Kegelstumpf

Neue Frage »

chrissandmühle Auf diesen Beitrag antworten »
Kegelstumpf
Meine Frage:
Ich möchte den Radius r der Deckfläche, die Länge der Mantellinie m und die Höhe h eines Kegestumpfes berechnen, wenn der Radius der Grundfläche R, die Mantelfäche M und der Öffnungswinkel ß des Kegels gegeben sind.

Meine Ideen:
Mantelfläche: M=(R+r)*Pi*m
Länge der Mantellinie: m=Sqrt{(R-r)²+h²
Höhe des Kegelstumpfes: (R-r)/tanß
Ist das so richtig und wie löst man das auf?
DP1996 Auf diesen Beitrag antworten »

ich kann keinen Fehler entdecken, es müsste richtig sein.

So wie du das bis jetzt dastehen hast, hast du in jeder der 3 Gleichungen (bei der 3. fehlt übrigens das h=)immer zwei unbekannte. Ich empfehle dir, das in durch zu ersetzten. Dann hast du nur noch die unbekannte r.
 
 
chrissandmühle Auf diesen Beitrag antworten »
Kegelstumpf
Das ersetzen von m habe ich verstanden, um mein problem zu lösen brauche ich aber eine Formel, die mir r oder m ergibt unter einsetzen der Größen für R,M und dem Kegelwinkel ß.
Und genau das kriege ich nicht hin............ traurig
riwe Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Kegelstumpf
Zitat:
Original von chrissandmühle
Meine Frage:
Ich möchte den Radius r der Deckfläche, die Länge der Mantellinie m und die Höhe h eines Kegestumpfes berechnen, wenn der Radius der Grundfläche R, die Mantelfäche M und der Öffnungswinkel ß des Kegels gegeben sind.

Meine Ideen:
Mantelfläche: M=(R+r)*Pi*m
Länge der Mantellinie: m=Sqrt{(R-r)²+h²
Höhe des Kegelstumpfes: (R-r)/tanß
Ist das so richtig und wie löst man das auf?


fehlt da nicht irgend etwas verwirrt
chrissandmühle Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Kegelstumpf
Das ist ja mein Problem, mit den Formeln die ich habe kann ich immer nur so ersetzen, das das gesuchte r nicht isoliert werden kann.........
Das muss aber doch gehen?
verwirrt
riwe Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Kegelstumpf
du hast doch keinerlei angaben über den kegelstumpf - mit ausnahme von R -
damit gibt´s auch nix zu berechnen unglücklich
chrissandmühle Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Kegelstumpf
Doch, ich habe j noch die Mantlfäche M gegeben sowie den Kegelwinkel ß, der ja auch bekannt ist.
Mit R,ß und M müßte sich doch die Mantellinie m oder die Höhe h berechnen lassen, ich weiß nur nicht wie.............. Augenzwinkern
riwe Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Kegelstumpf
wer lesen kann oder will, ist klar im vorteil:
diese angaben beziehen sich doch NUR auf den KEGEL,

daher kannst du lediglich diese aussage machen
usw. usw.

in worten: du brauchst irgendeine weitere angabe über den KEGELSTUMPF, z.b. dessen höhe h
chrissandmühle Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Kegelstumpf
Kann man nicht den aus R und ß die Höhe vom Gesamtkegel ausrechnen, dann die Mantelfläche vom Gesamtkegel und daraus mit der anteiligen Fläche des Kegelstumpfes seine Höhe oder Länge der Mantellinie?

Oder liege ich da völlig falsch? Hammer
riwe Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Kegelstumpf
letzter verzweifelter versuch unglücklich

1) was ist GEGEBEN?
2) was ist zu BESTIMMEN?
chrissandmühle Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Kegelstumpf
Gegeben ist Radius R der Grundfläche, Mantelfläche M des Kegelstumpfes und der Kegelwinkel ß.

Bestimmt werden soll entweder die Höhe h oder die Länge der Mantellinie m des Kegelstumpfes.

Ich weiß nur nicht wie............... verwirrt
riwe Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Kegelstumpf
Zitat:
Original von chrissandmühle
Gegeben ist Radius R der Grundfläche, Mantelfläche M des Kegelstumpfes und der Kegelwinkel ß.

Bestimmt werden soll entweder die Höhe h oder die Länge der Mantellinie m des Kegelstumpfes.

Ich weiß nur nicht wie............... verwirrt


das ist aber ganz was anderes als oben.

rest folgt nach dem bierchen Augenzwinkern
riwe Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Kegelstumpf
ich gehe davon aus, dass wir von einem geraden kegel(stumpf) reden.

wenn ich mich nicht vertan habe, was aber eher unwahrscheinlich ist, habe ich mit 2 zu bieten:

chrissandmühle Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Kegelstumpf
Hallo Werner,

FUNKTIONIERT PERFEKT!!!!!!!!!

Ich habe es gestern ausprobiert und alle Ergebnisse haben gestimmt, ich konnte Dir leider nur keine mail mehr schicken weil ich am Funknetz hänge was gestern abend nicht mehr funktionierte.

Gott Gott Gott

Vielen Dank

Chris

Wink
riwe Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Kegelstumpf
das freut mich Augenzwinkern
und wenn dich interessiert, warum´s funktioniert:

für die mantellinie des kegels gilt



den rest erledigt der strahlensatz mit
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »