Umkehrfunktionen bilden

Neue Frage »

ByeeByee75 Auf diesen Beitrag antworten »
Umkehrfunktionen bilden
Meine Frage:
Das Thema sind die Umkehrfunktion:

Ich habe paar aufgaben gelöscht nun ist die Frage ob die alle stimmen.
Könnt ihr bitte diese Aufaben kontrolieren und mir sagen ob die stimmen oder nicht?
wäre es nett von euch!

Meine Ideen:
Siehe Bilder!


edit: Titel geändert. Die Frage, ob die Hausaufgaben stimmen und die Bitte, zu kontrollieren sind als Titel ungeeignet.
LG sulo
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Was ist denn deine Aufgabe verwirrt .




Da scheinen ein paar grundlegende Fehler drin zu sein.
Aber mehr dazu, wenn du mir die Aufgabenstellung verrätst.
 
 
ByeeByee75 Auf diesen Beitrag antworten »
Umehrfunktion
Also die aufgabenstellung:

Wir sollen rechnerisch die Umkehrfunktion von denen Funktion beschreiben, welche immer am anfang des Bildes steht
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Ah ok.

Nehmen wir uns mal die erste Aufgabe her.
Da steht doch


Um die Umkehrfunktion zu bestimmen habt ihr wohl nach x aufgelöst und am
Ende x und y vertauscht?

Was wäre bei der Aufgabe der erste Schritt? -1 zu nehmen geht nicht! Wir haben eine
Division und können nicht einfach den Zähler abziehen...
Vielmehr musst du was machen? Augenzwinkern
ByeeByee75 Auf diesen Beitrag antworten »

: 2x
ByeeByee75 Auf diesen Beitrag antworten »

Sry meine *2x
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Sehr gut Freude

Wie siehts dann bis jetzt aus?
ByeeByee75 Auf diesen Beitrag antworten »

Als losung habe ich raus :

(1:y) + 2
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Das ist keine Gleichung mehr. Auch ist sie falsch.
Zeig mir den Zwischenschritt, nachdem du mit 2x multipliziert hast Augenzwinkern .
ByeeByee75 Auf diesen Beitrag antworten »

Also ich hab:

F(x) * (x-2) = 1 | : f(x)
X-2= 1:fx | +2

Dann kommt raus

X= 1:fx + 2
ByeeByee75 Auf diesen Beitrag antworten »

1 : fx ist ein bruch und dann + 2
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Nene...wir haben doch mit 2*x multipliziert nicht mit x-2 :P

Also




Ok? Wie gehts weiter?
ByeeByee75 Auf diesen Beitrag antworten »

Bei mit kommt das selbe raus, sag du mal wie das gehzz bitte
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Wir wollen doch, das x alleine steht.
Uns stört also das f(x) und die 2. Bringe diese weg. Beachte, dass wir überall
einen Malpunkt dazwischen haben Augenzwinkern .
ByeeByee75 Auf diesen Beitrag antworten »

: 2 oder nicht?
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Das ist schon mal ein richtiger Schritt.
Wie sieht dann die Gleichung aus? Augenzwinkern
ByeeByee75 Auf diesen Beitrag antworten »

Ne quatsch davor muss ich fx auf die andere seite bringen

: fx
Dann haben wir
Fx * 2x = 1 | : fx
2x= 1: fx
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Beides ist richtig.
Sowohl die 2 auch als f(x) muss rüber.

Deine Rechnung ist so richtig Freude .
Jetzt noch die 2 smile .
ByeeByee75 Auf diesen Beitrag antworten »

Danach

:2
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Genau Freude
ByeeByee75 Auf diesen Beitrag antworten »

Dann haben wir auf der einen seite nur x = 2:fx
Weil 1:2=2 deswegen die 2
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

1/2=2? Eher nicht. 1/2=ein Halb Augenzwinkern

also x=1/(2*f(x))

Das ist auch die Lösung. smile
ByeeByee75 Auf diesen Beitrag antworten »

Aber warum davir hatten wir doch :2

Dann mussen wir 1 :2 machen und das ist doch 2 odernet
ByeeByee75 Auf diesen Beitrag antworten »

Und wir haben :2. Wie kommt man auf * 2 im ergebnis
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Ja genau, wir haben :2.
Und 1/2 = 1/2 und nicht 2?!

Ein halber Kuchen ist nicht das gleiche wie zwei ganze Kuchen!
Wir haben doch die 2 in den Nenner gesteckt. Da steht schon was anderes, deswegen
müssen wir das an das andere dranmultiplizieren Augenzwinkern .
ByeeByee75 Auf diesen Beitrag antworten »

Haaaa ich habs ned verstanden
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Wir haben



ok? Soweit warst du. Jetzt teilen wir durch 2 -> |:2



Klar?
ByeeByee75 Auf diesen Beitrag antworten »

Yaap und wie kann ich diese funktion zeichen, das und die normal funktion kannst du mit das auch erlaren
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Nun ja, mache dir eine Wertetabelle Augenzwinkern
ByeeByee75 Auf diesen Beitrag antworten »

Und danach
ByeeByee75 Auf diesen Beitrag antworten »

Bei mir kommen bei f von -1 folgende werte raus/

-3. 1.6
-2. 1,5
-1. 1
0. Error
1. 3
2. 2,5
3. 2,3

Das sieht irgendwie nicht gut aus bzw nicht so wie wir das in der schule gemacht habeb
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Setzt du die Werte als Kreuzchen in dein Schaubild und verbindest die Kreuzchen sinnvoll Augenzwinkern .
ByeeByee75 Auf diesen Beitrag antworten »

Ya da sind verschiedene graphen eins positiv gegen x. Und das andere negativ gegen x
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Wie bist du denn auf die Tabelle gekommen?



Hast du damit gearbeitet?
ByeeByee75 Auf diesen Beitrag antworten »

Nein mit 1: 2* fx
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Ja aber das f(x) ist doch auch im Nenner verwirrt .
Hatte ich dir doch gezeigt.
ByeeByee75 Auf diesen Beitrag antworten »

Die losung ist doch:

1:2*fx oder
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

1: (2*f(x))
ByeeByee75 Auf diesen Beitrag antworten »

Ist doch das selbe oder
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Nein, das deinige ist .

Du hast es deshalb wahrscheinlich nur falsch in den TR gegeben?! Augenzwinkern
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »