Ausdrücke zusammenfassen

Neue Frage »

Berger Auf diesen Beitrag antworten »
Ausdrücke zusammenfassen
Hallo,
ich habe hier 4 Aufgaben die ich gern mit jemand Schritt für Schritt zur Lösung komme.

schon mal jetzt im voraus herzlichsten dank.

Lg Berger
Lamiah Auf diesen Beitrag antworten »

Wie wäre es bei a) damit, alle Summanden auf einen Nenner zu bringen? Kannst Du mit Brüchen rechnen?
 
 
Berger Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Ausdrücke Zusammenfassen
a)




Lamiah Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Ausdrücke Zusammenfassen
Edit (mY+): Vollzitat entfernt. Bitte nur relevante Textstellen quoten, nie den ganzen Beitrag!

Wo kommt denn auf einmal die Gleichung? Wie haben hier nur einen Term gegeben.
Berger Auf diesen Beitrag antworten »

a)




Lamiah Auf diesen Beitrag antworten »

Du hast hier keine Gleichung, also darfst Du nicht einfach so multiplizieren. Damit veränderst nämlich Du den Term. Versuche doch mal, alle Summanden auf einen Nenner zu bringen.

edit von sulo: Vollzitat entfernt.
Berger Auf diesen Beitrag antworten »

verwirrt beginn mal bitte mit den ersten schritt
Lamiah Auf diesen Beitrag antworten »

Wir haben:

Jeder Bruch soll auf den Nenner 4 gebracht werden, d.h. jeder Bruch soll mit multipliziert werden, sodass der jeweilige Nenner = 4 wird. Bitte gucke Dir Gesetze für Bruchrechnung an.
Berger Auf diesen Beitrag antworten »




so soll es aussehen?


wenn soweit ok ist,sollte die nächsten schritte so sein



danach sollte das endergebniss so aussehen
8x-8
Lamiah Auf diesen Beitrag antworten »

Freude Tschuldigung, die zwei Pluszeichen müssen natürlich jeweils durch ein Minus ersetzt werden, also

Jetzt bringe die 3 Brüche auf einen Bruch. Achte dabei auf die Vorzeichen.
Berger Auf diesen Beitrag antworten »

ok
ich lös erstmal die klammer auf



dann,
Lamiah Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Berger
dann,


Nein, das ist nicht richtig. Wie hast Du die Brüche auf einen Bruch gebracht?
Berger Auf diesen Beitrag antworten »

ich hab einfach die Zähler miteinander gerechnet
Lamiah Auf diesen Beitrag antworten »

Dann schreib es hier mal auf. Irgendwo ist ein Fehler.
Berger Auf diesen Beitrag antworten »

ich hab einfach die Zähler miteinander gerechnet, aber das ist natürlich falsch.

so sollte es aussehen wie du es meinst.



wenn ich jetzt die Zähler zusammenfasse habe ich das hier

Lamiah Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Berger

so sollte es aussehen wie du es meinst.



wenn ich jetzt die Zähler zusammenfasse habe ich das hier



Nein, erstens hast die Brüche falsch zusammengefasst und zweitens hast Du Dich danach nochmal verrechnet.



Nun den Zähler weiter vereinfachen. Am Ende kannst Du den Bruch kürzen.
Berger Auf diesen Beitrag antworten »

wenn ich die Klammern einfach wegnehme und nur die Summanden stehe lasse und dann alles zusammenfasse? aber ich muss erst die klammern auflösen bis ich weiter rechnen kann, stimmts?


Lamiah Auf diesen Beitrag antworten »

Ja, erst die Klammern auflösen. Achte auf die Vorzeichen.
Berger Auf diesen Beitrag antworten »

das heisst die vorzeichen würdensich verändern, was in minus in Plus oder umgekehrt genau so.





stimmsts?



weiter

Lamiah Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Berger

stimmsts?




Nein, die erste Klammer hast Du falsch "aufgelöst".
Berger Auf diesen Beitrag antworten »

habe ich gesehen Big Laugh


weiter

Lamiah Auf diesen Beitrag antworten »

Jap, und jetzt kannst Du noch kürzen.
Berger Auf diesen Beitrag antworten »

ich kann die 4 in nenner mit mit die 4 in zähler streichen.
dann bleiben nur noch


stimmts?
Lamiah Auf diesen Beitrag antworten »

Nein, aus Summen kürzen nur die Dummen. Hammer
Beim Kürzen macht man sich zunutze, dass jede reelle Zahl a geteilt durch sich selbst = 1 ist. Und: 1*bla =bla.
Wir klammern die 4 aus:
So, wie kürzt Du jetzt?
Berger Auf diesen Beitrag antworten »



gut wenn ich jetzt 4 /4 nehme bleibt dann


jetzt löse ich die klammer und dann habe ich die endlösung was nicht mehr weiter machbar ist.



das wars?
Berger Auf diesen Beitrag antworten »

bei Aufgabe b
da musst du mir einen kleinen Schub geben. Big Laugh
Lamiah Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Berger


jetzt löse ich die klammer und dann habe ich die endlösung was nicht mehr weiter machbar ist.



das wars?


Hast Du Dich vertippt oder hast Du am Ende wirklich noch einen Vorzeichenfehler gemacht?
Lamiah Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Berger
bei Aufgabe b
da musst du mir einen kleinen Schub geben. Big Laugh


Google mal Potenzgesetze und versuch Dich selbst.
Berger Auf diesen Beitrag antworten »

ja stimmt ich hab mich vertippt

x bleibt minus (, weil plus mUltiplikation Minus bleibt Minus)

Berger Auf diesen Beitrag antworten »

bei b)
wenn ich die Exponenten folgendes mache, wäre der erste anfang?



in folgendes:

Lamiah Auf diesen Beitrag antworten »

Ja
Berger Auf diesen Beitrag antworten »

bei aufgabe a) sind wir eigentlich zur lösung gekommen?
also -x+1 ist die lösung?

und jetzt die potenzen zusammenfassen:



weiter ->



soweit ok?
Lamiah Auf diesen Beitrag antworten »

Jap
Berger Auf diesen Beitrag antworten »

bei aufgabe c)
da kann ich doch folgendes anfangen denke ich, also erst die klammern lösen:

Berger Auf diesen Beitrag antworten »

c)
als nächsten schritt:



endergebniss?
Lamiah Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Berger
bei aufgabe c)
da kann ich doch folgendes anfangen denke ich, also erst die klammern lösen:



Nein, kannst Du so nicht. Google doch mal Rechengesetze für Logarithmen.
Berger Auf diesen Beitrag antworten »

o.k hab was gefunden ich denke mal so müsste sein..



zusammengefasst:


wenn soweit richtig sein soll, dann könnte ich das in würzel packen.
so sollte sein...

Lamiah Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Berger
o.k hab was gefunden ich denke mal so müsste sein..



zusammengefasst:


Wie bist Du denn darauf gekommen?


Erstmal klammert man 1/3 aus:

Wie vereinfacht man den linken Faktor?
Berger Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:

Erstmal klammert man 1/3 aus:

Wie vereinfacht man den linken Faktor?


meinst du nicht die rechte seite? was in klammer ist?

also wie du es angewendet hast, daraus würde ich folgendes machen:



dann als nächsten schritt:


oder ist das immer noch falsch?
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Nein, genau so passt es Freude .

Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »