Gleichung umstellen?

Neue Frage »

spoooner Auf diesen Beitrag antworten »
Gleichung umstellen?
Hallo Matheboarder,

ich hänge an einer Aufgabe fest. Hoffe es keine mir jemand behilflich sein.

Ich soll T2 berechnen.

Gegeben: Sind die Werte für

Diese Gleichung muss ich umstellen, weiss grad abernnicht genau wie.



Grüße
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Lass die e-Funktion alleine stehen. Wie kommst du dann an deren Exponenten? Augenzwinkern
 
 
spoooner Auf diesen Beitrag antworten »

Meinst du so


Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Genau das mein ich Freude .
Dann ist der Rest ein Klacks? Oder hängst du noch wo?
spoooner Auf diesen Beitrag antworten »

versuche das noch zu ende zu machen :-)
stimmt das bis hier?


Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Die erste Zeile stimmt.
Aber in der zweiten...da ist irgendwie das Minus verschwunden. Außerdem kann ich
dir nicht folgen, warum das T2 auf einmal im Zähler ist, wo es doch gerade noch im Nenner war Augenzwinkern .
spoooner Auf diesen Beitrag antworten »

hmm, jetzt grad rätsel ich. Das t im zähler muss doch auf die andere seite der gleichung?
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Der Teil ist richtig. Du hast durch t dividiert.
Aber wie da auf einmal das T2 in den Zähler hüpft bleibt auch für mich ein Rätsel^^.
Ganz abgesehen vom verschwundenen Minus Augenzwinkern .
spoooner Auf diesen Beitrag antworten »



So bestimmt, und dann den Dopplebruch auflösen?
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Nun ist die linke Seite zwar richtig, aber verkompliziert die Sache unnötig (wie ich finde).
Zumal du rechts keine 0 stehen hast.

Wenn du 5 hast und durch 5 dividierst. Erhälst du dann 0?




Mach das mal sauber bitte. Gehen wir es Schritt für Schritt an Augenzwinkern .
spoooner Auf diesen Beitrag antworten »

Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Jetzt passts Freude .

Wir wollen nun das T2 in den Zähler holen.
Zwei Möglichkeiten (was aber eigentlich dasselbe ist).

Du bildest den Kehrbruch (bekannt?).
Oder du multiplizierst mit T2 und dividierst durch die linke Seite Augenzwinkern .
spoooner Auf diesen Beitrag antworten »

Den Doppelbruch auflösen?

spoooner Auf diesen Beitrag antworten »

Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Nein, wir haben momentan keinen Doppelbruch. Den Logarithmus musst du schon
dalassen. Das ist eine Funktion wie es auch Sinus und Cosinus sind.

Du weißt was ein Kehrbruch ist? Augenzwinkern
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Dein zweiter Versuch ist in sofern besser, dass der Logarithmus wieder da ist.
Aber das t kannst du nicht einfach in den Logarithmus reinziehen.
Lass mal die linke Seite wie sie ist und nimm dir einen meiner Tipps Augenzwinkern .
spoooner Auf diesen Beitrag antworten »

ja, es werden zähler und nenner vertauscht
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Und zwar auf beiden Seiten. Tu das Augenzwinkern .
spoooner Auf diesen Beitrag antworten »

Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Jetzt hast du die Gleichung geändert. Du hast rechts eine Veränderung gemacht,
aber links alles stehen lassen wie bisher. Das geht nicht.

Bilde auch rechts den Kehrbruch und die Sache ist richtig.


Das ist klar, oder besteht Klärungsbedarf? Augenzwinkern
spoooner Auf diesen Beitrag antworten »



ich hoffe es ist richtig, danke für deine Geduld.
spoooner Auf diesen Beitrag antworten »


ln vergessen
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Stimmt leider nicht.
1. Der Numerus bleibt von der Kehrbruchregel unbeeinflusst.
2. Warum 1/t? Das ist genau dasselbe wie zuvor, was wir ja aber nicht haben wollen Augenzwinkern .



So sollte es aussehen. Nichts anderes gemacht, als den Zähler und den Nenner vertauscht smile .

Dann dividieren wir noch durch -1 und sind fertig. Klar? Augenzwinkern


Edit: Ne Weile off. Wenn noch was unklar ist, beantworte ich die Fragen späters Augenzwinkern .
spoooner Auf diesen Beitrag antworten »



Gruss
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Ist wahrscheinlich falsch kopiert, aber der Numerus ist noch vertauscht. t steht im
Zähler des Numerus und t0 im Nenner. Sonst aber richtig Freude .
spoooner Auf diesen Beitrag antworten »

danke dir.

gruss
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Gerne,
Wink
spoooner Auf diesen Beitrag antworten »

ach no ne frage

wäre die Ausgansform so
zist das Ergebnis das gleich? ln von 1 ist gleich 0.
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Ich kann dir nicht ganz folgen.
Meinst du



ist dasselbe wie



Wie kommst du da drauf?

Aber ja, ln(1)=0.
spoooner Auf diesen Beitrag antworten »

oh sorry total falsch geschrieben
wenn ich jetzt hierfür nach T1 umstellen will, dann mache ich das doch genau wie vorher?
Meine Frage ist die 1 fällt dich raus wenn das ln auf beiden Seiten ist?

Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Ah k.

Nur der ln(1) ist 0. Wenn wir aber den Logarithmus ziehen, dann um die ganze Summe.
Wir hätten hier also kein einfaches ln(1) stehen.
Bring die 1 auf die andere Seite. Das negative Vorzeichen würd ich dann auch noch rüberbringen und wie vorher vorgehen Augenzwinkern .
spoooner Auf diesen Beitrag antworten »



und jetzt wie vorher...
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Ich würde noch das Vorzeichen nach links bringen, sonst aber prinzipiell wie vorher, genau.
spoooner Auf diesen Beitrag antworten »



Meinst du so?
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Wo ist das Vorzeichen hin?
Du kannst es nicht einfach wegfallen lassen, sondern du musst es wegbringen.
Nämlich auf die linke Seite -> mit (-1) multiplizieren.

Aber die zweite Zeile ist ohnehin falsch. Du kannst nicht Summandenweise den
Logarithmus ziehen, du musste es um die komplette Summe machen!

Bsp.: 16+9=25

Wenn wir jetzt hier die Wurzel ziehen, dann um die ganze Summe!



Aber nicht



Du siehst es mit meinem Beispiel ein, dass dein Vorgehen falsch war Augenzwinkern .



Ich rate dir dringend nochmals Gleichungen nachzuholen. Absolute Grundlage und muss sitzen!
spoooner Auf diesen Beitrag antworten »

muss das alles wieder auffrischen. würde das gerne trotzdem zuende machen.
ich versuchs mal.

Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Bis dahin wars richtig:

Die 1 auf die andere Seite gebracht. Nun multipliziere bitte mit -1 Augenzwinkern .
spoooner Auf diesen Beitrag antworten »

Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Wo ist die 1 hin? Wir haben eine Summe und jedes Vorzeichen muss gedreht werden.
Da verschwindet nix! Augenzwinkern





Klar? Augenzwinkern
spoooner Auf diesen Beitrag antworten »

stimmt ja. sorry Hammer

so weiter?

Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »