ebene zeichnen mit koordinatengleichung

Neue Frage »

andyrue Auf diesen Beitrag antworten »
ebene zeichnen mit koordinatengleichung
[email protected] ihr da draußen,

ich habe erkannt, dass eine ebene



genau dann durch den ursprung (0/0/0) geht wenn gilt: d = 0
dann funktioniert die vorgehensweise nicht, wie man normalerweise die ebene mittels dem ebenendreieck zeichnet (schnittpunkte mit den koordinatenachsen, ich glaube das heißt spurpunkte).

meine frage: was ist ein sinnvolles verfahren, wenn diese ebene zeichnen soll,
b.z.w. eben einen anschaulichen ebenenausschnitt zeichnen will, wie es
z.b mit der ebenengleichung

kein problem wäre?

mein ansatz: ich errechne drei punkte, die nach möglichkeit in der nähe des ursprungs liegen und zeichne dann das ebenendreieck und kennzeichne den ursprung, so dass hervorgeht dass er auf der ebene liegt.

gibt es da ein besseres verfahren?

thx für evt. antworten, andy
decrux Auf diesen Beitrag antworten »

vielleicht über den vektor, der senkrecht auf der ebene steht oder in punkt-richtungsform umformen. oder schnittpunkte mit anderen geraden ausrechnen, winkelhalbierende oder so. sind meine spontanten ideen
 
 
mYthos Auf diesen Beitrag antworten »

Dein Ansatz ist durchaus zielführend.
Eine Möglichkeit wäre noch, die Schnittgeraden mit den Koordinatenebenen zu berechnen und zu zeichnen, diese sind Spurgeraden, auch wenn sie - bei einer Nullebene - alle durch den Nullpunkt gehen und daher kein Spurdreieck bilden.
Diese Geraden ergeben sich jeweils durch Nullsetzen einer der Koordinaten der Ebenengleichung. Alle (drei) Geraden gehen durch den Nullpunkt.

mY+
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »