Hausaufgaben und LaTeX

Neue Frage »

Cheftheoretiker Auf diesen Beitrag antworten »
Hausaufgaben und LaTeX
Hallo Leute,

da momentan noch Ferien sind, möchte ich mich etwas weiter in LaTeX einarbeiten. Ich frage mich allerdings wie läuft es an der Uni ab, werden die Hausaufgaben prinzipiell mit dem PC erstellt oder ist es sogar Pflicht? Falls ja ist die Einarbeitung in LaTeX quasi unumgänglich um seriöse Hausaufgaben anzufertigen?

CT
lgrizu Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Hausaufgaben und LaTeX
Bei uns war es das gegenteil, HÜ durften nicht in Latex angefertigt werden, sie mussten handschriftlich mit einem dokumentechten Stift angefertigt werden, in allen Fächern.
 
 
Che Netzer Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Hausaufgaben und LaTeX
Bei uns ist das vollkommen egal, man könnte die Hausaufgaben auch mit einem Bleistift auf einen kleinen Schmierzettel quetschen.
Erst bei der Abschlussarbeit soll man benutzen, wobei der Betreuer gemäß Prüfungsordnung auch eine handschriftliche Abgabe erlauben darf.

Nur in einem Physik-Kurs waren lediglich handschriftliche Abgaben erlaubt, um das Abschreiben und Weitersenden der Lösungen zu erschweren. (In meiner Gruppe haben wir immer alles erst mit vorgeschrieben und die, die abgegeben hat, hat alles per Hand abgeschrieben...)

Ich würde allerdings sehr empfehlen, die Hausaufgaben in zu verfassen – schon aus Übungszwecken.
Calvin Auf diesen Beitrag antworten »

Das war bei mir im Mathestudium auch so. Alles handschriftlich.

Bei meinem späteren Informatik-Studium gab es dagegen öfter mal Projekt-Dokumentation zu schreiben. Ein handschriftliches Dokument wäre da eher negativ aufgefallen Big Laugh Ansonsten gab es aber keine speziellen Vorgaben.

Unabhängig davon lohnt es sich IMHO auf jeden Fall, sich damit zu beschäftigen. Die klassichen Textverarbeitungsprogramme nutze ich nur noch dann, wenn ich beruflich dazu "gezwungen" werde. Und dann fluche ich darüber, wie aufwendig und umständlich das alles zu bedienen ist.
Airblader Auf diesen Beitrag antworten »

Bei uns war es auch sehr unterschiedlich: Manche verlangen eien LaTeX-Abgabe, andere verbieten sie.

air
chrizke Auf diesen Beitrag antworten »

Bei uns ist es den meisten Dozenten/Übungsleitern total egal, in welcher Form abgegeben wird. Hauptsache lesbar und verständlich.

In Informatik bestehen manche drauf, dass Lösungen zB maschinengeschrieben per Mail eingereicht oder in einem Portal hochgeladen werden.
LaTeX ist aber dabei nie Voraussetzung, auch der Word-Formeleditor wäre zB möglich.

Edit: Das soll kein Plädoyer gegen LaTeX sein. Beschäftige dich ruhig damit. Man kann damit noch viel mehr Sachen machen, als nur Mathetexte zu schreiben Augenzwinkern
Cheftheoretiker Auf diesen Beitrag antworten »

Vielen Dank für die Ausführungen. Ich werde mich dahinter klemmen. Augenzwinkern

CT
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »