Wieviele Sendeversuche im Mittel...

Neue Frage »

leo Auf diesen Beitrag antworten »
Wieviele Sendeversuche im Mittel...
tut mir Leid, mir fiel keine besser Überschrift ein. Also, die Aufgabe lautet:

Wieviele Sendeversuche benötigt man im Mittel für die erfolgreiche Übertragung eines Datenblocks
der Länge L auf Datensicherungsschicht, wenn auf der entsprechenden Leitung
Blöcke dieser Länge mit Wahrscheinlichkeit pL verfälscht werden. Jeder Block werde mittels
Einzelquittung positiv oder negativ bestätigt. Blockverfälschungen sollen unabhängig auftreten,
stets erkannt und Quittungen niemals fehlerhaft übertragen werden. Überdies werden
Blockverluste vernachlässigt.

Meine Überlegungen:

Wenn die Wahrscheinlichkeit 50 % wäre bräuchte ich im Mittel doch zwei Versuche oder? D.h. doch:

Block wird falsch übermittelt <=>

Block wird richtig Übermittelt <=>

also:

Ist Das richtig?
Anirahtak Auf diesen Beitrag antworten »

Hallo:

Deine Argumentation

Zitat:
Wenn die Wahrscheinlichkeit 50 % wäre bräuchte ich im Mittel doch zwei Versuche oder? D.h. doch:
Block wird falsch übermittelt <=>

Block wird richtig Übermittelt <=>


kann ich zwar nicht nachvollziehen, aber das Ergebnis stimmt.

Du führst den Versuch so oft durch, bis es geklappt hat. Dann ist die Wahrscheinlichkeit


Für den Erwartungswert ergibt sich:



Hierbei handlet es sich übrigens um die geometrische Verteilung.


Gruß
Anirahtak
 
 
leo Auf diesen Beitrag antworten »

Vielen Dank! :]
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »