Latex Kopfzeile

Neue Frage »

Hammala Auf diesen Beitrag antworten »
Latex Kopfzeile
Meine Frage:
Hallo,
ich versuche schon seite 10 std. ein Problem mit Latex zu lösen und zwar würde ich gern bei mir in der Kopfzeile die Seitennummerierung ausblenden.

Hier mein Code:
\documentclass[oneside,pdftex,a4paper, headsepline, 12pt]{scrartcl}

\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[left=3cm,right=3cm,top=3cm,bottom=2cm,includeheadfoot]{geometry}
\usepackage[automark]{scrpage2}


\pagestyle{scrheadings}
\setheadsepline{1pt}[\color{lightgray}]
\ohead{\headmark}
\chead{}



Meine Ideen:
k.a.
jimmyt Auf diesen Beitrag antworten »

@Hammala :

scrguide von Latex KOMA, Seite 236 -260, Kopf- und Fußzeilen mit scrpage2.
siehe: KOMA-Script-scrguide
 
 
Hammala Auf diesen Beitrag antworten »

habs durchgelesen, steht nicht drin
jimmyt Auf diesen Beitrag antworten »

@Hammala :

Abgesehen davon, dass bei mir keine Seitenzahlen zu sehen sind (habe eben deinen code mit miktex durchlaufen lassen),
wie wäre es damit?

code:
1:
\clearscrheadfoot

Das wird auf S. 239 ganz unten erklärt.
Oder alternativ kannst du einzelne Befehle mit leerer Klammer aufrufen um Werte wie bspw. Seitenzahlen zu löschen:

code:
1:
\ihead{} \chead{} oder \ohead{}

Das steht auf S. 238:

Zitat:
... Das \cfoot{} ist nur notwendig, um eine möglicherweise in der Mitte des Fußes vorhandene Seitenzahl zu entfernen. ...


Nebenbei:
Funktioniert bei dir das hier?

code:
1:
\setheadsepline{1pt}[\color{lightgray}] 

Es würde mich wundern. Bei mir ging es nicht, weil ein paar Sachen fehlen.

So geht es:
code:
1:
2:
3:
4:
\usepackage{xcolor}

\definecolor{lightgray}{gray}{0.95}
\setheadsepline{1pt}[\color{lightgray}] 
Hammala Auf diesen Beitrag antworten »

ja das mit xcolor hab ich vergessen, sry,

ich mein die nummer in der kopfzeile, das steht bei mir zum Beispiel
1. Einleitung
2. Haupteil

das 1. bzw. 2. soll raus
jimmyt Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Hammala
ja das mit xcolor hab ich vergessen, sry,

ich mein die nummer in der kopfzeile, das steht bei mir zum Beispiel
1. Einleitung
2. Haupteil

das 1. bzw. 2. soll raus


Da steht bei mir gar nichts, und ich habe deinen Code genauso übernommen wie du ihn gepostet hast.
Versuche es mit:

code:
1:
\clearscrheadfoot
Ansonsten steht in dem Userguide zu Koma bestimmt auch etwas zu Kapitelüberschriften. Augenzwinkern
Oder poste mal den kompletten Code!
Hammala Auf diesen Beitrag antworten »

der ganze code ist bisl zu lang Big Laugh aber hier:

\documentclass[oneside,pdftex,a4paper, headsepline, 12pt]{scrartcl}

\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[left=3cm,right=3cm,top=3cm,bottom=2cm,includeheadfoot]{geometry}
\usepackage{amsmath}
\usepackage{amsfonts}
\usepackage{amssymb}
\usepackage{color}
\usepackage{setspace}
\usepackage{lmodern}
\usepackage{paralist}
\usepackage[automark]{scrpage2}
\usepackage{xcolor}



\pagestyle{scrheadings}
\clearscrheadfoot
\setheadsepline{1pt}[\color{lightgray}]
\ohead{\headmark}
\chead{}




\begin{document}
\renewcommand{\baselinestretch}{1.2}\normalsize


%Titelseite
\setcounter{page}{0}
\begin{titlepage}
\begin{center}
\vspace*{3cm}
\Huge{\textbf{Bachelorarbeit}}\\
\vspace{8pt}
\textbf{\LARGE{asdfasf}}\\
\vspace{2cm}
\textbf{\Large{asdfsdf} \\
\large{{\today}}}
\vspace{250pt}\\
\large{Universität }\\
\large{Fakultät für Mathematik}\\

\end{center}
\end{titlepage}




%Inhaltsverzeichnis
\cleardoublepage %auf nächster Seite weitermachen,newpage
\vspace*{20pt}
\tableofcontents %Inhaltsverzeichnis
\addtocontents{toc}{\vspace{1ex}}




%Einleitung
\newpage
\section{Einleitung}

diesen Themen, schat diese Vorlesung damit Grundlagen fur viele weitere Be-
reiche in der Mathematik und angrenzenden Gebieten, inbesondere der Theorie
der partiellen Dierentialgleichungen, der Variationrechnung, konvexen Analysis,
mathematischen Physik (insbesondere der Quantenmechanik) der Stochstik sowie


\end{document}
jimmyt Auf diesen Beitrag antworten »

@Hammala :

Ok, ich schaue es mir nachher ganz genau an. Versprochen!
Ich muss jetzt nur mal kurz weg (ca. 1-2 Stunden). Aber das bekommen wir schon hin.
Hammala Auf diesen Beitrag antworten »

cool danke
jimmyt Auf diesen Beitrag antworten »

@Hammala :

Mit renewcommand:

code:
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
8:
9:
10:
11:
...
\pagestyle{scrheadings} 
\clearscrheadfoot
\setheadsepline{1pt}[\color{lightgray}] 

\renewcommand*{\sectionmarkformat}{}% Nummer in Kopfzeile verschwindet

\ohead{\headmark} 
\chead{}
... 
Da steht bei mir jetzt "Einleitung" anstelle von "1. Einleitung".
Siehe S. 118:

Zitat:
... werden mit den Anweisungen \chaptermarkformat, \sectionmarkformat und \subsectionmarkformat die Nummern der Gliederungsebenen in den automatischen Kolumnentiteln formatiert ausgegeben ...
Hammala Auf diesen Beitrag antworten »

vielen dank, jetzt hat es endlich funktioniert,
darf ich dir noch eine frage stellen und zwar, jetzt nachdem du mein code ja kennst, wie kann man die fußnoten nach unten verschieben (also die Trennlinie und den Text der Fußnote). Ich hab mir dein script genau durchgelesen, aber das stand echt nicht da
jimmyt Auf diesen Beitrag antworten »

Wo ist denn da eine Fußnote? Bitte code posten!
Hammala Auf diesen Beitrag antworten »

zusätzlich zum code von oben:

\noindent\hspace*{0cm} \\
Klassi sind $C(T)$ ($T$ Hausdorffraum\footnote{ein Hausdorffraum ist M, sodass $\forall x,y \in M$ mit $x \neq y$ d$U(x)$ und $V(y)$ existieren}) oder $L^{\infty}(\mu)$.
jimmyt Auf diesen Beitrag antworten »

@Hammala :

Kann ich dir auf die Schnelle nicht sagen.
Auf S. 98 - 100 werden diese Befehle beschrieben:

Zitat:
...
\deffootnote[Markenbreite ]{Einzug }{Absatzeinzug }{Markendefinition }
\deffootnotemark{Markendefinition }
\thefootnotemark
...
\setfootnoterule[Höhe ]{Länge }
...


Aber damit klappt es glaube ich nicht. Kannst es aber gerne selber probieren.
Aber bspw. bei der Trennlinie kann man nur Dicke und Breite angeben. Aber nirgends ist es möglich anzugeben, wo die Fusszeile anfangen soll.

Ich nehme an, dass ist in einer Variablen festgelegt, die man dann bei Bedarf mit \renewcommand manipulieren kann. Ich habe aber keine Ahnung, wie die heißt.
Habe in der Kürze auch nichts finden können.

Vielleicht weiß jemand anderes hier im Forum, wie diese Variable heißt? Augenzwinkern
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »