Umfang dieses Rechtwinkligen Dreieck berechnen

Neue Frage »

CloudStrife Auf diesen Beitrag antworten »
Umfang dieses Rechtwinkligen Dreieck berechnen
Meine Frage:
Hallo,

ich weis schon wie man den Umfang rechnet ( U= a+b+c ) aber ich hänge an eine Aufgabe und ich muss irgendwie den Umfang rechnen aber ich komme einfach nicht drauf wie. Wir lernen gerade das Thema Trigonometrie.

Die Aufgabenstellung lautet so :

Berechne die Umfang, wenn hc = 6,2 und a= 7,9cm betragen.
Hier die Zeichnung von diesen Dreieck

[attach]25927[/attach]


Meine Ideen:
Ich wollte Pythagoras anwenden um auf die Seite c zu kommen aber da kam 4,9 raus.
kgV Auf diesen Beitrag antworten »

Wenn du mit hc und a Pythagoras anwendest, dann erältst du die Seite q und nicht c.
Sieh dir mal das rechtwinklige Dreieck an, in dem a und hc liegen. Was könntest du dort außer q noch berechnen. Dafür brauchst du allerdings die Winkelfunktionen.
Lg
kgv
Wink
 
 
HAL 9000 Auf diesen Beitrag antworten »

Winkelfunktionen sind hier nicht nötig, vielleicht hatte die CloudStrife auch noch gar nicht:

* Wie erwähnt, über Pythagoras im kleinen Dreieck.

* Dann über Kathetensatz im großen Dreieck.

* Schließlich über Pythagoras im großen Dreieck.
kgV Auf diesen Beitrag antworten »

@ HAL9000: Geht auch, ist aber schon fast eine Komplettlösung Augenzwinkern
Außerdem schreibt CloudStrife:
Zitat:
Original von CloudStrife
Wir lernen gerade das Thema Trigonometrie

Da gehe ich dann doch davon aus, dass er/sie die elementaren zumindest schon kennt
HAL 9000 Auf diesen Beitrag antworten »

Warum aber Winkelfunktionen ausgerechnet in einer Aufgabe anwenden, wo man sie gar nicht braucht bzw. sie umständlicher sind als andere Wege? smile
kgV Auf diesen Beitrag antworten »

Hast du auch wieder Recht. Für mich sind die aber sozusagen der Standardweg.
Lassen wir CloudStrife entscheiden, welchen Weg er/sie gehen möchte
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »