Zinseszinsrechnung

Neue Frage »

WhiteWest Auf diesen Beitrag antworten »
Zinseszinsrechnung
Hi Leute

Ich habe zwei aufgaben die ich nicht lösen kann!
Wenn ihr Antwortet könnt, könnt ihr mir den Rechnungsweg und Formel Posten? danke im vorraus!

1 Aufgabe:
Herr Mayer muss wegen Liquiditätsengpässen eine Anlage in Höhe von 45.000 € vorzeitig auflösen. Bei einem Jahreszins von acht Prozent hat er 2.400 € Zinsen erhalten. Wie lange war das Geld insgesamt angelegt?


2 Aufgabe:
Herr Mayer möchte 200 € zu einem Zinssatz von sechs Prozent für vier Monate angelegen. Welchen Betrag erhält er nach vier Monaten inklusive Zinsen zurück?
adiutor62 Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Brauche hilfe bei der Zinsrechnung
Rechne mal aus, wieviel Zinsen man für 45.000 € im Jahr erhält bei einen Zinssatz von 8% p.a.( also pro Jahr). Dafür gibts eine simple Formel.
Mit dem Dreisatz kannst du dann weiterrechnen.
 
 
WhiteWest Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Brauche hilfe bei der Zinsrechnung
1 Aufgabe:

ich habe jetzt Z=45.000*8/100=3600 <- Zinsen für einen Jahr

wie kommt ich den jetzt mit 3 Satz auf das ergebnis


So sieht die Aufgabe Orginal aus

Herr Mayer muss wegen Liquiditätsengpässen eine Anlage in Höhe von 45.000 € vorzeitig auflösen. Bei einem Jahreszins von acht Prozent hat er 2.400 € Zinsen erhalten. Wie lange war das Geld insgesamt angelegt?


200 Tage
220 Tage
240 Tage
260 Tage
Keine Antwort ist richtig
thk Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Brauche hilfe bei der Zinsrechnung
Zitat:
Original von adiutor62
Rechne mal aus, wieviel Zinsen man für 45.000 € im Jahr erhält bei einen Zinssatz von 8% p.a.( also pro Jahr). Dafür gibts eine simple Formel.
Mit dem Dreisatz kannst du dann weiterrechnen.


Nur eine Anmerkung:

Falls noch keine Exponentialfunktion bekannt ist (klingt fast so), kann man das so rechnen.
Der Unterschied zum tatsächlichen Ergebnis (exponentielles Wachstum) beträgt hier allerdings nur 0,1 Monate Augenzwinkern

Und wech

Edit: Mit den Tagesangaben erledigt: Audiutors Rechnung OK (Bankenmonat hat 30 Tage)

LG
WhiteWest Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Brauche hilfe bei der Zinsrechnung
also ich verstehe nur bahnhof hier!

Mein Problem ist ich komm nicht auf das ergebnis

Ich brauche den Rechnungsweg

Diese Antworten sind da:


200 Tage
220 Tage
240 Tage
260 Tage
Keine Antwort ist richtig


Und diese unbekannte Ausdruck habe ich noch nie in meinen Leben gehört!!!!

Währe einfach nett wenn ihr mir ein weg sagen könntet
thk Auf diesen Beitrag antworten »

Da adiutor62 off ist, hier sein Weg...

3600 EUR für 12 mon (richtig!)
2400 EUR für x Monate (Dreisatz!)

x*30=Tageszahl smile
WhiteWest Auf diesen Beitrag antworten »

Ich glaube ich habe es jetzt hahah bittet verbessert mich wenn ich was flasch gemacht habe danke im vorraus!


1. Aufgabe
Herr Mayer muss wegen Liquiditätsengpässen eine Anlage in Höhe von 45.000 € vorzeitig auflösen. Bei einem Jahreszins von acht Prozent hat er 2.400 € Zinsen erhalten. Wie lange war das Geld insgesamt angelegt?


Z= 45.000*8:100 = 3600 <- 1 Jahr Zinsen


(Dreisatz)

360=3600
1=3600:360= 10 <-pro Tag Zinsen


2400:10= 240 Tage <- Ergebnis


A: Herr Mayer hat das Geld insgesamt 240 Tagen angelegt
WhiteWest Auf diesen Beitrag antworten »

Das ist eine neue Aufgabe!

Ich glaube ich habe es jetzt hahah bittet verbessert mich wenn ich was flasch gemacht habe danke im vorraus!

Aufgabe:
Herr Mayer möchte 200 € zu einem Zinssatz von sechs Prozent für vier Monate angelegen. Welchen Betrag erhält er nach vier Monaten inklusive Zinsen zurück?


Ich habe dreisatz gerechnet!

100=200
1=200/100
6=200*6/100= 12 <- das sind 6 prozent von 200 %


12*4= 48 <- Zinsen für 4 Monate

200+48= 248 € <- Das kommt als endergebnis raus aber es ist falsch da solte 204 € raus kommen


bitte um schnelle hilfe danke im vorraus
kgV Auf diesen Beitrag antworten »

Ich nehme an, dass er die 6% auf ein Jahr erhalten hätte, das würde Sinn machen...

Zitat:
100=200
1=200/100

Das wollen wir bitte nicht so stehen lassen Big Laugh : 100 ist nicht 200 und 1 auch nicht 2
WhiteWest Auf diesen Beitrag antworten »

wie was meinst du jetzt du weist wie ich gerechnet habe oder ich habe dreisatz gerechnet


100%=200€
1%=200€/100%
6%=200€*6%/100% = 12€


oder was meinst du was ich falsch gemacht habe??
kgV Auf diesen Beitrag antworten »

So stimmt es jetzt, du hast das Prozentzeichen vergessen, was u.U. zu Verwirrung führen könnte... Was aber wichtiger ist: Hast du den Ansatz verstanden?
Wink
WhiteWest Auf diesen Beitrag antworten »

Danke erst mal für dein Tipp das ist ja sehr wichtig die Zeichen zu setzen.

Mein problem ist ich komme nicht auf das endergebnis wie komme ich auf 204€
kannst du mal für mich nach rechnen und dein rechnungsweg zeigen wie du auf 204€ kommst
kgV Auf diesen Beitrag antworten »

Wenn er 12€ Zinsen auf ein Jahr bekommt, wie viel bekommt er dann für 4 Monate?
thk Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von WhiteWest
1. Aufgabe
Herr Mayer muss wegen Liquiditätsengpässen eine Anlage in Höhe von 45.000 € vorzeitig auflösen. Bei einem Jahreszins von acht Prozent hat er 2.400 € Zinsen erhalten. Wie lange war das Geld insgesamt angelegt?
...
(Dreisatz)

360=3600
1=3600:360= 10 <-pro Tag Zinsen

2400:10= 240 Tage <- Ergebnis
...


Nochmal zu Aufg. 1 (kannst ja später ansehen damit du nicht durcheinander kommst Augenzwinkern )
Das analoge Problem mit der Notation unglücklich Tipp: Verhältnisgleichung



Dreisatz geht hier natürlich auch (oben habe ich schon einen Rechenweg beschrieben)

LG ... und wech
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »