikita28 Auf diesen Beitrag antworten »

ja das wusste ich dann wäre er um 25 gestigen aber ich weiß echt nicht wie ich jetzt mit der 64 weiter machen soll
QAYEDSAD Auf diesen Beitrag antworten »

Schreib mal auf, was du gedacht hast, bzw. wie weit du bist.
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

QAYEDSAD: Worauf zielst du denn ab?

Alles richtig oben. Durch das "1 Stelle hinter dem Komma" nicht verwirren lassen.
Vllt gibt es noch eine weitere Teilaufgabe?

Das Ergebnis (125%) nur noch interpretieren Augenzwinkern

Wink
Nikita28 Auf diesen Beitrag antworten »

ja mit den 64 bin ich noch net weiter...


ja es kann ja auch sein das es noch ein anderen weg geben würde zum rechnen weil das problem ist ja wenn man dann den richtigen antwort bogen hat dann sieht man da ja auch schon ob man ein komma schreiben muss oder nicht aber ich habe so viel hin und her gerechnet und irgendwie gibs bei mir nie ein kommaBig Laugh
QAYEDSAD Auf diesen Beitrag antworten »

@Equester
Wenn es eine Teilaufgabe geben sollte, kann man mein geschriebendes vergessen, jedoch dachte ich, weil man ja auch auf 1,25 kommen kann, dass man das runden soll.
Nikita28 Auf diesen Beitrag antworten »

ne das die ganze aufgabe so
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Ahh alles klar, jetzt machts Sinn. Wobei ich das schon sehr grob fände.
Aber Aufgabenstellung^^

Wink
Nikita28 Auf diesen Beitrag antworten »

also was ist jetzt richtig smile das sind orginal fragen aus prüfungen der letzten jahre geschockt
QAYEDSAD Auf diesen Beitrag antworten »

Wenn das die ganze Aufgabe ist, musst du eine Gleichung aufstellen. Ich habe dir oben schon 2/3 davon verraten. Was schaffst du denn daran nicht?
Nikita28 Auf diesen Beitrag antworten »

ja wenn ich das wüste ich kann nicht viel mit


64=x anfangen
QAYEDSAD Auf diesen Beitrag antworten »

Les dir nochmal meinen Post genau durch, dort habe ich net 64=x gesagt.
Nikita28 Auf diesen Beitrag antworten »

ich kapier das nicht traurig
QAYEDSAD Auf diesen Beitrag antworten »

Wir wollen doch wissen, mit welcher Zahl wird die 64 multiplizieren müssen, um auf 80 zukommen. Diese unbekannte Zahl nennen wir mal x
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

@Nikita

Lass dich nicht verunsichern! Du hast schon alles gerechnet, was zu rechnen war. Du hast weiterhin schon das richtige Ergebnis beschrieben:
Zitat:
Original von Nikita28
ja das wusste ich dann wäre er um 25 gestigen

Das ist die gesuche Antwort, setze nur die fehlenden % ein. Freude

Du hast eine Steigung um 25% erkannt und kannst die Aufgabe als gelöst betrachten.


edit:@QAYEDSAD
Dein Ansatz ist nicht zielführend. Es wird kein Faktor gesucht.
Nikita28 Auf diesen Beitrag antworten »

ja was mich an dieser ganzen sache verwirrt ist das die da was von komma reden
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

@ sulo: Das wurde von mir auch schon angemerkt.
Wenn man aber rechnet x=1,25 und dann rundet, wie das Ziel von QAYEDSAD ist... Augenzwinkern


Zitat:
Original von sulo
edit:@QAYEDSAD
Dein Ansatz ist nicht zielführend. Es wird kein Faktor gesucht.


Siehe oben Augenzwinkern

Wink
Nikita28 Auf diesen Beitrag antworten »

wie kommt ihr auf 1,25?????
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

Du kannst ja 25,0% angeben. Augenzwinkern


edit:
@Equester
Es wird nach einer Prozentzahl gefragt. Was nutzt es da, ein Ergenis von 1,25 zu erhalten, zumal Nikita schon die gesuchte Lösung gefunden hat. Augenzwinkern
Nikita28 Auf diesen Beitrag antworten »

also x= 64 / 25

x= 2,56




64*2,56 = 163,84


163,84 = 100%

80 = X


x= 48,8


also ist die antwort das sie...



ne das kommt ja auch net hin die wollen ja wissen wie er gestiegen ist ..... oder muss ich das genau andersrum rechnen
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

Hast du meine Beiträge gelesen? Du hast alles richtig gemacht. Jede weitere Rechnung kann eigentlich nur falsch werden...
Nikita28 Auf diesen Beitrag antworten »

ja schon aber bei mir steht um wie viel % der GESTIEGEN ist und so wäre er ja gesunken oder wie muss ich weiter
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

Der Absatz ist um 25% gestiegen.

Das wäre die gesuchte Antwort. Wie gesagt, evtl. 25,0% schreiben, da weiß ich nicht, wie pingelig die Bewertung ist, wenn 1 Stelle hinter dem Komma angegeben werden soll.

smile
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

Alternativer Ansatz:

Es werden immer 64 verkauft. Jetzt sind es 80. Das sind 16 mehr.

64 = 100%
16 = 25%

Es sind also 25% mehr.

smile
Nikita28 Auf diesen Beitrag antworten »

ok vielen vielen dank
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

Viel Erfolg bei deiner Abschlussprüfung. Freude

Vertraue deinem Rechnenvermögen, du hattest schon alles richtig gemacht. smile

Wink
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »