Stochastik Problem

Neue Frage »

Mathematik112 Auf diesen Beitrag antworten »
Stochastik Problem
Meine Frage:
Statistische Erhebungen ergaben, dass von je Abiturienten eines Bundeslandes die 7. Klasse und die 9. Klasse wiederholt hatten. Man setzt voraus, dass das Wiederholen der beiden Klassen stochastisch unabhängig sind. Schüler haben beide Klassen wiederholt.

A. Stellen sie eine Vierfeldertafel für die Wahrscheinlichkeiten auf.
B. Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit dass ein Abiturient keine der beiden Klassen wiederholt hat?
C. Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein Abiturient beide Klassen wiederholt hat?
D. Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein Abiturient die 7. aber nicht die 9. Klasse wiederholt hat?


Meine Ideen:
Ich tüftle schon den ganzen Abend. Bei diesen ganzen Infos ist doch eine Vierfeldertafel nicht möglich oder? Bitte um dringende Hilfe!!!
Kasen75 Auf diesen Beitrag antworten »

Hallo Mathematik112,

das sieht mir nicht nach einer vollständigen Aufgabenstellung aus. Hast du vergessen etwas hinzuschreiben ?

Grüße.
 
 
Mathematik112 Auf diesen Beitrag antworten »

Danke für Die Info. Hier die komplette Aufgabe

Statistische Erhebungen ergaben, dass von je 1000 Abiturienten eines Bundeslandes 120 die 7. Klasse und 90 die 9. Klasse wiederholt hatten. Man setzt voraus, dass das Wiederholen der beiden Klassen stochastisch unabhängig sind. 10 Schüler haben beide Klassen wiederholt.

A. Stellen sie eine Vierfeldertafel für die Wahrscheinlichkeiten auf.
B. Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit dass ein Abiturient keine der beiden Klassen wiederholt hat?
C. Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein Abiturient beide Klassen wiederholt hat?
D. Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein Abiturient die 7. aber nicht die 9. Klasse wiederholt hat?


Bitte um Eure Hilfe. Ich stehe total aufm Schlauch und komm da nicht weiter.

Vielen Dank!!!
Kasen75 Auf diesen Beitrag antworten »

So sieht die Vier-Felder-Tafel aus:



Welche Felder sind denn in der Aufgabe noch gegeben ?
Mathematik112 Auf diesen Beitrag antworten »

Es gibt nur die Angaben wie oben beschrieben.

Von jeweils 1000 Schülern

haben 120 die 7. Klasse wiederholt
haben 90 die 9. Klasse wiederholt
haben 10 die 7. + 9. Klasse wiederholt


Schon mal Danke für die erste Hilfe. Wäre aber noch für weitere Infos für die Fragen A-D (Siehe oben dankbar)
Kasen75 Auf diesen Beitrag antworten »

konntest du denn die andreren Felder auch ausfüllen ?
Mathematik112 Auf diesen Beitrag antworten »

Also ich habe jetzt für Die Buchstaben in Deiner Tabelle folgende Werte:

A: 10
B: 90
C: 100
D. 120
E: 780
F: 900
G: 130
H: 870

Passt das?
Kasen75 Auf diesen Beitrag antworten »

Leider nicht. Die fett-gedruckten Werte habe ich korrigiert.

A: 10
B:
C: 90
D.
E:
F:
G: 120
H:

Kannst du die Korrekturen nachvollziehen ?

Und kannst du jetzt nochmal die fehlenden Werte ergänzen?
Mathematik112 Auf diesen Beitrag antworten »

Ja kanns nachvollziehen.

Bin grad dabei es nochmal auszufüllen
Kasen75 Auf diesen Beitrag antworten »

OK. Bin gespannt. smile
Mathematik112 Auf diesen Beitrag antworten »

A: 10
B: 80
C: 90
D: 110
E: 800
F: 910
G: 120
H: 880


Jetzt okay?
Kasen75 Auf diesen Beitrag antworten »

Alles super. Freude

Kannst du jetzt schon die Frage A beantworten ?

Edit: Ich meinte natürlich Frage B.
Mathematik112 Auf diesen Beitrag antworten »

In der Aufgabe A soll man eine Vierfeldertafel für die Wahrscheinlichkeiten aufstellen.

Ist das damit erledigt oder was ist da genau verlangt?
Kasen75 Auf diesen Beitrag antworten »

Du musst bei der A noch die Wahrscheinlichkeiten ausrechnen.
Mathematik112 Auf diesen Beitrag antworten »

Aufgabe B.

Die Wahrscheinlichkeit beträgt 0,8 oder 80 %
Mathematik112 Auf diesen Beitrag antworten »

Wie rechne ich bei A die Wahrscheinlichkeiten aus?

Kannst Du mir da mit der Formel helfen???
Kasen75 Auf diesen Beitrag antworten »

Du hast die bei der Aufgabe B um eine Kommastelle vertan. Es sind ja 1000 Schüler.


Bei der Aufgabe A soll man noch jeweils die Wahrscheinlichkeiten ausrechnen, wenn ich das richtig verstanden habe.
Kasen75 Auf diesen Beitrag antworten »

Du musst jeweils die Anzahl der Schüler in einem Feld in Bezug setzen zur der Anzahl der befrageten Schüler (1000).
Mathematik112 Auf diesen Beitrag antworten »

Wenn aber wie im Feld E eingetragen 800 Schüler weder die 7. noch die 9. Klasse wiederholen sind das doch von 1000 Schülern 80 % oder????


Also dann sind die Wahrscheinlichkeiten bei Aufgabe A:

A 0,01
B 0,08
C 0,09
D 0,11
E 0,80
F 0,91
G 0,12
H 0,88

Anstatt 1000 dann 1

Stimmt das?
Kasen75 Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Wenn aber wie im Feld E eingetragen 880 Schüler weder die 7. noch die 9. Klasse wiederholen sind das doch von 1000 Schülern 80 % oder????

Da hast du recht. Habe mich in der Zeile vertan.

Die Wahrscheinlichkeiten stimmen auch. Freude

Wie sieht es mit C und D aus?
Mathematik112 Auf diesen Beitrag antworten »

Wenn nach der Wahrscheinlichkeit gefragt ist gibt man das dann wie bei B als 0,8 oder als 80% an?


Aufgabe C: 0,01 oder 1%

Aufgabe D: 0,11 oder 11%
Mathematik112 Auf diesen Beitrag antworten »

Stimmen die Ergebnisse?
Kasen75 Auf diesen Beitrag antworten »

In einem Anwortsatz würde ich schon die Prozentzahl nennen:
Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Abiturient die 7. und 9. Klasse wiederholt hat liegt bei 1 Prozent.

Auch wenn rein mathematisch 0,01 und 1% das Gleiche ist. Man kann die 0,01 auch als 1% lesen.

Deine beiden Anworten stimmen. Freude
Mathematik112 Auf diesen Beitrag antworten »

Vielen Dank für Deine Hilfe.

Ich bin schon zu lange von der Materie weg.

Ich weiß ja nicht ob das jetzt gut ankommt aber ich hatte selbst LK Mathe verwirrt

Ist aber schon über 20 Jahre her und man muss da erstmal wieder reinkommen. Big Laugh

Nochmal vielen Dank für die rasche Hilfe.
Kasen75 Auf diesen Beitrag antworten »

Gerne. smile

Mit deinem Mathe-Lk wirst du schon wieder schnell reinkommen. Irgendetwas bleibt ja immer zurück. Big Laugh

Grüße.
Mathematik112 Auf diesen Beitrag antworten »

Ja denk ich auch.

Das Problem ist nur wenn man innerhalb von ein paar Minuten wieder Sachen vor 20 Jahren abrufen soll. Big Laugh

Und die Infos bekommt man wie immer erst auf den letzten Drücker traurig
Kasen75 Auf diesen Beitrag antworten »

Trotzdem hast du ein Vorteil mit deinem Mathe-LK. Der wird sich aber erst zeigen, wenn du die eine gewisse Zeit wieder intensiver mit Mathematik beschäftigt hast. Dann automatisiert sich auch vieles.

Auf jeden Fall wünsche ich Dir eine gute Nacht. Wink
Mathematik112 Auf diesen Beitrag antworten »

Danke wünsch ich Dir auch.

Nochmal DANKE für die schnelle Hilfe!!!

Gute Nacht. Wink
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »