Frage zu array

Neue Frage »

Program Auf diesen Beitrag antworten »
Frage zu array
Meine Frage:
Hallo,

wie kann ich ein "array" mathematisch interpretieren? Ist das ein Vektor? Oder eine aneinanderreihung von Zahlen?

Meine Ideen:
ein array A(i,j,k) mit i=1,..,5 j=1,...,6 k= 1,..,7

sind das Vektoren jeweils? oder einfach nur zahlenfolgen?
Grouser Auf diesen Beitrag antworten »

Das hängt stark vom Kontext ab und lässt sich pauschal so nicht beantworten.

Es könnte eine Matrix sein, oder eine Famile von Vektoren, oder ...
 
 
Cheftheoretiker Auf diesen Beitrag antworten »

Meinst du ein Array aus der Programmierung? verwirrt
Program Auf diesen Beitrag antworten »

Ja, ich meine ein arry aus der Programmierung
Airblader Auf diesen Beitrag antworten »

Ich weiß zwar nicht, was Grouser damit meint, dass es vom Kontext abhängt, aber meine Antwort ist:

Ja, ein Array lässt sich als Matrix interpretieren. Die Dimension des Array ist einfach die Dimension der Matrix und der zugrundeliegende Datentyp bestimmt die zugrundeliegende Menge, über der die Matrix betrachtet wird.

air
Program Auf diesen Beitrag antworten »

hm... wie schaut eine dreidimensionale Matrix aus? Ist mein Beispiel

A(i,j,k) mit i=1,..,5 j=1,...,6 k= 1,..,7

also gleich einer Matrix

mit: 5 Spalten, 6 Zeilen und.... das ganze 7 mal?

also A1=
Airblader Auf diesen Beitrag antworten »

Eine n x m - Matrix ist im Grunde das selbe wie ein n-Vektor, dessen Elemente m-dimensionale (Zeilen-)Vektoren sind. Ebenso kann man sich einen "Würfel" als dreidimensionales Array vorstellen, du hast also eine i x j - Matrix, deren Elemente k-dimensionale Vektoren sind.

Ich war ursprünglich aber nur von zweidimensionalen Arrays ausgegangen (mit "Dimension" meinte ich die Anzahl an Spalten/Zeilen). Die Frage, die sich mir stellt, ist gerade: Wofür brauchst du das denn?

air
Program Auf diesen Beitrag antworten »

hi,

ich sende dir kurze email. Mit dem Betreff "Matheboard-Program"

Lg
Airblader Auf diesen Beitrag antworten »

Hilfestellung außerhalb des Board ist ungern gesehen und das werde ich daher nicht unterstützen. Sollte dir nicht weh tun, die Frage hier zu stellen. Zumal sie stochastischer Natur ist und daher vielleicht jemand mit Erfahrung auf dem Gebiet das konkrete Problem besser diskutieren kann. Augenzwinkern

air
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »