Wie finde ich die maximale Defenitionsmenge raus?

Neue Frage »

littleladyangel Auf diesen Beitrag antworten »
Wie finde ich die maximale Defenitionsmenge raus?
Meine Frage:
Kan mir jemand bei dieser Aufgabe helfen?
f(x)=-2(x-3)²

Meine Ideen:
Könnt ihr mir erklären wie ich es bei anderen Aufgaben auch rausfinden kann ?
Iorek Auf diesen Beitrag antworten »

Für die maximale [color=red]Definitionsmenge[/b] musst du dir überlegen, welche Zahlen du alle für das einsetzen darfst, ohne (mathematische) Probleme bei der Berechnung zu bekommen.

Was für Probleme kennst du, die auftreten könnten? smile
 
 
littleladyangel Auf diesen Beitrag antworten »

verwirrt wie ? ohne mathematische Probleme ?


das problem könnte sein das es für x keine zahl gibt
Iorek Auf diesen Beitrag antworten »

Was darf man denn überhaupt gar nie niemals in der Mathematik machen?
littleladyangel Auf diesen Beitrag antworten »

Öhmm...Ist das jetzt so eine Frage wo es keine lösung gibt ? ^^
Iorek Auf diesen Beitrag antworten »

Das geht in die Richtung, ja. smile

Es gibt zwei Sachen, die man unbedingt vermeiden sollte: durch welche Zahl darf man nicht teilen? Und aus welchen Zahlen kann man keine Wurzeln ziehen?
littleladyangel Auf diesen Beitrag antworten »

Man darf nicht durch 0 teilen und das mit der Wurzel weiß ich nicht .
Iorek Auf diesen Beitrag antworten »

Genau, durch 0 teilen darf man nicht.

Wie sieht es denn etwa mit aus, kann man aus 4 die Wurzel ziehen? Was wäre mit ?
littleladyangel Auf diesen Beitrag antworten »

Es wäre 2. Und Wurzel aus -1 geht nicht.
Iorek Auf diesen Beitrag antworten »

Und damit haben wir das zweite Problem, man kann nicht ohne weiteres die Wurzel aus negativen Zahlen ziehen. Auf diese zwei Sachen musst du aufpassen, wenn du die maximale Definitionsmenge bestimmen willst.

Deine Funktion lautet jetzt , könnte da eines dieser Probleme auftreten?
littleladyangel Auf diesen Beitrag antworten »

Ja, weil in der Funktion -2 vorhanden ist .
Iorek Auf diesen Beitrag antworten »

Macht die denn Probleme?
littleladyangel Auf diesen Beitrag antworten »

Ja
Iorek Auf diesen Beitrag antworten »

Wie denn das? verwirrt
littleladyangel Auf diesen Beitrag antworten »

Macht sie nicht ?
Iorek Auf diesen Beitrag antworten »

Ich wüsste gerade nicht wieso, wir ziehen hier ja nirgendwo die Wurzel. Augenzwinkern

Kannst du für alle reellen Zahlen einsetzen ohne
- durch 0 zu teilen bzw.
- die Wurzel aus einer negativen Zahl zu ziehen?
littleladyangel Auf diesen Beitrag antworten »

Ich glaub ja . ^^
Iorek Auf diesen Beitrag antworten »

Dann glaubst du richtig. Augenzwinkern

Wir teilen hier nirgendwo und ziehen keine Wurzeln, es wird lediglich addiert, subtrahiert, multipliziert und quadriert. Dabei kann nichts "schlimmes" passieren, ganz egal was du für einsetzt.
littleladyangel Auf diesen Beitrag antworten »

Also kann man alle Zahlen außer 0 und negative zahlen oder ?
littleladyangel Auf diesen Beitrag antworten »

*einsetzen
Iorek Auf diesen Beitrag antworten »

Wieso sollte man 0 nicht für x einsetzen dürfen? Wir teilen hier doch nirgendwo durch x. Und auch negative Zahlen machen kein Problem, da wir nirgendwo eine Wurzel ziehen müssen.
littleladyangel Auf diesen Beitrag antworten »

Also kann man alles einsetzen smile
littleladyangel Auf diesen Beitrag antworten »

Und wie schreibt man es dann auf ?
Iorek Auf diesen Beitrag antworten »

Was ist denn das Zeichen für die reellen Zahlen? smile
littleladyangel Auf diesen Beitrag antworten »

Dieses R .
Iorek Auf diesen Beitrag antworten »

Genau, dann ist der maximale Definitionsbereich die Menge aller reellen Zahlen, oder kurz: . smile
littleladyangel Auf diesen Beitrag antworten »

AHHHHHH Big Laugh ...danke Augenzwinkern
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »