Kombinatorik 2 Aufagben

Neue Frage »

NO Auf diesen Beitrag antworten »
Kombinatorik 2 Aufagben
Ich hätte hier 2 Aufgaben zu denen ich gerne die Lösung wüsste.

Also.

1.Aus einem Spiel mit 32 KArten werden gleichzeitig 3 gezogen.
Wievile Mögliche Ergebnisse gibt es, wenn entweder 3 Herz oder 3 Buben gezogen werden sollen.


2.Bei einer Prüfung werden 20 Fragen gestellt.10 Fragen müssen bearbeitet werden. Auf wieviel Arten kann man auswählen wenn man sowohl aus den ersten 10 Fragen (1 Teil) als auch aus den zweiten 10 Fragen (2 teil) mindestens 4 fragen auswählen muss.

Schreibt bitte was ihr denkt, denn ich denke der MAthelehrer meines Freundes
löst AUfgaben gerne mal etwas "falsch".

Thx
tigerbine Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Kombinatorik 2 Aufagben
Wie wärs' wenn du mal einen Ansatz lieferst, und wir dann sagen ob der stimmt?
 
 
No Auf diesen Beitrag antworten »

gut. Ich denke mal so:

1. 8 über 3 + 4 über 3

2. 10 über 4 x 10 über 4 x 12 über 2
tigerbine Auf diesen Beitrag antworten »

1.Aus einem Spiel mit 32 KArten werden gleichzeitig 3 gezogen.

Wie viele Mögliche Ergebnisse gibt es, wenn entweder 3 Herz

Anzahl der Herzkarten: 8
Anzahl der zu ziehenden Karten: 3
Anzahl der zu ziehenden Herzkarten: 3

->

oder 3 Buben gezogen werden sollen

Anzahl der Buben: 4
Anzahl der zu ziehenden Karten: 3
Anzahl der zu ziehenden Buben: 3

->

=> Lgs:
tigerbine Auf diesen Beitrag antworten »

2.Bei einer Prüfung werden 20 Fragen gestellt.10 Fragen müssen bearbeitet werden. Auf wieviel Arten kann man auswählen wenn man sowohl aus den ersten 10 Fragen (1 Teil) als auch aus den zweiten 10 Fragen (2 teil) mindestens 4 fragen auswählen muss.

Fragen werden in 2 Blocks à 10 eingeteilt

Aus jedem Block müssen mind. 4 Fragen gewählt werden.

Frage 1: Wie viele Aufteilungen der 10 gibt es?

Bsp. 6 aus Block 1, 4 aus Block 2. Weitere?

Fage 2: Wie viele Möglichkeiten gibt es pro Aufteilung?

Bps:
No Auf diesen Beitrag antworten »

Nun ich dachte eigentlich so, dass ich eben 4 aus den ersten 10 auswähle
und dann nochmal vier aus den zweiten 10 (also (10 über 4)² )
dann habe ich ja eigentlich nur noch zwei Fragen übrig, welche ich frei aus den verbleibenden 8 wählen darf also (12 über 2)... oder ? ;-)
No Auf diesen Beitrag antworten »

ich meinte natürlich , dass ich aus den verbleibenden 12 frei auswähle...
und irgendwie habe ich keine Ahnung wo bei diesem Ansatz der Fehler liegt..
tigerbine Auf diesen Beitrag antworten »

Würde es Dir etwas ausmachen den Formeleditor zu benutzen? Kannst ja auch aus meinem Beitrag zitieren Augenzwinkern

Vamos a ver...



Das wäre mein vorschlag. Ich denke über deinen nach
No Auf diesen Beitrag antworten »

Jepp, dein Ansatz klingt absolut schlüssig und ich verstehe ihn auch....
Leider weiß ich immer noch nicht was an dem anderen falch ist
No Auf diesen Beitrag antworten »

hmm, ich glaub ich bin einen Schritt weiter... Bei meine rLösung ist das Problem , dass Lösungen doppelt vorkommen.. also , dass die Fragen die gleichen sind und nur die Reihefolhen anders sind...
jepp, jetzt überleg ich mir nur noch wieso das so ist, und wo ich die Reihenfolge wegteilen müsste....
tigerbine Auf diesen Beitrag antworten »

Vielleicht wählen wir mal ein Beipsiel mit weniger möglichkeiten

6 Aufgaben, 1-3; 4-6; 4Aufgaben, mind. eine aus jedem Gebiet.

1__|456
_2_|456
__3|456

12_|45_
1_3|45_
_23|45_

12_|4_6
1_3|4_6
_23|4_6

12_|_56
1_3|_56
_23|_56


123|4__
123|_5_
123|__6

Nach deiner Methode:

1__|4__ 1__|_5_ 1__|__6
_2_|4__ _2_|_5_ _2_|__6
__3|4__ __3|_5_ __3|__6


Jetzt ziehen wir nochmal 2 aus den verbleibenden 4. Siehst du schon, woher die gleichen kommen? Laut deiner Rechnung muss ich jetzt für jeden Vorschlag noch 6 weitere erstellen.

1__|4__: 123|4__, 12_|45_, 12_|4_6, 1_3|45_, 1_3|4_6, 1__|456

Augenzwinkern
AD Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von NO
denn ich denke der MAthelehrer meines Freundes
löst AUfgaben gerne mal etwas "falsch".

Und vielleicht musstest du jetzt deine Meinung revidieren...
No Auf diesen Beitrag antworten »

Nein, Aufgabe 1 war definitiv falsch ;-)
tigerbine Auf diesen Beitrag antworten »

Was heißt das jetzt, dass meine Lösung nicht stimmt oder wie?
No Auf diesen Beitrag antworten »

Nein, die des LEhrers 7 über 3 + 3 über 3...

Weil es ja entweder oder heißt.... das hat der so auch in einer Ex drangebracht
tigerbine Auf diesen Beitrag antworten »

Das versteh ich jetzt nicht. 3 Karten ziehen,3Buben oder 3 Herz, da gibt es doch keine "Schnittmenge", oder?

Wieso zieht der nur aus 7 herzkarten und 3 Buben?
No Auf diesen Beitrag antworten »

Naja, als Erklärung meinte er , dass man gar keinen Buben ziehen darf bei Ereignis 1 , da dies eben eine Schnittmenge ist... Die Fragestellung lautet jedoch eindeutig anders . Wie du ja bemerkt hast gibt es zwischen den Ereignissen keine Schnittmenge...
AD Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von tigerbine
Wieso zieht der nur aus 7 herzkarten

Also das lässt sich noch erklären, wenn es explizit um Skat geht, und "Herz" nur als die Farbkarten Herz, d.h., ohne Herz-Bube zu verstehen ist. Da müsste man jetzt die genaue, vollständige Aufgabenstellung kennen. Augenzwinkern
No Auf diesen Beitrag antworten »

hmm, aber dann müsste man bei den Buben ja trotzdem aus 4 ziehen...
tigerbine Auf diesen Beitrag antworten »

@ Arthur:

Das kann man wohl nur als Weltraumreisender wissen. Mir fällt beim Begriff "der dritte Mann" immer nur das Zitterstück ein Augenzwinkern
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »