Scheitelpunktform von Ganzrationalen Funktionen

Neue Frage »

robinhood1596 Auf diesen Beitrag antworten »
Scheitelpunktform von Ganzrationalen Funktionen
Meine Frage:
hallo,
Ich bin grad ziemlich am rumrätseln wie man das macht.
Ich schreib nämlich morgen die Mathe Vergleichsaklausur und ich hab jetzt nur noch ein Problem.
Das Verschieben von Funktionsgraphen ganzrationaler Funktionen....


Meine Ideen:
Wie das bei Quadrratischen Funktionen klappt ist mir absolut klar.
Z.b. x² wenn ich das um 2 nach rechts veschieben will sit die Scheitelpunktsform (x-2)².... Ist ja gar nicht so schwer....
Aber wie mache ich das nun bei ganzrationalen Funktionen ?
Also z.b. x³ ?
Gast11022013 Auf diesen Beitrag antworten »

Einfache antwort: Genau so. Augenzwinkern
 
 
robinhood15960 Auf diesen Beitrag antworten »

Wie genau so ?
Also wenn ich x³ umd 2 nach rechts verschiebe dann einfach (x-2)³ ? oO
Aber da brauche ich doch 2 Scheitelpunkt da das ja x³ ist oO Wo ist da der 2. Scheitelpunkt ?
Gast11022013 Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Also wenn ich x³ umd 2 nach rechts verschiebe dann einfach (x-2)³ ?


Ja. Richtig. Freude

Es gibt keinen 2ten Scheitelpunkt bei x^3.

Am besten lädst du dir das Freeware Programm Geogebra runter. Damit kannst du dir das sehr gut veranschaulichen.
robinhood15960 Auf diesen Beitrag antworten »

Ach scheiße Big Laugh
Ok dann ist mein eig. Problem wenn das 2 Scheitelpunkte hat smile
Also z.b x³-2x ....
Und das teil hat auf jedenfall 2 Scheitelpunkte hab ich grad nachgeguckt Big Laugh
Wie mach ich das dann da ? oO
Gast11022013 Auf diesen Beitrag antworten »

Dann veränderst du beide x Werte dem entsprechend.


robinhood15960 Auf diesen Beitrag antworten »

Ahhhh ok Big Laugh
Ist ja leicht Big Laugh
Vielen Vielen Dank Big Laugh
Gast11022013 Auf diesen Beitrag antworten »

Gern geschehen.

Wink
robinhood1596 Auf diesen Beitrag antworten »

Ehmm da ist grad nochmal ne Frage bei mir aufgekommen ....
Wenn ich z.b. die Funktion x³-2x²-2x hab, welche x'e sind dann da der Scheitelpunkt ? Die mit dem höchsten Exponenten oder wie ?
Gast11022013 Auf diesen Beitrag antworten »

Ich würde nun sagen, dass alle Extremstellen Scheitelpunkte sind.
Da bin ich mir gerade aber auch nicht 100 prozentig sicher.
robinhood1596 Auf diesen Beitrag antworten »

Das geht aber doch gar nicht da der höchste Exponent 3 ist und da das somit eine Funktion 3. Grades ist hat das nur 2 Scheitelpunkte/Extrempunkte oO Da geht das dann doch gar icht ....
Gast11022013 Auf diesen Beitrag antworten »

was geht nicht?

Wozu möchtest du den den Scheitelpunkt/Extrempunkt haben, überhaupt????
robinhood1596 Auf diesen Beitrag antworten »

Ehmmmm ich hab meine Frage falsch formuliert glaube ich Big Laugh
Wie vescheibe ich das da dann ? Auch wieder beide x'e -2 wenn ich nach rechts verschiebe ? Big Laugh

Außerdem muss ich doch anhand der Scheitelpunktsform die Scheitelpunkte ablesen können ... Wo sind dann da die Scheitelpunkte ? Big Laugh
Gast11022013 Auf diesen Beitrag antworten »

Das sind es ja 3 x'er. Also musst du auch überall -2 rechnen.

robinhood1596 Auf diesen Beitrag antworten »

OK Big Laugh
Und mal kurz min themen wehclse : Wo lese ich dann da die Scheitelpunkte ab ? Big Laugh
Oder kann ich die gar nicht bei ganzrationalen Funktionen ablesen ? oO
Gast11022013 Auf diesen Beitrag antworten »

Das anwenden einer Scheitelpunktform für Funktionen höheren Grades als 2 ist mir nicht bekannt.
Aber wozu möchtest du die Scheitelpunkte unbedingt wissen??

Ansonsten erste Ableitung Nullsetzen und ausrechnen.
robinhood1596 Auf diesen Beitrag antworten »

War jetzt nur so ne frage am Rande, brauche ich vll. auch morgen und wollte wissen ob es auch schneller geht als das ausrechnen Big Laugh
Naja egal Big Laugh Vielen Vielen Dank Big Laugh Hast mir meine Note gerettet smile
Gast11022013 Auf diesen Beitrag antworten »

Wollen wir es hoffen. Augenzwinkern

Eigentlich ist das übliche Verfahren zum berechnen von Extremstellen bereits sehr schnell.

Gern geschehen.
Wink
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »