Beweis von Winkelsumme

Neue Frage »

Jonni Auf diesen Beitrag antworten »
Beweis von Winkelsumme
Wie beweiße ich das jedes Vieleck eine unveränderbaren Winkelsumme hat.
johko Auf diesen Beitrag antworten »

Erster Schritt: Zerlege dein n-Eck in Dreiecke. Wieviele werden das dann?
zahlen - Beispiele : 7 -Eck, 10-Eck
 
 
Guevara Auf diesen Beitrag antworten »

Johko das was du sagst beweist nur das es richtig ist wenn man davon ausgeht dass die WInkelsumme vom Dreieck 180° ist. Aber wie beweist man das sich die Winkelsumme im Dreieck nicht ändern kann.
Guevara Auf diesen Beitrag antworten »

Hab was gefunden
Winkelsumme
Das müsste helfen.
johko Auf diesen Beitrag antworten »

Ich pflege mich im Sinne der Boardbetreiber schrittweise der Lösung zu nähern.

Die einfachste Methode, deine Frage zu beantworten, wäre:
Schneide ein beliebiges Dreieck aus und reiße die Ecken ab. Dann lege sie an den Spitzen zusammen. Was siehst du?
Die zweite Möglichkeit ergibt sich aus der Betrachtung der Winkel in der angegebenen Figur.
Fabian Auf diesen Beitrag antworten »

joa aber das skript der angegeben url is doch perfekt ein beweis der erklärt wird...
johko Auf diesen Beitrag antworten »

Erstens ....

....sind FERTIGE BEWEISE hier nicht unbedingt erwünscht und zumindestens zweite Wahl

Zweitens ..

...kannst du dir vielleicht vorstellen, dass ich für die Zeichnung ein paar Minuten gebraucht habe und demzufolge der Link dazwischenkam.


Johko
gast Auf diesen Beitrag antworten »

also wichtig ist das ich es verstehe schreib in 3 wochen ne Klausur ^^ aber danke für alle bisherigen antworten.

Das 3. zerlege ich in Teildreiecke ist der erste schritt oder und wie gehe ich dann weiter vor?

LG JAmsin
Poff Auf diesen Beitrag antworten »

na ja, für jedes Dreieck, --dessen Ecken auf Ecken des Vielecks fallen
und dessen Winkel sich NICHT mit denen von anderen Dreiecken
überdecken--, kannst du 180° hinzuaddieren.

Wenn du das sorgfältig machst wirds richtig.


smile
johko Auf diesen Beitrag antworten »

Ergänzung zu Poff - für jedes Teildreieck sind 180° anzurechnen:
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »