Problem mit Formeleditor

Neue Frage »

adiutor62 Auf diesen Beitrag antworten »
Problem mit Formeleditor
Meine Frage:
Bitte um genaue Beschreibung (mit Beispiel) zur Benutzung des Formeleditors

Meine Ideen:
keine
Iorek Auf diesen Beitrag antworten »

Wie kann man Formeln schreiben?
 
 
adiutor62 Auf diesen Beitrag antworten »

Habe Formeleditor benutzt, kann aber mit der Aussage: Text kopieren und zwichen [latex ....] und [/latex] nichts anfangen. Wie kriege ich die Latexform in meine Antwort zurück?
Iorek Auf diesen Beitrag antworten »

Du erstellst die Formel und fügst sie dann in die LaTeX-Tags ein.

code:
1:
[latex]\sum\limits_{k=1}^\infty k^2[/latex]


Das liefert z.B.
adiutor62 Auf diesen Beitrag antworten »

Danke.Ich glaub, ich hab´s. Gewöhnungsbedürftig .
adiutor62 Auf diesen Beitrag antworten »

Noch eine Frage: Wie funktioniert das mit dem f(x)-Button?
Wie kann ich mir das Eingeben von [latex ......] ersparen?
Iorek Auf diesen Beitrag antworten »

Du markierst den Formeltext und drückst dann auf f(x).
adiutor62 Auf diesen Beitrag antworten »

Habe das Markieren versucht, klappte nicht. Wie genau soll ich beim Markieren vorgehen?
Iorek Auf diesen Beitrag antworten »

Du markierst das, wie du auch sonst etwas in einem Text markieren würdest (etwa um es zu kopieren und woanders einzufügen.

\sum\limits_{k=1}^\infty \frac 1k

Das schreibst du so hin, dann markierst du es mit der Maus und drückst auf den f(x)-Button und bestätigst. Dann werden die Tags darum gesetzt und und die Formel steht da.
Huggy Auf diesen Beitrag antworten »

Man muss dazu im erweiterten Modus sein!
Iorek Auf diesen Beitrag antworten »

Nein, muss man nicht. Ich nutze den Standardmodus und es funktioniert wunderbar. Augenzwinkern

Nachtrag: im Gegenteil muss man sogar den Standardeditor nutzen, im erweiterten ist der Button nicht vorhanden.
adiutor62 Auf diesen Beitrag antworten »

q^2
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

Standardeditor, dort aber der erweiterte Modus. Augenzwinkern
adiutor62 Auf diesen Beitrag antworten »

Bin wie beschrieben vorgegangen. Haut nicht hin. Wie soll ich bestätigen nach Drücken von f(x)?
Iorek Auf diesen Beitrag antworten »

@sulo, ich nutze den einfachen Modus im Standardeditor... verwirrt

@adiutor, nachdem auf den Button gedrückt hast, sollte ein Popup mit dem von dir markierten Text auftauchen, da auf OK drücken und bestätigen.
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

Ich würde den erweiterten Modus vorziehen.
Mehrere Funktionen sind angenehmer zu bedienen.

[attach]24563[/attach]
jester. Auf diesen Beitrag antworten »

Wenn der Button nicht will, und man nicht
code:
1:
[latex] ... [/latex] 

tippen möchte, reicht auch
code:
1:
[l] ... [/l]

Augenzwinkern
adiutor62 Auf diesen Beitrag antworten »

Jetzt hat geklappt, allerdings nur im erweitertem Modus.Vorher ist kein Popup augetaucht. Millissime gratissime.
ICH BIN ENTZÜCKT, würde Snorre der Wikinger sagen.
adiutor62 Auf diesen Beitrag antworten »

Noch eine Frage zum Editor:

Wie erzeuge ich einen ganz normalen Bruchstrich statt dem "/"?
Iorek Auf diesen Beitrag antworten »

\frac {Zähler}{Nenner}

Bei solchen Sachen ist die Übersicht bei Wikipedia ganz nett, nahezu jedes (übliche) Zeichen findet sich dort.
adiutor62 Auf diesen Beitrag antworten »

Kapiert. Danke.
adiutor62 Auf diesen Beitrag antworten »

Geht das vielleicht auch "schneller"? Ohne frac und { } ?
Iorek Auf diesen Beitrag antworten »

Nein, Brüche brauchen den \frac-Befehl und die geschweiften Klammern um klar zwischen Zähler und Nenner trennen zu können.
adiutor62 Auf diesen Beitrag antworten »

Schade. Ausgerechnet bei den "unangehmen" Umschalttasten. Mit "/" gehts da bei mir wesentlich flotter. Man kann halt nicht alles haben. Danke.
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »