Definitionsmenge

Neue Frage »

Nullchecker6 Auf diesen Beitrag antworten »
Definitionsmenge
Meine Frage:
hallo da draußen! ich bin kein mathegenie. Augenzwinkern die aufgabe ist: bestimme die definitionsmenge des terms. vereinfache dann. der term ist:wurzel (gibts leider nicht als zeichen) (-c) hoch zwei. bitte helft mir!

danke schonmal

Meine Ideen:
ich kapier das nicht
Admiral Auf diesen Beitrag antworten »

So? Überlege welche Werte für c man einsetzen darf, und dass sich hier ein sonderfall eingeschlichen hat, denn welche werte darf man normalerweise nicht bei wurzeln als argument stehen haben?
 
 
Dopap Auf diesen Beitrag antworten »

Versteh ich nicht.

z.B.

(ohne Quadrat !) ist vorläufig ein korrekter Ausdruck.
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Ich kann deinen Einwand nicht ganz nachvollziehen, Dopap.

Admiral hat dahingegen nichts gesagt? Gegenüber dem deinigen ist das eigentlich
Beispiel immernoch ein "Sonderfall".
Dopap Auf diesen Beitrag antworten »

nun, ich meinte herauslesen zu können, dass das Minuszeichen etwas zu bedeuten hätte.
Der Sonderfall bezieht sich wohl darauf, dass das Argument nie Negativ wird.
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Was ja auch stimmt.
Aber [...]

Edit: Damit nichts verraten wird smile .
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »