Textaufgabe: Beute aufteilen

Neue Frage »

maths- Auf diesen Beitrag antworten »
Textaufgabe: Beute aufteilen
Hallo Leute,
ich bin auf eine Aufgabe gestoßen, bei der ich überhaupt nicht weiter weiß. unglücklich
Hier die Aufgabe:

Eine Beute von 576 Talern soll im Verhältnis von 4:5 auf zwei Raubritter verteilt werden. Wie viele Taler bekommt der Ritter, der die kleinere Beute erhält?


Vielen Dank im voraus!
kgV Auf diesen Beitrag antworten »

Wie viele Teile haben beide miteinander? Augenzwinkern
 
 
maths- Auf diesen Beitrag antworten »

576 zusammen.
kgV Auf diesen Beitrag antworten »

Nicht das Geld. Wenn einer 4 Teile erhält und einer 5, in wie viele Teile müssen sie die Beute dann teilen?
maths- Auf diesen Beitrag antworten »

9 ?
kgV Auf diesen Beitrag antworten »

Jawoll Freude
Und weiter?
maths- Auf diesen Beitrag antworten »

576:9 ?? verwirrt
kgV Auf diesen Beitrag antworten »

Bingo Freude
maths- Auf diesen Beitrag antworten »

Da kommt 64 raus.

Aber in der Lösung steht 256 verwirrt
kgV Auf diesen Beitrag antworten »

In welchem Verhältnis sollte die Beute doch noch aufgeteilt werden? verwirrt Augenzwinkern
Doch wohl nicht 1:1:1:1:1:1:1:1:1, oder? Dann kommt 64 heraus Augenzwinkern
maths- Auf diesen Beitrag antworten »

Doch doch, im Verhältnis von 4:5 auf zwei Raubritter.
Ich hab leider nur die Lösung nicht die Vorgehensweise unglücklich
kgV Auf diesen Beitrag antworten »

Naja, du weißt, dass ein Teil 64 Talern entspricht. Der mit weniger Beute bekommt vier Teile, also wieviele Taler?
Du kannst dir evtl. eine Gleichung anschreiben, wenn dir das hilft smile
maths- Auf diesen Beitrag antworten »

Cooooool Dankeeeee habs jetzt raus smile Super! Nochmalss vielen Dank Blumen
Ich war wohl zu blöd dafür..
kgV Auf diesen Beitrag antworten »

Keine Ursache Wink
maths- Auf diesen Beitrag antworten »

Muss man das immer zusammenrechnen (also 4+5 in diesem Fall) wenn ich Aufgaben mit Verhältnis bekomme ??
kgV Auf diesen Beitrag antworten »

Ja, du musst immer zuerst den kleinsten Teil ermitteln und dann kannst du auf die einzelnen Anteile schließen. Wenn es jetzt das Verhältnis 3:4:5 wäre, müsstest du also durch 12 teilen und dann mit 3, 4 oder 5 multiplizieren, um an dein Ergebnis zu kommen
Big Laugh
maths- Auf diesen Beitrag antworten »

Achso ok vielen Dank für die Info smile
kgV Auf diesen Beitrag antworten »

Gerne smile
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »