Mintermdarstellung vereinfachen

Neue Frage »

ermeglio Auf diesen Beitrag antworten »
Mintermdarstellung vereinfachen
Meine Frage:
Hallo Ihr lieben

habe folgende Aufgabe:

Vereinfachen Sie soweit wie möglich folgenden Ausdruck durch Anwendung der Boolesche Gesetze:





ich habe ein paar Ansätzte gemacht, bin aber nicht ganz sicher ob alles stimmt und denke dass es noch weiter gehen sollte, z.Bsp. denke ich dass ich nun die Redundanz Gesetz anwenden könnte oder nicht?

wäre für jede Hilfe echt dankbar!
ein lieber Gruss
ermeglio


PS: dieser Pfeil symboliesiert das NOT, weiss nicht wie ich sonst dieser Balken zeichnen könnte...

Meine Ideen:
Schritt 1:
x3 bei den ersten 2 Summanden ausklammern



Schritt 2:
x1 * x2 bei den letzten 2 Summanden ausklammern



Schritt 3:
Komplementgesetz anwenden



Schritt 4:
neutrales Element anwenden

Mystic Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Mintermdarstellung vereinfachen
Hm, nachem ich den Ausdruck einige Zehntelsekunden betrachtet hatte, würde ich folgendes sagen: Sind beispielsweise irgendwelche Aussagen, dann ist die gegebene Aussage genau dann wahr, wenn mindestens zwei der drei Aussagen wahr sind...

Vielleicht kannst du ja damit etwas anfangen... Augenzwinkern
 
 
ermeglio Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Mintermdarstellung vereinfachen
Hallo Mystic,

ja dass weiss ich, die Mintermdarstellung stammt ja auch aus einer Majoritätsfunktion. Die Aufgabe lautet aber diese zu vereinfachen :-)
Deshalb diese Anwendung der Boolsche Regeln. Stimmt meine Vereinfachung bis jetzt ?

danke
Mystic Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Mintermdarstellung vereinfachen
Natürlich stimmt das so weit, nur sehe ich wenig Sinn darin...

Warum nimmst nicht z.B. den Ausdruck her, der sich aus meiner obigen Bemerkung ergibt, nämlich



und formst ihn um mittels



um, sodass dann der gegebene Ausdruck dabei herauskommt? verwirrt
ermeglio Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Mintermdarstellung vereinfachen
Ich habe einfach zuwenig Wissen um das ganze su sehen...

aber wenn ich dich richtig verstanden hab, dann ist dies eigentlich die bereits vereinfachte Version:




Die Frage ist , wie komme ich zu dieser Version?

Können wir es vielleicht Schritt für Schritt machen?

sorry wenn ich so blöd frage! unglücklich

gruss
ermeglio
Mystic Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Mintermdarstellung vereinfachen
Zitat:
Original von ermeglio
Die Frage ist , wie komme ich zu dieser Version?

Können wir es vielleicht Schritt für Schritt machen?


Ich hätte eigentlich gedacht, dass man den ganzen aufgezeigten Weg nur Schritt
für Schritt in der umgekehrten Richtung gehen muss, aber bitte, hier ist die schrittweise Lösung:

Schritt1: Du must zweimal "klonen", also



daraus machen...

Schritt2: Du musst jedem der anderen Terme einen Summanden zuordnen,z.B.



Schritt3: Dann herausheben und vereinfachen, z.B.



Schritt 4: Zusammenfassen...

Reicht das fürs erste? verwirrt
ermeglio Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Mintermdarstellung vereinfachen
Hallo Mystic,

ich hoffe Du hast doch noch was Geduld für mich übrig :-)
Klonen haben wir noch nicht gehabt... vielleicht liegt es daran.

wäre es möglich ein Schritt zurück zu gehen? Lass uns doch von diesem Ausdruck aus starten:




jetzt, wie kann ich unter verwendung der boolschen Regeln diesen Ausrdruck schrittweise vereinfachen? ich meine nehmen wir an dass ich nur dies habe...


danke für deine Hilfe!
Mystic Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Mintermdarstellung vereinfachen
Sorry, aber ohne "Klonen" bin ich mit meinem Latein echt am Ende... unglücklich

Vielleicht kann dir auch jemand anderer weiterhelfen, denn ich muss jetzt weg... Wink
ermeglio Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Mintermdarstellung vereinfachen
Hallo Mystic,

keine Ursache, trotzdem vielen Dank für Deine Hilfe!


irgendjemand da der mir helfen könnte????? geschockt geschockt traurig traurig
ermeglio Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Mintermdarstellung vereinfachen
wirklich niemand der mir helfen könnte????? verwirrt unglücklich
ermeglio Auf diesen Beitrag antworten »

apropos, hätte ich nach Schritt 4 nicht auch noch die Regel der Redundanz anwenden können¨?

wär wirlich toll wenn sich irgendjemand melden würde....

gruss
ermeglio
Mystic Auf diesen Beitrag antworten »

@ ermeglio,

Du siehst also selbst, ohne zu "klonen" möchte das niemand machen, da bin ich nicht alleine... Was meinst du mit Regel der Redundanz? verwirrt
ermeglio Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Mintermdarstellung vereinfachen
ich meine das boolsche Gesetz der Redundanz, das besagt :





daher dachte ich folgende Anwendung, nach dem Schritt 4, folgendes:



Zitat:
Original von ermeglio




Schritt 5: Redundanz Regel
Mystic Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Mintermdarstellung vereinfachen
Verstehe ich das richtig, dass du meinst



wäre noch nicht einfach genug und könne noch weiter vereinfacht werden? Ich bin da anderer Meinung, aber lass mich gern belehren... Zuerst musst du mir aber was Einfacheres finden, sei es mit "Regel der Redundanz" oder ohne... Augenzwinkern

Edit: Ok,



wäre vielleicht noch eine Möglichkeit, falls dir dies besser gefällt, aber sonst fällt mir jetzt wirklich nichts mehr ein...
ermeglio Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Mintermdarstellung vereinfachen
sorry, ich sehe es nicht geschockt

any tips?
ermeglio Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Mintermdarstellung vereinfachen
ok .. habe Dein Edit erst jetzt gesehen...
Mystic Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Mintermdarstellung vereinfachen
Zitat:
Original von ermeglio
ok .. habe Dein Edit erst jetzt gesehen...

Und jetzt? verwirrt
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »