Wettbewerb! Fehlende Seitenlänge von Dreieck berechnen

Neue Frage »

Rekitamehtam Auf diesen Beitrag antworten »
Fehlende Seitenlänge von Dreieck berechnen
Meine Frage:
Hallo Leute, ich hab mal eine Frage: Wenn man in einem Dreieck zwei Seiten, sowie den darin eingeschlossenen Winkel hat, ist ein Dreieck doch festgelegt. Gibt es da vielleicht irgendeine Formel die andere Seitenlänge auszurechnen? (in meinem Fall ist das Dreieck gleichschenklig) (ich hab zweimal die Seitenlänge x und dazwischen den Winkel gamma)

Meine Ideen:
In einem solchen Fall ist das Dreieck (laut SWS-Satz) eindeutig definiert. Also gibt es nur eine Möglichkeit für die fehlende Seitenlänge.
Leopold Auf diesen Beitrag antworten »

Cosinus-Satz
 
 
Rekitamehtam Auf diesen Beitrag antworten »
Kosinussatu
Vielen Dank smile ,
aber eine Frage noch: In welcher Klasse auf dem Gymnasium lernt man das verwirrt brauch den Satz vieleicht für den Bundeswettbewerb).

Gruß
Leopold Auf diesen Beitrag antworten »

Bis vor wenigen Jahren lernte man so etwas im Rahmen der Trigonometrie, je nach Bundesland in der 9./10./11. Klasse. Im Zuge der "Reformen" ist das dann vielerorts unter den Tisch gefallen. Heute glauben die Mächtigen in den Ministerien, das Tippen auf den Taschenrechnertasten vermittle eine höhere mathematische Kompetenz. So zieht der Fortschritt unaufhaltsam voran ...
Rekitamehtam Auf diesen Beitrag antworten »

Ok, danke.
Weißt du zufällig wie das zur Zeit in Bayern ausschaut? (Ich weiß nähmlich nicht ob ich den Satz als gegeben und bekannt vorraussetzen kann).
ee-Matze Auf diesen Beitrag antworten »

Die Lehrpläne müssten eigentlich online stehen...auf der Seite vom Bildungsministerium oder so. Wenn nicht frag doch einfach mal nen Lehrer...
riwe Auf diesen Beitrag antworten »

der vollständigkeit halber sollte man vielleicht noch anfügen, dass man im gleichschenkeligen 3eck auch ohne cosinussatz auskommt, man könnte ja ein geeignetes rechtwinkeliges dreieck finden. Augenzwinkern
Rekitamehtam Auf diesen Beitrag antworten »

Vielen Dank schon mal smile aber ich bräuchte nochmal eure Hilfe: Kann ich durch Umformen beweisen, dass = 2*x * cos (90°-0.5 alpha)
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

Ist das eine Aufgabe aus der zweiten Rundes des Bundeswettbewerbs ?
riwe Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Rekitamehtam
Vielen Dank schon mal smile aber ich bräuchte nochmal eure Hilfe: Kann ich durch Umformen beweisen, dass = 2*x * cos (90°-0.5 alpha)


so wie es da steht: nein.
ich vermute, dass du da einige angabe/LATEXfehler hast unglücklich
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

Mir gefällt nicht, dass der User auf meine Frage nicht geantwortet hat, obwohl er sie gelesen hat.
Vielleicht sollte bis zur Klärung der Frage hier nicht weiter geholfen werden.
Iorek Auf diesen Beitrag antworten »

Aus den Regeln zur zweiten Runde des BWM:

Zitat:
Die Verpflichtung zur Selbstständigkeit gilt in der zweiten Runde für alle Teilnehmenden ausnahmslos. Nicht erst bei der Ausformulierung der Lösungen, sondern auch schon bei der Lösungsfindung ist eine Diskussion über mögliche Lösungswege oder eine Zusammenarbeit mit anderen Personen nicht gestattet.


Der Thread wird damit vorerst geschlossen.
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »