übungen analytische geometrie

Neue Frage »

leonie. Auf diesen Beitrag antworten »
übungen analytische geometrie
Meine Frage:
Hallo,
ich schreibe nächste woche meine lk klausur und wir sollen zur übung einige aufgaben machen.. es geht um ein kirchturmdach..
1.die dachkante CS (C(2/1/2); S(0/0/12)) soll durch einen im punkt r (0/0/2) gelagerten balken gestützt werden, der senkrecht zur dachkante steht. bestimmen sie den punkt auf CS, in dem der balken endet, und berechnen sie die länge des balkens.
2.Im r(0/0/2) ist ferner eine 4m lange fahnenstange verankert, die senkrecht zur ebene E2: 5x1+x3= 12 steht. Beurteilen Sie, ob diese Stange als Fahnenmast zu verwenden ist, wenn sie zur aufhängung der fahne mindestens 2m ins freie ragen muss..

Meine Ideen:
so zu 1)
wenn der balken senkrecht auf cs steht, kann ich doch den richtungsvektor von cs auch für die gerade des balkens nehmen, oder?
danach bestimme ich den schnittpunkt und dann den abstand von dem schnittpunkt zur gerade des balkens, oder?
zu 2)
hier kann ich ja für die gleichung der fahnenstange den normalenvektor von der ebene nehmen... aber was mache ich dann?? gut, die gerade darf nur 4m lang sein, aber wie bestimme ich das? und wie beurteile ich ob die stange zum aufhängen der fahne reicht??

ich freue mich über jede hilfe!!

tigerbine: Hier ist alles dringend und gedrängelt wird nicht.
riwe Auf diesen Beitrag antworten »
RE: übungen analytische geometrie
ich hätte folgende ideen:

1) überlege dir etwas mit dem skalarprodukt.
deine idee ist falsch, da bringst du ebenen und geraden durcheinander.

2) wenn ich die eher vage angabe richtig übersetze:
bestimme den abstand der beiden (windschiefen) geraden.
wieso plötzlich 4m verwirrt

da solltest du noch einiges (!) üben für einen lk , denke ichunglücklich
 
 
leonie. Auf diesen Beitrag antworten »
RE: übungen analytische geometrie
danke, aber ich habe die aufgabe mittlerweile gelöst... ist mir auch aufgefallen, dass ich eben und gerade verwechselt hatte
man muss einfach ein lot fällten und der fußpunkt ist dann der berührpunkt (bei cs und dem balken) und so kriegt man dann auch den abstand aus
und beim zweiten rechnet man einfach mit der HSF den abstand von dem punkt zu der eben aus...
riwe Auf diesen Beitrag antworten »
RE: übungen analytische geometrie
Edit (mY+): Vollzitat entfernt.

1) könnte stimmen verwirrt
2) ist unsinn.
wo ist denn da eine ebene verwirrt

viel spaß bei der prüfung Augenzwinkern
leonie. Auf diesen Beitrag antworten »

warum quatsch?
die eben ist doch in der aufgabenstellung gegeben.
riwe Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von leonie.
warum quatsch?
die eben ist doch in der aufgabenstellung gegeben.


naja, nach langem grübeln kann man die aufgabe auch so interpretieren -
aber auch in diesem fall muß man anders vorgehen, dazu ist die zusatzangabe: die stange ist 4m lang
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »