Verschoben! Warum müssen Kinder Mathe lernen?

Neue Frage »

mizi Auf diesen Beitrag antworten »
Warum müssen Kinder Mathe lernen?
Edit (mY+): HALLO! Bitte Mathe richtig schreiben! Über die anderen orthographischen Fehler wollen wir lieber nicht reden.

Meine Frage:
Manichmal wenn ich in der schule sitze und die Mahtestunde begind,bin ich manichmal sehr aufregend.

Meine Ideen:
Die Lerer könnten denn Mahteuntericht ein bischen lokerer machen.
kgV Auf diesen Beitrag antworten »

Das Lernen von Mathematik kann für den Alltag sehr nützlich sein, z.B. beim Einkaufen. Auch anderswo ist Mathematik nützlich, weil man dadurch lernt, logisch zu denken.
Die Lehrer sind allerdings wie sie sind: Es gibt solche und es gibt andere. Da kann man relativ wenig machen. Die meisten Lehrer, die ich hatte, haben den Unterricht aber sehr spannend gestaltet, Mathe war und ist noch immer eines von meinen Lieblingsfächern. Aufgeregt sein ist in gewissem Maße auch gut, zu viel Aufragung schadet dann aber doch
Lg
kgV
Wink

PS. Das wäre dann wohl ein Fall fürs OT? Mizi müsste sich dann allerdings registrieren. Man könnte den Thread auch ins Sonstige packen
 
 
Osho Auf diesen Beitrag antworten »

Hey,

du bist wahscheinlich noch nicht in der Oberstufe...
Spätestens da wird's richtig entspannt. Da überprüft man dann z.B. die exponentielle Abnahme von Bierschaum anhand eines Praxisversuchs Prost

Oder man rechnet aus, wieviel man trinken darf, wenn man z.B. 4 Stunden danach wieder fahren muss..

Also Mathe ist echt extrem wichtig Augenzwinkern -> Marslandung der Curiosity
Che Netzer Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Warum müssen Kinder Mathe Lernen?
Zitat:
Original von mizi
Edit (mY+): [...] Über die anderen orthographischen Fehler wollen wir lieber nicht reden.

Ich vermute, das wurde ihr (?) mehr oder weniger so beigebracht:
http://www.sprache-werner.info/DSchraip-...lang.15778.html
http://www.tagesspiegel.de/wissen/streit...er/6351586.html unglücklich
Besonders Groß- und Kleinschreibung und Grammatik bzw. Flektion werden dabei wohl vernachlässigt.

Naja, zur eigentlichen Frage:
Die ganz grundlegende Mathematik (besser gesagt: Rechnen) ist tatsächlich unabdingbar, auch wenn man es manchmal nicht glauben mag.
Die "echte" Mathematik ist im Großteil des eigentlichen Lebens nicht mehr so nützlich, aber beim Lernen der höheren Mathematik geht es in dieser Hinsicht eher um das logische Denken.
Die Ergebnisse der Mathematik kannst du (ab einer bestimmten Klasse, vielleicht ab der 8./9.?) weniger gebrauchen, eher die Logik dahinter und die Verfahren.
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »