Lernen ohne Besuchen der Vorlesungen

Neue Frage »

Mathesüchtiger Auf diesen Beitrag antworten »
Lernen ohne Besuchen der Vorlesungen
Hallo,

ich studiere zur Zeit Mathematik im 2. Semester und bin am überlegen, ob ich die Analysis 2 Vorlesungen in Zukunft nicht mehr besuchen werde. Nach jeder Vorlesung habe ich Kopfschmerzen traurig und bin deshalb nicht mehr in der Lage die darauf folgenden Stunden vernünftig zu lernen bzw. Aufgaben konzentriert zu bearbeiten.

Aus dem Grund habe ich in Zukunft vor zumindest di Analysis 2 Vorlesungen nicht mehr zu besuchen, da wir in dem Modul ein Skript zur Verfügung haben. Der Prof. macht alles ganz genau nach dem Skript und erwähnt (manchmal) Dinge, die nicht auf dem Skript stehen , damit man die Dinge besser verstehen kann. Da ich mir diese Dinge eh sogut wie nie merke, habe ich vor in Zukunft in Analysis alles alleine zu machen. D.h. Durcharbeiten des Skriptes, sogut ich kann. Bis zur Prüfung dann auch mehrmals. Und natürlich habe ich vor fast jeden Beweis durchzuarbeiten. (Zumindest die einfacheren)..

Die Vorteile sind dann eben, dass ich nicht (fast) den ganzen Tag verloren habe, nur weil ich eine Analysis KLausur besuche und kann in meinem eigenen Tempo lernen.(Ich habe dann vor der Vorlesung immer 1 Woche im Voraus zu sein, um auf Nummer sicher zu gehen)

Was haltet ihr davon? Hat jemand evtl. schon Erfahrungen, die er mit mir teilen möchte , oder ein paar Tipps?

Danke im Voraus
IfindU Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Lernen ohne Besuchen der Vorlesungen
Dieses Semester kollidieren wieder Vorlesungen bei mir, weswegen ich zu einigen nicht hingehen kann. Man kann Vorlesungen nachbearbeiten, aber man muss sich klar sein, dass es Arbeit ist und Selbstbeherrschung verlangt. Es ist zu leicht zu sagen, dass man gerade zu viel mit anderem zu tun hat und es dann später macht, später aber müde ist und es eben morgen macht.

Allerdings bin ich schon fortgeschritteneres Semester (8. inzwischen) und ich weiß nicht, ob ich das auch so leicht im Zweiten geschafft hätte.

Du kannst es ja einfach versuchen, relativ wichtige wäre aber:
-Du kennst Leute in der Vorlesung, von denen du Sachen kopieren kannst und dir von wichtigen Sachen erzählen.
-Du hast Zugriff auf Literatur, um etwas unverständliches (wird es immer geben) nacharbeiten zu können
-Du bleibst am Ball, schon alleine wegen Übungsblättern.
 
 
Mathesüchtiger Auf diesen Beitrag antworten »

Hey,

danke für die Antwort smile Ich werds auf jeden Fall mal probieren...mal sehen, wie ich mit den nächsten Übungen zurecht kommen werde.

Für weitere Vorschläge und Tipps bin ich jeder zeit offen.
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »