Satz des Pythagoras

Neue Frage »

ESSO ULTRON Auf diesen Beitrag antworten »
Satz des Pythagoras
Aufgabe 31 muss ich so umformen dass ich ein Dreieck rausbekomme, also würde ich sagen 50²=8²+b² Teufel

[attach]25851[/attach]
Kasen75 Auf diesen Beitrag antworten »

Hallo,

warum nimmst du 50cm?

Mit freundlichen Grüßen.
 
 
Mathe-Maus Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Satz des Pythagoras
Zeichne 2 Teildreiecke, damit Du einen rechten Winkel erhälst !
ESSO ULTRON Auf diesen Beitrag antworten »

Ich denk mal weil das der Anfangswert ist bevor der Körper um 8cm sinkt.
Kasen75 Auf diesen Beitrag antworten »

Wie Mathe-Maus schon gesagt hat, kannst du aus dem Dreieck zwei rechtwinklige Dreiecke machen. Erst dann kannst du den Pythagoras-Satz verwenden.

@Mathe-Maus

muss kurz weg. Bitte mache weiter. Danke. smile
ESSO ULTRON Auf diesen Beitrag antworten »

wie mach ich das genau?
Sherlock Holmes Auf diesen Beitrag antworten »

Mach einfach 2 Teildreicke. Also du teilst das Dreieck 2mal auf in der Mitte. Du berechnest mit Pythagoras die untere Ebene und zählst dann zsm.
Kasen75 Auf diesen Beitrag antworten »

Wie Mathe-Maus schon gesagt hat, kannst du aus dem Dreieck zwei rechtwinklige Dreiecke machen. Erst dann kannst du den Pythagoras-Satz verwenden.

@Mathe-Maus

muss kurz weg. Bitte mache weiter.

Edit: Habe auf Antwort gedrückt, hat sich aber nichts getan.

@Mathe-Maus

Kannst du noch weitermachen?

Edit2: Bin jetzt ganz raus. Wink
ESSO ULTRON Auf diesen Beitrag antworten »

Ich habe das aufgeteilt wo muss ich den rechten WInkel einzeichnen und muss ich für a² 25cm nehmen und für b² 8cm?
Sherlock Holmes Auf diesen Beitrag antworten »

Genau... dann hast du c² und ziehst die Wurzel. Dann hast du die untere Seite. Dann zählst du beide Drähte zsm und da ist dein Ergebnis.
ESSO ULTRON Auf diesen Beitrag antworten »

Also wenn ich jetzt c² habe muss ich es dann nachdem ich die WUrzel gezogen habe mal 2 nehmen wegen dem Draht?
Sherlock Holmes Auf diesen Beitrag antworten »

Richtig. Wenn du den Phytagoras richtig berechnet hast von einer Seite, kannst du dann die beiden Drähte zsm addieren und hast deinen ganz langen Draht.

Dir wird dann sicherlich was auffallen. Augenzwinkern
ESSO ULTRON Auf diesen Beitrag antworten »

8²+25²=c²
689=c² Wurzel
26,25=c
*2=52,5 smile Nur weiß ich nicht wo der rechte Winkel ist.
Sherlock Holmes Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
[...] 52,5


Was heißt das dann? Wir denken mal etwas weiter, als die Aufgabe möchte. Die Formel



heißt doch so oder? Wenn du jetzt deine ganzen Angaben in die Gleichung einsetzt (8; 52,5 ..), findest du dann nicht, dass man c² nicht gleichsetzen kann?

Zitat:
Nur weiß ich nicht wo der rechte Winkel ist.


Ach wirklich? Dann schau mal genau da wo du die Dreiecke unterteilt hast. Augenzwinkern
ESSO ULTRON Auf diesen Beitrag antworten »

Ich glaub der rechte Winkel ist direkt bei derm Teildreickstrich rechts die gerade gegenüber is die Hypotenuse und die gestrichelte 25 cm ist die Kathete a² und die 8 cm die auch etwas runtergeht die Kathete b²

Allerdings weiß ich nicht wie man das Gleichsetzt aber is die Aufgabe denn falsch?
Kasen75 Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Sherlock Holmes
[...] 52,5


kurzer Hinweis:

52,5 soll wohl 2c sein.
Sherlock Holmes Auf diesen Beitrag antworten »

An Kasen: Ja, dass ist richtig.

Zu Esso Ultron:

Ja auch richtig und ich meine Jediglich, dass der Draht sich erwärmt hat. Aber wir könenn die Aufgabe weglegen. Sie ist gelöst smile

Gruß Sherlock
ESSO ULTRON Auf diesen Beitrag antworten »

verwirrt
Sherlock Holmes Auf diesen Beitrag antworten »

Ist schon fertig Esso.

Du hast die Lösung bzw die Hausis. ^^
ESSO ULTRON Auf diesen Beitrag antworten »

Oh nein nicht so schnell! Erst will ich wissen wie du das mit dem Gleichsetzen meinst und was Kasen 75 mit 2c meint sonst geh ich hier nicht weg! smile
Sherlock Holmes Auf diesen Beitrag antworten »

Nein, die Aufgabe ist gelöst. Ich hab mich nur versehen, dass das ein ganz großes Dreieck ist vom c. Nochmal danke an Kasen.

Ich dachte, dass man die Erwärmung so erkennen kann (Verlängerung). Aber mehr brauchst du nicht zu wissen.

2c soll nur die 52,2 bedueten statt das ganze c². Augenzwinkern
ESSO ULTRON Auf diesen Beitrag antworten »

Dann will ich dir mal glauben. (ob er die Wahrheit sagt werde ich nie erfahren) Teufel
Sherlock Holmes Auf diesen Beitrag antworten »

Die kannst du aber erfahren, wenn du etwas nachdenkst. Augenzwinkern

Na ja, viel Erfolg weiterhin. Lehrer

Gruß an alle. smile
Mathe-Maus Auf diesen Beitrag antworten »

@Holmes: Wenn Du hilfst, konzentriere Dich besser ... einige Ausführungen waren sehr ungeschickt (auch falsch).
Ich weiss, dass Du das kannst, aber bitte beim nächsten Mal korrekter formulieren, sonst schaffst Du nur Verwirrung !
ESSO ULTRON Auf diesen Beitrag antworten »

http://1.bp.blogspot.com/-sDWsWq61x1k/Tyn6T19CSpI/AAAAAAAAAkU/Rms--gfwjQY/s1600/Optimistic-Thinking-monument.jpg

Dir und Kasen75 noch 'n schönen Abend. Gott segne euch smile
Sherlock Holmes Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
@Holmes: Wenn Du hilfst, konzentriere Dich besser ... einige Ausführungen waren sehr ungeschickt (auch falsch).
Ich weiss, dass Du das kannst, aber bitte beim nächsten Mal korrekter formulieren, sonst schaffst Du nur Verwirrung


Wenn ich bemerken darf: Die Aufgabe wurde richtig gelöst und was soll dein Post? Willst du mich vor der ganzen Community vielleicht Bloß stellen, dass ich Fehler mache?

Tut mir leid, ich erkenne aber nur diese Absicht dahinter.

Und welche Threads sind falsch außer meine Vermutung?
Kasen75 Auf diesen Beitrag antworten »

Wünsch ich dir auch, Esso Ultron. smile
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »