Kombinatorik

Neue Frage »

MarinaP Auf diesen Beitrag antworten »
Kombinatorik
Meine Frage:
Hallo. Leider kenne ich mich bei dem Unterschied zwischen Kombination, Variation und Permutation nicht aus. Kann mir jemand erklären wie ich so etwas am besten unterscheiden kann?? Genauso weiß ich nie ob es eine geordnete oder ungeordnete Stichprobe von etwas ist....es wäre toll wenn mir jemand helfen könnte!

MfG Marina

Meine Ideen:
Bitte um Hilfe =)
Kasen75 Auf diesen Beitrag antworten »

Hallo,

bei dieser sehr allgemeinen Frage kann ich dir eigentlich nur diese Tabelle zur Verfügung stellen:



Wenn die Reihenfolge beachtet werden muss, dann ist es eine geordnete Stichprobe. Wenn nicht, dann ist es eine ungeordnete Stichprobe.

Im Prinzip musst du dir diese drei Fragen beantworten:

1) Müssen alle Elemente vorhanden sein?

2) Spielt die Reihenfolge eine Rolle ?

3) Ist eine Wiederholung von identischen Elementen möglich ?

Bei konkreten Fragen, kann ich vielleicht mehr dazu sagen.

Grüße.
 
 
HAB Auf diesen Beitrag antworten »

Die Formel für den 3-fach-ja-Fall würde ich noch einmal überprüfen.
Kasen75 Auf diesen Beitrag antworten »

Inwiefern?
HAB Auf diesen Beitrag antworten »

Immer Nenner fehlen die Fakultätszeichen.
Kasen75 Auf diesen Beitrag antworten »

Ist mir nicht aufgefallen. Ich habe es korrigiert. Danke für den Hinweis.
HAB Auf diesen Beitrag antworten »

Wie kann man eigentlich länger zurückliegende Beiträge editieren?
Kasen75 Auf diesen Beitrag antworten »

Das wüsste ich auch gerne. Ich konnte, ab irgendeinem Zeitpunkt der Mitgliedschaft an Board, die 15 Minuten-Grenze überschreiten. Woran das lag? Keine Ahnung. unglücklich
HAB Auf diesen Beitrag antworten »

Danke
MarinaP Auf diesen Beitrag antworten »

ok, danke. Es geht um allgemeine Beispiele wie Urnenbeispiele, oder z.B.: Bei der Zusammenstellung des Menüs kann der Koch täglich aus 10 verschiedene Suppen, 15 Hauptgerichten und 8 Desserts wählen. Wie viele verschiedene Zusammenstellungen kann er damit kreieren??
Meine Idee wäre: es müssen ja nicht alle Elemente vorhanden sein, Die Reihenfolge ist auch egal und es kann nicht Wiederholt werden. Also eine Kombination ohne Wiederholung?? also (n über k)? Das wäre dann 5456 verschiedene Menüs, oder??
Kasen75 Auf diesen Beitrag antworten »

Bei dieser Aufgabe muss man Stück für Stück vorgehen.

1. Die Anzahl möglicher Suppen:
Deine Einordnung ist prinzipiell richtig. Es ist hier nur ein Spezialfall von "Kombination ohne Wiederholung". Was wäre hier das n und was das k ?

Das Gleiche macht man dann für die Hauptgerichte und die Desserts.

Man könnte natürlich an die Aufgabe auch intuitiver rangehen.
MarinaP Auf diesen Beitrag antworten »

Wenn es nur um die Suppen geht dann wäre n 10 und k=1

richtig?
Kasen75 Auf diesen Beitrag antworten »

Genau.

Wie sieht es bei den anderen beiden aus ?

Und wie muss man diese 3 Ergebnisse dann miteinander verknüpfen ?
MarinaP Auf diesen Beitrag antworten »

bei den Hauptspeisen n=15 k=1
Desserts n=8 k=1

und die ganzen Ergebnisse dann zusammenzählen oder?
Kasen75 Auf diesen Beitrag antworten »

Leider nicht die Ergebnisse zusammenzählen, sondern multiplizieren.
MarinaP Auf diesen Beitrag antworten »

warum multiplizieren??
Kasen75 Auf diesen Beitrag antworten »

Weil jeder Nachtisch mit jeder Hauptspeise und jedem Dessert kombiniert werden kann.
MarinaP Auf diesen Beitrag antworten »

Dann ist die Lösung 1200. Stimmt's?
Kasen75 Auf diesen Beitrag antworten »

Stimmt. Freude
MarinaP Auf diesen Beitrag antworten »

Ok. Super, Dankeschön für die Hilfe! Augenzwinkern
Kasen75 Auf diesen Beitrag antworten »

Gerne. smile
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »