Filmzitateraten - Seite 54

Neue Frage »

Ben Sisko Auf diesen Beitrag antworten »

Ich danke dir Arthur, dass du mir in dieser schweren Stunde geholfen hast und mache dich ab sofort zu meinem ersten Offizier! Augenzwinkern
rain Auf diesen Beitrag antworten »

zum Glück ist die Liste so klein,Arthur.Da ist die Gefahr dass ein Film aus Versehen mal doppelt kommt,ja wirklich gering. Augenzwinkern
 
 
kurellajunior Auf diesen Beitrag antworten »

Mist, das kenne ich definitiv. Aber mein Kopf enthält nur Schwärze...
AD Auf diesen Beitrag antworten »

@Ben

Hier im Thread sehe ich mich eher als Admiral, und muss daher dein Angebot ausschlagen.

Und ebenso wie Admiral Kirk unverschämterweise Captain Decker das Kommando entzogen hat, habe ich dir oben übel mitgespielt. Big Laugh
kikira Auf diesen Beitrag antworten »

Das kommt mir soooooo bekannt vor.
Aber vielleicht ist das wie mit Jan's Zitat aus Cypher.
Hätt ja auch aus Pulp Fiction sein können, wo der Veteran den Vortrag über die Taschenuhr von Bruce Willis'Vater gehalten hat.
Aber das ist es mit Sicherheit nicht. Der Film war schon mal dran.
Aber trotzdem kommts mir so bekannt vor.

lg kiki
AD Auf diesen Beitrag antworten »

Nein, Pulp Fiction ist es nicht.

Und obwohl ich mit Tipps sparsam sein wollte, kann ich mich jetzt doch nicht beherrschen: Der Film ist älter als ich.
Damit habe ich jetzt wohl einige Versuche abgewürgt.
PrototypeX29A Auf diesen Beitrag antworten »

Cape Fear?
AD Auf diesen Beitrag antworten »

Dann also die ältere Variante "Cape Fear (1962)" ? Nein, ist falsch.

Aber in zweierlei Hinsicht nah dran. Augenzwinkern
PrototypeX29A Auf diesen Beitrag antworten »

Dann koennte ich nur raten, an Filmen mit Robert Mitchum kenne ich nur diesen einen und das Remake von 1991 smile
kikira Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Arthur Dent
Und obwohl ich mit Tipps sparsam sein wollte, kann ich mich jetzt doch nicht beherrschen: Der Film ist älter als ich.
Damit habe ich jetzt wohl einige Versuche abgewürgt.


Wie? Noch älter als du? geschockt
Aus der Stummfilmzeit? Big Laugh

ok...scherz beiseite...schwarz-weiß?
Ich liebe alte amerikanische Schwarz-Weiß-Filme...
Wenns einer von denen ist, dann kenn ich ihn höchstwahrscheinlich.
Ist er amerikanisch?

edit:
in zweierlei Hinisch? - also ein Film von 1962 und amerikanisch.

hmmm...
AD Auf diesen Beitrag antworten »

@PrototypeX29A

Nein, Mitchum meine ich nicht.

@kikira

Ja, schwarz-weiß und amerikanisch und ein absoluter Klassiker - zumindest in Amerika. Hierzulande ist er vielleicht nicht ganz so bekannt.
kikira Auf diesen Beitrag antworten »

Könnts sein, dass das der Film ist?

Aber ich kann mich an den Titel nicht mehr erinnern.
Da war eine Szene.... da ist ein Vater und der hat 2 Söhne...und da gibts eine Szene, an die ich mich erinnern kann...da ist der Kleine - zu Halloween muss das gewesen sein - mit dem Kürbis auf dem Kopf zum Halloweenfest..und das war ziemlich unheimlich und irgendwer hat ihn da erschreckt.
Und er hat seinen Vater immer Edikus genannt.
Der Film hat mich als kleines Kind so beeindruckt, dass ich zu meinem Vater eine Zeitlang Edikus gesagt hab.
Und ich kann mich auch nur mehr an diese Szene erinnern.
AD Auf diesen Beitrag antworten »

Du meinst auf jeden Fall den richtigen Film. Freude
Es ist zwar ein Sohn und eine Tochter, aber der Rest stimmt einigermaßen. Willst du noch den richtigen Titel raussuchen, oder soll ich ihn hinschreiben? smile
PrototypeX29A Auf diesen Beitrag antworten »

Du wolltest doch nicht soviele Tips geben, jetzt weiss ich ihn auch smile
kikira Auf diesen Beitrag antworten »

Schreib ihn hin, Arthur!
Wie heißt denn der?
AD Auf diesen Beitrag antworten »

Ok, kikira meint

To Kill A Mockingbird (1962) (dt.: Wer die Nachtigall stört)

Hauptheld Atticus Finch (gespielt von Gregory Peck) erreichte übrigens vor ein paar Jahren bei einer Zusammenstellung der 100 größten Filmhelden den ersten Platz. Keine schlechte Wahl, auch wenn natürlich nur amerikanische Filme im Rennen waren.

Ungewöhnliche Erzählperspektive: Eine erwachsene Frau erzählt, was sie als sechsjähriges Mädchen in einem Südstaatennest so um 1930 erlebt hat.
kikira Auf diesen Beitrag antworten »

muss grad lachen - edikus und atticus...aber so hab ichs halt als Kind verstanden und dem Papa auch brav Geburtstagskarten mit Edikus geschrieben, hihi.

muss mir erst ein gutes Zitat überlegen...kann bissal dauern.
PrototypeX29A Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Hauptheld Atticus Finch (gespielt von Gregory Peck) erreichte übrigens vor ein paar Jahren bei einer Zusammenstellung der 100 größten Filmhelden den ersten Platz. Keine schlechte Wahl, auch wenn natürlich nur amerikanische Filme im Rennen waren.


Hab mir eine kleine Schranke was amerikanische Filme angeht auferlegt, deswegen fehlen mir solche Klassiker leider ein wenig, aber man kann ja auch nicht alles gucken smile
kikira Auf diesen Beitrag antworten »

Mir ist eins eingefallen:

"Steh auf und lass uns nach Hause gehen. Die Gammler brauchen die Bänke."

edit:
Glaub, ich muss da noch ein Zitat aus dem Film geben:

A: "Wo willst du hin?"
B: "Auf's Klo"
A: "Allein?"
B: "Da geh ich immer allein hin. Wieso?"
A: "Nur so"

C: "Du kannst ihn doch nicht alleine aufs Klo gehen lassen. Was er dort alles anstellen könnte"
A: "Da ist nur die Klobürste. Mit der kann er sich höchstens zu Tode bürsten"
AD Auf diesen Beitrag antworten »

Ungünstig an solchen Beitrags-Ergänzungen ist, dass die wenigsten sie mitkriegen, weil die Originalzeit des Beitrags nicht verändert wird...

Daher mein Beitrag hier, um die Aufmerksamkeit auf diese Ergänzungen zu lenken - für die, denen es nützt. Nicht, dass mir die zusätzlichen Zitate den Film bekannter vorkommen lassen. Augenzwinkern
kikira Auf diesen Beitrag antworten »

Ist ein älterer Film, mit einem sehr bekannten damaligen Komikerduo.
AD Auf diesen Beitrag antworten »

Laurel & Hardy ?
kikira Auf diesen Beitrag antworten »

nö...später. Ist auch ein Farbfilm.
AD Auf diesen Beitrag antworten »

Will wohl keiner... Dann stelle ich mal noch ein paar Lateral-Fragen:

Produktionsland USA?
Erscheinungstermin 1950er Jahre?
Erscheinungstermin 1960er Jahre?
Erscheinungstermin 1970er Jahre?
PrototypeX29A Auf diesen Beitrag antworten »

Mike Krueger und Thomas Gottschalk?
kikira Auf diesen Beitrag antworten »

amerikanisch, 60-er Jahre und somit nicht Mike Krüger & blabla...

Beide Schauspieler sind bereits tot.
AD Auf diesen Beitrag antworten »

Lemmon & Matthau ?
kikira Auf diesen Beitrag antworten »

right!
AD Auf diesen Beitrag antworten »

Hmmm, dann ist es vermutlich The Odd Couple (1968) (dt.: Ein seltsames Paar)

Den habe ich allerdings noch nie gesehen, steht aber auf meiner Liste.
kikira Auf diesen Beitrag antworten »

ja, genau, der ist es. Freude
der steht auf deiner liste? - hab ich übersehen...wahrscheinlich, weil auf englisch.
AD Auf diesen Beitrag antworten »

Nein, Missverständnis: Der steht auf meiner Liste der Filme, die ich mir irgendwann mal ansehen sollte. Augenzwinkern


EDIT: Achso, ein neues Zitat. Mal was aus einem federleichten, überhaupt nicht ernsthaftem Film:

Seit dem Tod ihres armen Gatten war ich nicht mehr dort. Gott, hat sich diese Frau verändert! Sie sieht gut und gerne 20 Jahre jünger aus.

Hmmm, nach genauer Überlegung eine kleine Korrektur: Der Film ist doch ziemlich ernsthaft! smile
Calvin Auf diesen Beitrag antworten »

Ich habe zwar keine Ahnung, was das für ein Film sein könnte, aber eine andere Frage an dich, Arthur.

Wenn du deine Beiträge editierst, erscheinen sie bei mir unter den ungelesenen Beiträgen (auch, wenn ich den uneditierten Beitrag gelesen habe). Ich kriege es also immer mit, wenn du editiert hast. Bei kikis letztem Zitat war das nicht der Fall. Das ist mir bei dir schon öfter aufgefallen. Machst du was anders? Oder liegt das an deinem Moderator-Status?
AD Auf diesen Beitrag antworten »

Das ist ein schmutziger Trick: Ich erstelle einen neuen Beitrag, in den ich den letzten kopiere und lösche den alten. Letzteres gehört in der Tat zu den Moderatorenprivilegien. Big Laugh
kurellajunior Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Arthur Dent
Hmmm, dann ist es vermutlich The Odd Couple (1968) (dt.: Ein seltsames Paar)

Den habe ich allerdings noch nie gesehen, steht aber auf meiner Liste.

Wusste ich doch, dass ich diesen Film kenne...
Calvin Auf diesen Beitrag antworten »

@Arthur

ich bin empört, dass du den Moderatorenstatus auf solch positive Art und Weise missbrauchst *lol*
AD Auf diesen Beitrag antworten »

Und keiner wagt einen Versuch zum Zitat? Wo ich doch diesmal ausnahmsweise einen Film aus diesem Jahrtausend gewählt habe.
AD Auf diesen Beitrag antworten »

Da muss ich wohl noch etwas nachlegen, mit einem weiteren Zitat:

In London gibt es genügend Frauen höchster Abkunft, die freiwillig seit Jahren schon 35 Jahre alt sind.

Und es sei nochmals betont: Ein sehr ernsthafter Film
kikira Auf diesen Beitrag antworten »

lol, aber den kenn ich mit Sicherheit nicht. Das Zitat wär mir in Erinnerung geblieben.
AD Auf diesen Beitrag antworten »

Ist eine (großzügig interpretierte) Literaturverfilmung eines sehr bekannten Autors.
kikira Auf diesen Beitrag antworten »

Wie? - Es geht um den Autor selbst oder um eines seiner Werke?
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »