Verschoben! Erzeugendensystem und Basis

Neue Frage »

Peter_Speer Auf diesen Beitrag antworten »
Erzeugendensystem und Basis
Hallo,

ich stehe irgendwie auf dem Schlauch und finde im Netz nirgends einen passenden Lösungsansatz.

Es soll gezeigt werden, ob die folg. Vektoren ein EZS und auch eine Basis sind.



Mithilfe des Gauß-Algorithmus kann ja die lineare Unabhängigkeit der Vektoren gezeigt werden, wenn also ein EZS vorliegt sollte somit auch eine Basis vorliegen. Nur wie zeige ich in diesem Fall, dass bereits ein EZS vorliegt?

MfG
Peter
Peter_Speer Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Erzeugendensystem und Basis
Der Vektorraum ist der R^3.

PS: Leider habe ich in Schulmathematik gepostet, sollte eigentlich zu Hochschulmathematik, vielleicht kann ein Admin/Mod das ja verschieben.
 
 
ollie3 Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Erzeugendensystem und Basis
hallo,
ja dann überprüfe doch, ob die 3 vektoren linear unabhängig sind, wenn ja,
bilden sie eine basis und erzeugen den gesamten R^3.
gruss ollie3
Peter_Speer Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Erzeugendensystem und Basis
Das habe ich schon geprüft, lineare Unabhängigkeit liegt vor. Dessen, dass nun EZS und Basis gegeben ist bin ich mir bewusst.

Doch wenn explizit nach einer Überprüfung ob EZS vorhanden ist gefragt ist kann ich das Pferd ja nicht von hinten aufzäumen.

Und genau der Schritt zum Beweis eines EZS fehlt mir leider gerade.
Peter_Speer Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Erzeugendensystem und Basis
Ist folgender Ansatz richtig?



habe ich per Gauß-Verfahren gelöst zu



Nur was sagt mir das nun?
Peter_Speer_1 Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Erzeugendensystem und Basis
Ich sehe gerade das ich einen Fehler gemacht hatte. Also lineare Unabhängigkeit liegt nicht vor, da beim Gauß-Algorithmus folgendes Endergebnis rauskam.



Eine Basis ist es also nicht, aber ist es ein EZS?
ollie3 Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Erzeugendensystem und Basis
hallo,
da hast du dich schon verrechnet, in der zweiten zeile von der matrix
müsste stehen 0 4 8 , und die dritte zeile mit den nullen ist auch falsch...
gruss ollie3

PS. und schon bei der ausgangsmatrix muss in der dritten spalte 1 10 5 stehen
Peter_Speer_1 Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Erzeugendensystem und Basis
Die Nullzeile ist falsch?

Aber die erreiche ich doch, wenn ich von der dritten Zeile die Hälfte der zweiten Zeile abziehe?
Peter_Speer_1 Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Erzeugendensystem und Basis
Wäre es eine Möglichkeit auf einen beliebigen Vektor zu testen?

Also z.B.



Und versuchen diesen als Linearkombination der gegebenen Vektoren darzustellen?



Und da dort nun steht 0 = 8 kann kein EZS vorliegen, korrekt?
ollie3 Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Erzeugendensystem und Basis
hallo,
ja, das ist korrekt, man kann mit den 3 gegebenen vektoren also nicht den
ganzen R^3 erzeugen.
gruss ollie3
Peter_Speer Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Erzeugendensystem und Basis
Dann habe ich noch eine Frage zu einer weiteren Aufgabe.



Kann ich auch hier auf ein EZS prüfen indem ich einfach auf einen beliebigen Vektor prüfe der die Bedingung erfüllt?

Z.B. ?

Dann würde ich bei nach Anwendung von Gauß bei landen.

Also ist und

Nur hier komme ich doch auch nicht weiter? Oder übersehe ich etwas?
ollie3 Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Erzeugendensystem und Basis
hallo,
das führt nicht zum ziel. Man geht so vor: weil allle vektoren aus nur die nebenbedingung
haben, kann man x_1 und x_2 frei wählen, und für x_3 gilt
Also gilt
, und so kann man die basisvektoren für das EZS von V direkt ablesen.

gruss ollie3
Peter_Speer Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Erzeugendensystem und Basis
Hm, wo lese ich da jetzt was ab?
ollie3 Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Erzeugendensystem und Basis
hallo,
(1,0,-1) und (0,1,-1) wäre jetzt ein erzeugendensystem für V.
gruss ollie3
Peter_Speer Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Erzeugendensystem und Basis
Könnte ich dann schlussfolgern, dass die mir gegebennen Vektoren ein EZS ist, weil ich die Vektoren (1,0,-1) und (0,1,-1) aus den gegebenen Vektoren bilden kann?
ollie3 Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Erzeugendensystem und Basis
hallo,
nein, ich glaube dir sind grundsätzliche sachen nicht klar, wenn die beiden genannten vektoren
ein EZS von V bilden, heisst das, dass man jedem vektor aus V als linearkombination von diesen beiden
vektoren schreiben kann.
gruss ollie3
Peter_Speer Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Erzeugendensystem und Basis
Dessen bin ich mir schon bewusst, nur weiß ich die Lösung jetzt nicht wirklich in den Kontext einzuordnen.

Die Vektoren (1,0,-1) und (0,1,-1) sind also ein EZS von V. Die mir gegeben Vektoren sind also nicht? Oder muss ich irgendwie weiterprüfen um das belegen zu können?
ollie3 Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Erzeugendensystem und Basis
hallo,
was sind denn die dir gegebenen vektoren? V besteht doch aus unendlich vielen
vektoren, die nur eben die bedingung haben, dass die summe ihrer komponenten
immer 0 ergeben soll. Und man kann V auf verschiedene arten beschreiben:
einmal mit der vorgenannten bedingung und einmal als vektorraum mit dem
beschriebenen EZS. Und wie man zu diesen vektoren kommt, habe ich dir ja
gezeigt, indem man die bedingungsgleichung in den vektorkomponenten einsetzt.
gruss ollie3
Peter_Speer Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Erzeugendensystem und Basis
Zitat:
Original von Peter_Speer
Dann habe ich noch eine Frage zu einer weiteren Aufgabe.




Gegeben sind mir ja eben diese drei Vektoren v, y und z.
ollie3 Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Erzeugendensystem und Basis
hallo,
oh sorry, das mit den drei gegebenen vektoren hatte ich übersehen, aber das
ändert glaube ich nichts an der situation (oder sind die möglichkeiten für V
jetzt eingeschränkt?) verwirrt Werde darüber nachdenken...
Falls jemand den thread übernehmen will, gerne...
gruss ollie3
RavenOnJ Auf diesen Beitrag antworten »

Dir ist hoffentlich aufgefallen, dass . Jetzt musst du nur feststellen, ob zwei von diesen Vektoren linear unabhängig sind. Da 2-dimensional, würden diese zwei Vektoren eine Basis bilden und alle drei ein Erzeugendensystem. Die drei Vektoren können natürlich keine Basis bilden, da die Dimension des Raumes kleiner als drei ist.
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »