Satz des Pythagoras im Kreis

Neue Frage »

lipa55 Auf diesen Beitrag antworten »
Satz des Pythagoras im Kreis
Meine Frage:
Gesucht ist der Durchmesser d. Es soll mithilfe des Satz des Phytagoras gelöst werden. Ich komm da einfach nicht drauf :-(

Schönen Abend

Meine Ideen:
Ja gute Frage :-D
Bjoern1982 Auf diesen Beitrag antworten »

Wenn du den Raduis als Hypotenuse eines rechtwinkligen Dreiecks einzeichnest, dann kannst du doch loslegen. Augenzwinkern
 
 
jipi55 Auf diesen Beitrag antworten »

Ja aber dann habe ich:

14² + b² = c² und immernoch 2 Unbekannte drin :-/
Bjoern1982 Auf diesen Beitrag antworten »

Du kannst deine Seitenlänge b auch durch den Kreisradius c ausdrücken.
Bring dazu auch die Strecke mit den 4 Längeneinheiten ins Spiel.
lupi1212 Auf diesen Beitrag antworten »

Ich komm da nicht drauf. Würdest du die Lösung sagen?
Bjoern1982 Auf diesen Beitrag antworten »

Die Lösung sage ich dir nicht.
Ich kann dir noch den Hinweis geben die Seite b als Differenz auszudrücken.
Damit hab ich jetzt eigentlich auch schon so gut wie alles verraten. Augenzwinkern
Stefan_TM Auf diesen Beitrag antworten »

Hallo,
wenn du den Schnittpunkt P (von Halbsehne mit 14 und Teilsehne mit 7)
betrachtest, die Halbsehne von 14 erweiterst, hast du ein Konstrukt, wofür ein geometrischer Satz nun sehr gut passt, der ungefähr so klingt:
Der Schnittpunkt der zwei Sehnen inherhalb des Kreises bildet 4 Strecken.
Das Produkt der Länge der zwei Strecken aus einer Sehne =
dem Produkt der Länge der zwei Strecken aus zweiten Sehne.

Zuerst ist es zu klären: Wie lang die 2 Strecken jeweils auf eine Sehne sind ?
riwe Auf diesen Beitrag antworten »

nimm doch einfach den HÖHENSATZ unglücklich
Stefan_TM Auf diesen Beitrag antworten »

Super Idee, besser als meine!!!
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »