2 Frachtschiffe in einem Koordinatensystem

Neue Frage »

smackz Auf diesen Beitrag antworten »
2 Frachtschiffe in einem Koordinatensystem
Hey Leute,
hab hier ne ziemlich konfuse Aufgabe, die Klausurreleavant ist und ich einfach keinen Ansatz finde.

http://www.directupload.net/images/070130/aHbe35mt.jpg

Wir haben in einer Übungsstunde die Aufgabe nur kurz Angesprochen und wirklich geholfen hat es nicht.

Was man festhalten kann das ein Knoten eine Seemeile bzw. Nautische Meile p. Stunde ist. Was das umrechnen in Sekunden ja relativ einfach macht.

Wär super wenn mir jemand helfen könnte wie ich möglichst gut an die
Aufgabe rankomme.

Danke schon mal im Vorraus

Gruss smackz
mYthos Auf diesen Beitrag antworten »

Eine gute Skizze wäre schon die halbe Miete. Einige Grundvoraussetzungen - die leider hier nicht bekannt sind - gehören jedoch geklärt, das werdet ihr aber hoffentlich besprochen haben. Es nützt aber nichts, wenn sie hier nicht einzusehen sind.

Von wo wird der Winkel gemessen? Die Kursangabe allein mit Winkel ist nicht eindeutig, die Himmelsrichtung fehlt noch. WO befinden sich die Schiffe, was ist damit gemeint? Die Enfernung von der Insel?

Du siehst, dass nicht die Aufgabe an sich konfus ist, sondern die Aufgabenstellung.

mY+
 
 
riwe Auf diesen Beitrag antworten »

wenn´s ungefähr so ausschaut (für t = 13min, in 13 sekunden kann ja nicht einmal der kapitän einen furz lassen unglücklich ,
dann kannst du alles ganz einfach mit dem sinus und cosinus ausrechnen
werner
mYthos Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von wernerrin
wenn´s ungefähr so ausschaut (für t = 13min, in 13 sekunden kann ja nicht einmal der kapitän einen furz lassen unglücklich ,
dann kannst du alles ganz einfach mit dem sinus und cosinus ausrechnen
werner


Na ja, 13 Sekunden sind ganz schön lang, hast es schon mal versucht? Big Laugh Big Laugh

Deine Zeichnung geht von der Voraussetzung aus, dass die Null-Richtung Norden ist und die Winkel (auch die des Kurses) MIT dem Uhrzeigersinn aufzutragen sind. Und das hätte der Aufgabensteller "mitschicken" müssen ...

mY+
smackz Auf diesen Beitrag antworten »

Also es gab mal die Übungsaufgabe dazu, da schaut das ganze so aus

http://www.directupload.net/images/070130/8ifb2mi6.jpg

und in der Tat, mit sin und cos wurd auch gerechnet. Allerdings hatten wir damals beim Abitur keine Trigonometrie und mir fällt sowas schwer sich darein zu denken. Aber hab mir das mal kurz angeschaut wie das ein Bekannter gerechnet hat, was aber für mich in einigen Dingen auch keinen Sinn ergibt.

Angeblich kann man die Position x zum Zeitpunkt t = 13 Sekunden berechnen indem man folgendes rechnet:







(das "d" sollte für das Delta Zeichen stehen)

Allerdings komm ich auf nicht auf die Ergebnisse die eigentlich sein sollten, zumal ich auch nicht versteh woher die 80° kommen.
riwe Auf diesen Beitrag antworten »

80 = 180 - 100

wobei das meiner ansicht nach falsch ist!
setze lieber 100° ein. sonst stimmt die richtung nicht.
werner
riwe Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von mYthos
Zitat:
Original von wernerrin
wenn´s ungefähr so ausschaut (für t = 13min, in 13 sekunden kann ja nicht einmal der kapitän einen furz lassen unglücklich ,
dann kannst du alles ganz einfach mit dem sinus und cosinus ausrechnen
werner


Na ja, 13 Sekunden sind ganz schön lang, hast es schon mal versucht? Big Laugh Big Laugh

mY+


so was mache ich doch nicht, bin doch gut erzogen, oder verwirrt
werner
smackz Auf diesen Beitrag antworten »

Ok, hab das soweit noch mal gerechnet, die Position der Rabenau wäre dann 11,80. Laut Musterlösung sollte 21,025662 rauskommen.

Bei der Patriot hab ich 33,87845 und das eigentliche Ergebniss sollte: 39,930924 lauten.

Wäre denn die Rechnung wie ich sie oben hatte Sinnvoll, bis auf die 100 statt 80°.
riwe Auf diesen Beitrag antworten »

ich weiß ja nicht was du da zusammen bastelst.
bei mir kommt raus d = 21.0250 nm, das soll der abstand von der insel sein.
werner

wenn ich es richtig interpretiere, ist dein 11.80 der zugehörige x-wert, der wäre dann richtig, zumindest habe ich auch x = 11.8036.
kann dem so sein verwirrt
smackz Auf diesen Beitrag antworten »

Tatsache, das war echt n kleiner Denkfehler. Die Position des Schiffes ist ja
x = 11,8036
y = 33,8745

Das ja schon mal die halbe Miete, jetzt müsste man nur noch wissen wie man die Distanz zum Koordinatenursprung berechnet und den dazugehörigen Winkel verwirrt
riwe Auf diesen Beitrag antworten »

y= 17.3991

werner
smackz Auf diesen Beitrag antworten »

Grandios Gott , vielen Dank für die Hilfe, jetzt stimmt alles.

Gruss smackz Wink
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »