Facharbeit - Vorgaben

Neue Frage »

Dunkit Auf diesen Beitrag antworten »
Facharbeit - Vorgaben
Hallo zusammen!
Also ich mal wieder mit meinen LaTex-Problemen:
Ich will meine Facharbeit in LaTex schreiben, muss aber folgende Vorgaben erfüllen:
  • Schriftgröße 12
  • Schriftart Times New Roman
  • Zeilenabstand 1,5

So, diese Angaben siond natürlich für MS Word formuliert... Also mein frage: Wenn ich in LaTex schriftgrüße 12pt nehme, sollte das doch übereinstimmen, oder?
Und die beiden anderen? Wie krieg ich die hin? ich nehme an irgendwo in der präambel?

EDIT: habe folgendes gefunden
\renewcommand{\baselinestretch}{1.3}
stellt den Zeilanabstand angeblich auf 1.5????? kann das jemand bestätigen? wieso 1.3 für 1.5fachen abstand??

und \usepackage{mathptmx} ist times new Roman?
wäre nett, wenn jemand sagen könnte, dass das stimmt.... nich dass ich in der Form was falsch mache, das wär ja schön blöd ^^
babelfish Auf diesen Beitrag antworten »

die probleme kenne ich... muss bei meinem praktikumsbericht auch solche komischen vorgaben einhalten! böse

also den 1,5fachen zeilenabstand bekommt man glaub ich über
\onehalfspacing

schriftgröße hab ich auch einfach als 12pt übernommen - das kann ja kein großer unterschied zu word sein! Augenzwinkern
wie du auf times new roman kommst weiß ich auch nicht, aber ich glaube auch nicht, dass das sooo furchtbar schlimm wäre, wenn du nicht exakt die geforderte schriftart hast, sondern vielleicht eine ähnliche!
 
 
Shurakai Auf diesen Beitrag antworten »

Ich hatte mir damals für meine FA Mathtype ( http://www.dessci.com/en/products/mathtype/ ) als 30 Tage Testversion heruntergeladen und das einfach in Word integriert. Das war dann relativ bequem das damit zu schreiben smile
sqrt(2) Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Facharbeit - Vorgaben
Zitat:
Original von Dunkit
Wenn ich in LaTex schriftgrüße 12pt nehme, sollte das doch übereinstimmen, oder?

Wenn Word es richtig macht, ja.

Zitat:
Original von Dunkit
EDIT: habe folgendes gefunden
\renewcommand{\baselinestretch}{1.3}

Nicht verwenden, das ist eine Hintergundeinstellung. Verwende das Paket setspace:

code:
1:
2:
\usepackage{setspace}
\onehalfspacing
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »