Literaturverzeichnis ins Inhaltsverzeichnis

Neue Frage »

Storch11 Auf diesen Beitrag antworten »
Literaturverzeichnis ins Inhaltsverzeichnis
Meine Frage:
Hey, ich wollte mich mal an Latex versuchen und schaffe es aber irgendwie nicht, das Literaturverzeichnis (und vielleicht das Abbildungsverzeichnis???) ohne Seitenzahlen und oohne Kapitelnummer ins Inhaltsverzeichnis zu packen. Irgendwie gibt's dazu auch keinerlei Vorschläge im Internet (oder ich suche mal wieder falsch :/)
So mein gekürztes Dokument:

code:
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
8:
9:
10:
11:
12:
13:
14:
15:
16:
17:
18:
19:
20:
21:
22:
23:
24:
25:
26:
27:
28:
29:
30:
31:
32:
33:
34:
35:
36:
37:
38:
39:
40:
41:
42:
43:
44:
45:
46:
47:
\documentclass[11pt,a4paper]{article}
\usepackage[ngerman]{babel}
\addto\captionsngerman{\renewcommand{\refname}{Literaturverzeichnis}}
\usepackage[latin1]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{graphicx}
\usepackage[
left=3.0cm, % linker Rand
right=4.0cm, % rechter Rand
top=1.5cm, % oberer Rand
bottom=2.5cm, % unterer Rand
includehead,includefoot % Kopf- und Fußzeilen verwenden
]{geometry}
\usepackage{amssymb}
\usepackage{amsmath}


\begin{document}


\pagestyle{empty}
\pagenumbering{roman}
\title{Title}
\maketitle
\thispagestyle{empty}% weil \maketitle ggf. ein \thispagestyle{plain} enthält


\newpage
\tableofcontents
\clearpage
\pagestyle{plain}% oder was auch immer
\pagenumbering{arabic}

%viele Kapitel

\pagestyle{empty}


\begin{thebibliography}{breitestes Label}
\renewcommand{\refname}{Mein Literaturverzeichnis}
\bibitem{Be} Blablubb.
\end{thebibliography}

\newpage
\listoffigures

\end{document}


Meine Ideen:
Literaturverzeichnis als Kapitel/Abschnitt einzubinden, aber dann krieg ich die Kapitelzahl nicht weg im Inhaltsverzeichnis...
Und aus dem Forum hier aufgeschnappt: bibliography=totoc oder bibliography=totocnumbered zu den Klassenoptionen hinzufügen, leider ohne Erfolg... Andere Ideen? :/

EDIT von Calvin
Code-Tags eingefügt
Calvin Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Literaturverzeichnis ins Inhaltsverzeichnis
Zitat:
Original von Storch11
Und aus dem Forum hier aufgeschnappt: bibliography=totoc oder bibliography=totocnumbered zu den Klassenoptionen hinzufügen, leider ohne Erfolg... Andere Ideen? :/


Das funktioniert nur bei den Koma-Klassen. Ändere die erste Zeile zu
code:
1:
\documentclass[bibliography=totoc]{scrartcl}
dann sollte es funktionieren. Vielleicht hilft dir das schon.

Die von mir gelöschten Optionen 11pt und a4paper sind bei der Klasse scrartcl schon Standard.

Ohne Komascript hilft dir übrigens der Befehl
code:
1:
\addcontentsline{toc}{section}{Literatur}
 
 
Storch11 Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Literaturverzeichnis ins Inhaltsverzeichnis
Funktioniert.
Allerdings habe ich jetzt allein durch diese Änderung die Kapitelüberschriften und das Inhaltsverzeichnis in Arial (vermute ich mal???)
Wie krieg ich die wieder zurück zum Ursprünglichen? oO
Storch11 Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Literaturverzeichnis ins Inhaltsverzeichnis
Jetzt kann ich die Dokumentklasse nicht mehr zu {article} ändern, beim Versuch kommt

"Es trat ein Fehler beim Speichern der Datei
C:Pfad...
auf.
Eine Datei kann nicht erstellt werden, wenn sie bereits vorhanden ist.


WAS hab ich gemacht?! Habe lediglich die Dokumentklasse wie von dir beschrieben geändert...
Calvin Auf diesen Beitrag antworten »

Ich weiß nicht, welche Schriftart in der Standardklasse article verwendet wird. Suche mal nach den Befehlen setkomafont bzw. addtokomafont. Damit kannst du z.B. die Schriftart von Überschriften ändern.

Ich hatte mein letztes Posting noch um den Befehl addcontentsline... ergänzt. Der hilft dir, wenn du auf Koma-Klassen verzichtest und wieder auf article zurückgehst.
Storch11 Auf diesen Beitrag antworten »

genau das geht nicht mehr wegen eben beschriebener Fehlermeldung...
Calvin Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Literaturverzeichnis ins Inhaltsverzeichnis
Zitat:
Original von Storch11
Eine Datei kann nicht erstellt werden, wenn sie bereits vorhanden ist.


Das ist vollkommen unabhängig von deiner Änderung. Hast du die Datei eventuell zweimal geöffnet? Im Notfall sollte die radikale Methode "Neustart des Rechners" helfen.
Storch11 Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Literaturverzeichnis ins Inhaltsverzeichnis
Neustart vollzogen... selbes Problem...
Calvin Auf diesen Beitrag antworten »

LaTeX legt einige Dateien an (z.B. aux, toc, bbl). Lösche mal alle Dateien, die du nicht selbst erstellt hast. In Texniccenter kann man "Projekt aufräumen" (oder so ähnlich) wählen.

Läuft im Taskmanager noch eine pdflatex.exe? Oder eine latex.exe?

Ich vermute mal, dass du Texniccenter nutzt. Hast du da ein Projekt mit mehreren Unterdateien angelegt? Wenn ja, erstellst du das Projekt (Strg+F5) oder die aktuelle Datei (F5)?

EDIT
Ach noch was: Welche Datei wird denn angemeckert? Kommt die Meldung beim Speichern oder beim kompilieren?
Storch11 Auf diesen Beitrag antworten »

*seufz*
Okay, irgendwie war "pdf-Latex" geöffnet, hab es einfach mittels Task-Manager raus geschmissen und es funktioniert... Danke dir tausendmal!!!

Habe jetzt alles wieder auf {article} geäbdert und \addcontentsline{toc}{section}{Literatur} nach \tableofcontents
eingefügt. Jetzt steht das Literaturberzeichnis mit ii als Seitenzahl am Anfang des Inhalsverzeichnisses...

Irgendwie raff ich Latex noch nicht ganz, sorry... Woran könnte es jetzt liegen?
Storch11 Auf diesen Beitrag antworten »

ach, und ja, alles richtig, ich arbeite mit TXC, nutze allerdings Ausgange erstellen (F7)
Calvin Auf diesen Beitrag antworten »

Vor allem am Anfang muss man bei LaTeX viel Doku lesen und nachfragen. Letzteres wird mit der Zeit weniger. Doku lesen hört aber nie auf Augenzwinkern

Der Befehl \addcontentsline{toc}{section}{Literatur} macht einen Eintrag ins Inhaltsverzeichnis, ohne vorher einen section-Befehl (oder subsection, usw.) zu haben. Dabei gilt

toc => ins Inhaltsverzeichnis
section => tue so, als wäre es eine section
Literatur => so heißt die section

Füge den Befehl also direkt nach \begin{bibliography}... ein.
Storch11 Auf diesen Beitrag antworten »

hab ich auch grad entdeckt, dankeschön smile
Das mit der Seitenzahl am Ende kriegt man aber wohl nicht weg, schade eigentlich...
Calvin Auf diesen Beitrag antworten »

Das geht bestimmt auch irgendwie. Aber ob das sinnvoll ist? Wenn ich ins Inhaltsverzeichnis schaue, will ich ja genau wissen, wo ich den entsprechenden Abschnitt bzw. Verzeichnis finde.
Storch11 Auf diesen Beitrag antworten »

naja, am Ende halt... Augenzwinkern
Ist bei uns im Institut halt so üblich, deswegen hab ich bei dem Inhaltsverzeichnis auch die Seitenzahlen weg gemacht. ABer naja, kleine Schönheitsfehler sind hoffentlich erlaubt^^
Storch11 Auf diesen Beitrag antworten »

Ich danke dir jedenfalls von herzen für deine abendliche Unterstützung Gott
Calvin Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Storch11
naja, am Ende halt... Augenzwinkern


Äh, nicht ganz. Danach kommt ja noch das Abbildungsverzeichnis Augenzwinkern

Wenn es bei euch üblich ist, dann hat sich darüber wohl nie jemand Gedanken gemacht. Einfach mal abwarten, ob das überhaupt jemand auffällt Augenzwinkern
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »