Uni Leipzig - Mathematik auf Diplom

Neue Frage »

Daniel1 Auf diesen Beitrag antworten »
Uni Leipzig - Mathematik auf Diplom
Hallo,

ich möchte Mathematik studieren und mein Wunschort wäre Leipzig.
Ich würde nun gerne wissen ob hier jemand Erfahrungen mit der Uni hat
bzw. näheres weiß. Laut einigen Forenbeiträgen und auch Wikipedia
unterscheidet sich das Mathestudium ja teils sehr von Uni zu Uni.
Ist es in Leipzig besonder schwer, oder leicht? Ist der Ruf der Uni mittelmäßig/gut/schlecht?

Das Ranking der Zeit habe ich bereits angesehen, dieses ist aber ja bekanntlich
nicht soo aussagekräftig, da die Datenerhebung nicht wahnsinnig erschöpfend ist.


LG
MI Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Uni Leipzig - Mathematik auf Diplom
Über Leipzig weiß ich nichts. Ich kenne niemanden von dort und ich habe auch so noch nie groß davon gelesen (was ich über 80% der Unis in Deutschland sagen kann Augenzwinkern ). Rumäßig wird es nicht DIE deutsche Topadresse sein (sonst hätte ich davon gehört), aber den Ruf einer Uni halte ich für eher weniger wichtig. Auch der Ruf eines Instituts ist nur zweitrangig.
Die Mathematik scheint ihre Schwerpunkte auf der Anwendung in den Naturwissenschaften zu haben (wg. MPI vor Ort).

Ein Manko wäre für mich, dass die Uni noch einen Diplomstudiengang hat. Einerseits hat das Diplom schöne Freiheiten, etc. aber dadurch, dass bald 99% aller anderen Unis den Bolognawechsel schon vollzogen haben, wäre ein Uniwechsel für dich sehr schwierig, falls es während des Diploms dazu kommen sollte. Auch dürfte Leipzig demnächst umstellen, und falls du der letzte Diplomjahrgang bist, könnte das auch Probleme mit sich bringen.

Gruß
MI
 
 
Daniel1 Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Uni Leipzig - Mathematik auf Diplom
Zitat:
Original von MI
Über Leipzig weiß ich nichts. Ich kenne niemanden von dort und ich habe auch so noch nie groß davon gelesen (was ich über 80% der Unis in Deutschland sagen kann Augenzwinkern ). Rumäßig wird es nicht DIE deutsche Topadresse sein (sonst hätte ich davon gehört), aber den Ruf einer Uni halte ich für eher weniger wichtig. Auch der Ruf eines Instituts ist nur zweitrangig.
Die Mathematik scheint ihre Schwerpunkte auf der Anwendung in den Naturwissenschaften zu haben (wg. MPI vor Ort).

Ein Manko wäre für mich, dass die Uni noch einen Diplomstudiengang hat. Einerseits hat das Diplom schöne Freiheiten, etc. aber dadurch, dass bald 99% aller anderen Unis den Bolognawechsel schon vollzogen haben, wäre ein Uniwechsel für dich sehr schwierig, falls es während des Diploms dazu kommen sollte. Auch dürfte Leipzig demnächst umstellen, und falls du der letzte Diplomjahrgang bist, könnte das auch Probleme mit sich bringen.

Gruß
MI


Hi,

schonmal Danke für deine Einschätzung! Bzgl. Diplom kann ich sagen, dass mir die Studienberatung geschrieben hat, dass der Diplomstudiengang bleiben wird. Dieser ist meines wissens auch modularisiert, läuft aber halt noch unter Diplom. (Wie das genau ist bzw. läuft weiß ich nicht!)
MI Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Uni Leipzig - Mathematik auf Diplom
Wie gesagt - das mit dem Diplom könnte für eventuelle Uniwechsel schwieriger sein. Allerdings bleiben die meisten ja doch an derselben Uni...

Ansonsten kann ich wie gesagt nicht allzu viel beisteuern. Ich würde behaupten, das Institut macht einen sehr soliden Eindruck. Ist wahrscheinlich also durchschnittlich schwer, durch das MPI vermutlich überdurchschnittlich besetzt - aber das ist nur Ferndiagnose Augenzwinkern .
Sprich am Besten mal mit der Fachschaft!

Gruß
MI
Daniel1 Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Uni Leipzig - Mathematik auf Diplom
Zitat:
Original von MI
Wie gesagt - das mit dem Diplom könnte für eventuelle Uniwechsel schwieriger sein. Allerdings bleiben die meisten ja doch an derselben Uni...

Ansonsten kann ich wie gesagt nicht allzu viel beisteuern. Ich würde behaupten, das Institut macht einen sehr soliden Eindruck. Ist wahrscheinlich also durchschnittlich schwer, durch das MPI vermutlich überdurchschnittlich besetzt - aber das ist nur Ferndiagnose Augenzwinkern .
Sprich am Besten mal mit der Fachschaft!

Gruß
MI


Hi,

auch dir ein Dankeschön für die Einschätzung smile
Das hört sich ja alles schonmal gut an. Es geht ja auch vor Allem darum "Problemunis" (Falls es solche gibt, ich weiß es nicht) zu meiden. Von Elite Unis etc. halte ich eh nicht soviel, ich möchte mich nur ein wenig informieren, weil man zu Mathe in Leipzig nur sehr wenig im Netz findet.

Und zum Thema Fachschaft, was ist das genau? Und welche Fragen kann ich da stellen, bzw. was ist relevant? Direkt fragen "Ja hey, seid ihr ne eher gute oder schlechte Uni" machen wohl wenig Sinn Augenzwinkern
allahahbarpingok Auf diesen Beitrag antworten »

Du musst ja auch nicht fragen, ob die Uni gut oder schlecht ist. Frag doch mal z.B.: wie die Betrreung der Studenten bei den Lehveranstaltungen ist oder wie das Campusleben ist, etc. ;]
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »