Übersetzung

Neue Frage »

zozo Auf diesen Beitrag antworten »
Übersetzung
Hallo zusammen,
bitte Hilfe, Ich schreibe morgen einen Test und ich brauche zum Beweis einen Satz dieser Text zum Übersetzung:
We minimize
f (x) + gk (x) over .
In Case 1. the gk (x) involve C and Gk (x) is minimized over all , as in sequential unconstrained minimization methods such as barrier-function and penalty-function algorithms. Then K = X.
In Case 2. the gk may be unrelated to C and Gk (x) is minimized over all. Then K = C.

Assumptions:
For Case 1. we assume that, for each k , C is the set of all x for which the function gk (x) is finite valued.
For Case 2. we assume only that each gk (x) is finite valued for each x in C.
weisbrot Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Übersetzung
erwartest du allen ernstes, dass du hier einfach eine komplettübersetzung bekommst? wie wärs mal mit selbst arbeiten? und wenn dann irgendwas unklar ist kann man immernoch fragen.
lg
 
 
zozo Auf diesen Beitrag antworten »

doch hab ich versucht aber bin ich nicht sicher, geschockt

We minimize
f (x) + gk (x) over .
In Case 1. the gk (x) involve C and Gk (x) is minimized over all , as in sequential unconstrained minimization methods such as barrier-function and penalty-function algorithms. Then
K = X.
In Case 2. the gk may be unrelated to C and Gk (x) is
minimized over all . Then K = C

wir minimieren die Funktion f (x) + gk (x) über
Im Fall 1: die Fkt. g(x) beinhalten C und G(x) über alle x in S ist (wie Barriere und Penalty...) minimiert, dann K=S.
Im Fall 2 : ist g(x) möglicheweise nicht mit C und G(x) minimiert über alle x in C. Dann K=C.

Annahmen:
für Fall 1: wir nehmen an, dass für jedes k, die Menge C alle x, für die die Fkt. g(x) endlich geschätzt ist.
für Fall 2: nehmen wir an, dass jedes g(x) endlich für jedes x in C geschätzt wird.

aber ich sehe meins nicht gut zu verstehen!!!!!
weisbrot Auf diesen Beitrag antworten »

ok, das sieht ein bisschen aus wie google übersetzer, aber ich will mal nichts unterstellen.
dein problem ist also die deutsche sprache, dann lass mich deinen versuch etwas korrigieren:

Zitat:
wir minimieren die Funktion f (x) + gk (x) über.

Fall 1: Die Fkt. beinhalten C und G(x) wird über alle x in S ist (wie bei Barriere und Penalty...) minimiert. Dann ist K=S.
Fall 2 : Die haben möglicheweise nichts mit C zu tun, und G(x) wird über alle x in C minimiert. Dann ist K=C.

Annahmen:
Für Fall 1 nehmen wir an, dass für jedes k C die Menge aller x ist, für die die Fkt. g(x) endlichwertig ist.
Für Fall 2 nehmen nur wir an, dass jedes für jedes x in C endlichwertig ist.


das ist je nach kontext vielleicht etwas zu variieren.

lg
zozo Auf diesen Beitrag antworten »

danke für die Hilfe
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »