Zahlenrätsel

Neue Frage »

Jeff1811 Auf diesen Beitrag antworten »
Zahlenrätsel
Meine Frage:
Subtrahiere eine Zahl von 15 und verdopple die Differenz. Du erhältst das Dreifache der Zahl. Kann mir da jemand helfen die Gleichung aufzustellen? Welche Dreifache Zahl von was?

Meine Ideen:
x-15 Differenz*2=
Gast11022013 Auf diesen Beitrag antworten »

Du sollst EINE Zahl von 15 abziehen und nicht von einer Zahl 15. Da musst du das ganze umdrehen. Was bedeutet es wohl wenn du das dreifache EINER Zahl erhältst?

Ansonsten ist es ja schon mal recht gut. Freude
Vergiss aber die Klammern nicht.
 
 
Jeff1811 Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Zahlenrätzel
vielen Dank . Also (15-x)+2x
habe ich das richtig verstanden? Viele Grüße Jeff1811
Gast11022013 Auf diesen Beitrag antworten »

Fast.
Die Differenz wird Verdoppelt. So heißt es ja in der Aufgabenstellung.
Die Differenz hast du mit (15-x) ja schon korrekt erfasst Freude .
Was musst du jetzt tuen um diese zu verdoppeln? In deiner Version ist da was zu viel.

Wenn du das richtig hast hättest du die linke Seite vom Gleichheitszeichen. Was steht auf der rechten Seite??
Jeff1811 Auf diesen Beitrag antworten »

Also (15-x)*2
hab ich das jetzt richtig verstanden? Hammer
Gast11022013 Auf diesen Beitrag antworten »

Jap. Freude
Jetzt zur linken Seite.

Wie kannst du es darstellen das EINE Zahl verdreifacht wird?
Jeff1811 Auf diesen Beitrag antworten »

(15-x)*2=x*3
ist das jetzt richtig traurig
Gast11022013 Auf diesen Beitrag antworten »

Jo ist so korrekt.
Jetzt nur noch nach x hin auflösen.
Jeff1811 Auf diesen Beitrag antworten »

Danke für die Hilfe Tanzen
Gast11022013 Auf diesen Beitrag antworten »

Gern geschehen.

Was hast du für x raus?
Jeff1811 Auf diesen Beitrag antworten »

sorry brauchte nur die Gleichung, werde es aber jetzt ausrechnen
Gast11022013 Auf diesen Beitrag antworten »

Wäre gut wenn du das tust dann kann ich es kontrollieren.
Jeff1811 Auf diesen Beitrag antworten »

Ich weiß nicht weiter! Ich bekomme die Differenz einfach nicht raus! Kannst Du mir da noch eun tip geben?
Gast11022013 Auf diesen Beitrag antworten »

Zeige am besten einmal wie du gerechnet hast.
Jeff1811 Auf diesen Beitrag antworten »

15-5*2*3 also x=5
das ist was mir dazu einfällt, bin schon ganz durcheinander
Gast11022013 Auf diesen Beitrag antworten »

Ich kann deine Lösung ehrlich gesagt nicht Nachvollziehen.

Wir haben die Gleichung:

2(15-x)=3x

Löse im erstem Schritt die Klammer auf.
Bedenke dabei das man beim Multiplizieren mit einer Klammer alles mit allem Multipliziert.

Anderweitig könntest du auch (15-x)+(15-x) schreiben.
Was erhältst du?
Wie gehst du weiter vor?
Jeff1811 Auf diesen Beitrag antworten »

Diese Gleichung haben wir heute das erste mal gemacht, mein Kopf besteht nur noch aus einem Fragezeichen sorry
Gast11022013 Auf diesen Beitrag antworten »

Was ist den 2*15-2*x??
Wenn du eine Klammer auflöst heißt das naiv du musst das was davor steht mit allem was in der Klammer steht multiplizieren.

2(15-x) wird zu dem oben geschriebenen.
So weit verständlich?
Jeff1811 Auf diesen Beitrag antworten »

2*15-x aber ich weiß nicht wieviel x ist
Gast11022013 Auf diesen Beitrag antworten »

Das wollen wir ja ausrechnen.
Ich fürchte das Thema ist noch nicht ganz verstanden. unglücklich

Also:

2(15-x)
=30-2x

da 2*15-2*x=30-2x ist

so weit erstmal klar???

Dann wollen wir aber wissen wann diese Gleichung erfüllt ist.

2(15-x)=3x

das heißt dann

30-2x=3x

wie machst du jetzt weiter??

Tipp: Äquivalente Umformungen!!
Jeff1811 Auf diesen Beitrag antworten »

Äquivalente? davon habe ich noch nichts gehört
Gast11022013 Auf diesen Beitrag antworten »

Im Prinzip egal. Das Verfahren wirst du auf jeden Fall schonmal gesehen haben.

Bringe erstmal die x-Werte auf eine Seite.

Du musst schon gewillt sein Eigenleistung hier einzubringen zur Zeit mache ich alles alleine unglücklich , jetzt bist du also gefragt Lehrer
Jeff1811 Auf diesen Beitrag antworten »

ob ich das verstanden habe ?
es muß ja 3* die Differenz rauskommen!
(15-10)*2*3
x=10
Gast11022013 Auf diesen Beitrag antworten »

Das heißt dann soviel wie du hast es nicht verstanden. unglücklich

Löse doch bitte einfach die Gleichung 2(15-x)=3x auf!!!!!
Tipps genug habe ich gegeben.
Wo genau liegt also das Problem was dir die Lösung versperrt??
Jeff1811 Auf diesen Beitrag antworten »

war wohl Falsch
Gast11022013 Auf diesen Beitrag antworten »

Anstatt einen solchen unproduktiven Kommentar zu posten solltest du dir Gedanken um das Problem machen oder mich gezielt wo nach fragen.

Wie bereits gesagt: Löse die oben genannte Gleichung auf.
Das verfahren kennst du mit 100%iger Sicherheit!!!!
Gast11022013 Auf diesen Beitrag antworten »

So wie es aussieht wartest du bloß darauf das ich dir hier die komplett Lösung hin klatsche.
Deshalb hat es an dieser Stelle keinen Sinn mit dir weiter zu arbeiten!!! unglücklich

Mit dieser Einstellung wirst du hier im Matheboard nicht weit kommen! Lehrer
Jeff1811 Auf diesen Beitrag antworten »

Entschuldigung habe mir ja die ganze zeit Gedanken gemacht
Habe die Lösung in mein Heft geschrieben und hoffe , dass sie jetzt richtug ist .
Hatte es heute echt schwer
x=6
Master1991 Auf diesen Beitrag antworten »

Ich antworte mal für Gmasterflash, da er scheinbar nicht mehr online ist. Ich denke da wäre dank für seine Mühe angebrachtAugenzwinkern


Ja deine Antwort ist korrekt. Das kannst du aber auch ganz einfach selber Überprüfen indem du dein x=6, in deine Gleichung einsetztAugenzwinkern
Jeff1811 Auf diesen Beitrag antworten »

Vielen Dank für die Geduld und die Mühe, ich hatte wirklich ein Brett vor dem Kopf.
Viele Grüße Jeff1811 Wink
Gast11022013 Auf diesen Beitrag antworten »

Gern geschehen.

Dann ist es ja schön das du die Lösung noch herrausbekommen hast. Freude
Aber streckenweise hatte ich einfach das Gefühl als hättest du daran keine Interesse.

Nichts für ungut.


Wink
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »