In welchen Bereich ist der Funktionswert kleiner null?

Neue Frage »

iskander Auf diesen Beitrag antworten »
In welchen Bereich ist der Funktionswert kleiner null?
Meine Frage:
Hallo liebes Forum,

ich habe ein Problem in Mathe und benötige Hilfe für einige Aufgaben, die ich gerade übe.

[attach]31540[/attach]

Das ist mein Graph der Funktion.

1. In welchem Bereich ist der Funktionswert kleiner Null?
Was heisst es für das Schaubild?

2. Wie viele Lösungen hat f(x)=2
Ändern sie die lösung so ab, dass sie nur noch eine lösung hat.

3. bestimmen sie den größten funktionswert für x<0 und den kleinsten für 0<=X<=2


dnake

Gruß

Slawa


Meine Ideen:
Meine Lösungen

1. von 0/0 bis -2/0 und bei 0/0 bis 3/0

2. hat drei lösungen 2.1, 1,4 und 3.1 auf der x achse

3. kann ich nicht selbstständig lösen


Kann jemand helfen?

Vielen Dank
Gast11022013 Auf diesen Beitrag antworten »

1.

In dem Intervall (0;-2) ist der Funktionswert größer als Null.

2.

Ja, es gibt drei Lösungen. Deine sehen jedoch falsch aus, den zwei müssten schon mal negativ sein. Da du die Funktionsgleichung nicht angegeben hast kann ich das auch nicht überprüfen, oder sollen die Werte nur abgelesen werden?

Zitat:
Ändern sie die lösung so ab, dass sie nur noch eine lösung hat.


Hier musst du eine Konstante finden, die nur einen Schnittpunkt mit der Funktion hat.



eine solche könntest du auch aus dem Schaubild entnehmen.

3.

Denke hier an die Berechnung der Extremwerte oder untersuche gegebenenfalls die Randpunkte.
 
 
iskander Auf diesen Beitrag antworten »

Hallo,

diue werte können nur abgelesen werden.
Gast11022013 Auf diesen Beitrag antworten »

Okay, auch wenn die Funktionsgleichung wohl



lauten müsste.

In meiner ersten Antwort hatte ich ja schon Ansätze und Verbesserungen für die Aufgaben geliefert. Hast du die schon umgesetzt? Wie sieht deine Verbesserung aus?

Vielleicht sollten wir auch erstmal nur eine Aufgabe nach der anderen machen.

Widmen wir uns also erstmal Aufgabenteil 1.
iskander Auf diesen Beitrag antworten »

Hallo,

bei der 1. Aufgabe ist der Funktionswert von P(0/0) und bis Q(3/0) nagativ, da der Graph der Funktion unterhalb der X-Achse verläuft.

Ist diese Antwort richtig?
Gast11022013 Auf diesen Beitrag antworten »

Nicht ganz. Für x=0 und x=3 wäre der Funktionswert gleich Null, also nicht negativ.
Ansonsten meinst du aber das richtige.
Iskander Auf diesen Beitrag antworten »

Ja, genau richtig. Ich habe das gemeint, weil bei 0 und 3 y=0 ist
Das ist soweit klar.

Bei der 2. Kann ich nur grob ablesen, weil wir solche funktionen gar nicht machen können, in der mittelstufe machen wir nur linear und quadratisch, das andere kann ich nicht machen
Gast11022013 Auf diesen Beitrag antworten »

Aufgabe 1. wäre aber auch noch nicht ganz fertig. Es gibt noch ein zweites Intervall wo die Funktion negativ ist.

Für Aufgabe 2. und 3. reicht es eigentlich auch aus, wenn man die Lösungen aus der Skizze entnimmt. Wird dann bei 2 eben nur etwas ungenau.
Iskander Auf diesen Beitrag antworten »

Ich glaube im Bereich bei x=-2 ist es auch negativ, weil der graph hier auch unter der x-achse ist
Gast11022013 Auf diesen Beitrag antworten »

Für x=-2 hätten wir wieder den Fall, dass der Funktionswert gleich Null ist.

Alles was "links" von x=-2 liegt wäre dann negativ.
Iskander Auf diesen Beitrag antworten »

Du meinst, alles was unterhalb der x-achse liegt, ist nagativ.
Gast11022013 Auf diesen Beitrag antworten »

Das sowieso.
Slawa_1991 Auf diesen Beitrag antworten »

So, kommen wir zu 2.
1. Habe ich nochmals angeschaut und verbessert alles, das ist klar.

Meint Ihr damit die Punkte

P(-2,1/2)
Q(-1,4/2) und
G(3,1/2)

Meint ihr diese Punkte?

Danke
Gast11022013 Auf diesen Beitrag antworten »

Bei deinen negativen x-Werten verwechselst du etwas. Du liest die Werte nicht ganz korrekt ab. Gucke dir die nochmal an.

@Equester: Wenn du magst kannst du hier gerne übernehmen, ich muss nämlich gleich weg.
Slawa_1991 Auf diesen Beitrag antworten »

Ich weiß nun keine lösung mehr weiter, keine ahnung, kann niemand denn wirklich helfen und kennt sowas niemand?
Gast11022013 Auf diesen Beitrag antworten »

Dein Fehler liegt nicht darin, dass du die Aufgabe missverstehst oder falsch rangehst, du liest lediglich die Werte auf der x-Achse falsch ab.
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

@Gmasterflash: Geht in Ordnung. Bin da smile .
Gast11022013 Auf diesen Beitrag antworten »

Okay, dann bin ich hier jetzt weg.
Wink
Slawa_1991 Auf diesen Beitrag antworten »

Wieso denn? Ich muss nur ablesen nicht berechnen.

bei f(x)=2 sieht man doch genau, dass der Schnittpunkt bei (-2,1/2) ist.

Wenn es falsch ist, dann helft mir doch! ich weiß hier nicht mehr weiter Prost
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Du stimmst zu, dass wir bei f(x)=y=2 ein wenig rechts von der Stelle x=-2 sind, oder?
Dann kann dass schonmal nicht x=-2,1 sein, sondern vielmehr...?
Slawa_1991 Auf diesen Beitrag antworten »

LOL.

Wir sind eher bei -1,9 und gut.
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Das ist ein gewaltiger Unterschied und eindeutig abzulesen Augenzwinkern .
Aber nun richtig.

Dann kontrolliere nochmals Q. Das ist ebenfalls falsch. Diesmal sogar "komplett" falsch :P.
Slawa_1991 Auf diesen Beitrag antworten »

Bei Q sollte das x bei -0,6 sein.

bei g sollte das x bei 3,1 sein.

wie kann man eig. sowas falsch machen - das verstehe ich gar nicht oder ist das der lange arbeitstag...
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Da frag jetzt nicht mich Big Laugh .
Nun aber ist es richtig.


Eine Idee für welches f(x) beispielsweise nur ein Schnittpunkt zu finden wäre?
Slawa_1991 Auf diesen Beitrag antworten »

für x=0 wäre nur wahrscheinlich ein schnittpunkt zu finden oder.

Die läuft parralel zur y achse
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

^^ Das wäre gar nicht mal so falsch. Aber das ist keine Funktion mehr. Ich will eine Funktion f(x)=? haben.
Slawa_1991 Auf diesen Beitrag antworten »

f(x)=0 ist doch nur ein schnittpunkt
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

f(x)=y=0 hat sogar 4 Berühr-/Schnittpunkte.
Slawa_1991 Auf diesen Beitrag antworten »

Ahso, aber wenn wir machen

f(x)=y=6 dann haben wir nur einen schnittpunkt. oder wir machen da einfach

f(x)=y=-4 oder -3,5
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Genau so ist es Freude .

Dann auf zur Aufgabe 3. Ich höre deine Vorschläge?!
Slawa_1991 Auf diesen Beitrag antworten »

Noch eine etwas blöde frage zur schreibweise:

Sorry, für die vielen Fragen, ich hatte mathe schon jahren nicht mehr, früher habe ich das alles gekonnt.

kann ich schreiben:

f(0)=-3,5
f(0)=-4

Wieso schreibt man anstatt x nicht die 0?
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Wieso willst du denn die 0 schreiben?
Die 0 bedeutet "an der Stelle x=0".
Mit dieser Schreibweise gibst du also den Funktionswert an einer ganz bestimmten Stelle an. Wir sind aber an einer Funktion selbst interessiert, da brauchen wir die Variable x.
Slawa_1991 Auf diesen Beitrag antworten »

Ahso, so ist das. Jetzt weiß ich das.

bestimmen sie den größten funktionswert für x<0 und den kleinsten für 0<=X<=2

x<0

sind das dann 5,5


und

0<=X<=2

ist -2


komm das vielleicht so hin
Slawa_1991 Auf diesen Beitrag antworten »

ich glaube, dass dies so richtig ist.
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Sry, Omi hat angerufen smile .

Aber mehr als bestätigen muss ich nicht. Ist richtig.

-->
Slawa_1991 Auf diesen Beitrag antworten »

Die letzte Aufgabe war noch:

Beu welchen punkten auf dem schaubild von f ist die x und die y koordinate gleich?

Meine Lösung:

P1(0/0)

sonst sind alle verschieden
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Das kann ich bestätigen.
Slawa_1991 Auf diesen Beitrag antworten »

Ihr seid ein wahnsinn gutes forum. vielen Dank. die nächsten fragen kommen bald
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Dein Lob freut uns.

Dann bis bald smile .
Slawa_1991 Auf diesen Beitrag antworten »

Hallo,

leider muss ich mich zu Wort melden. Da muss ich dir nun etwas widersprechen.

http://www.fotos-hochladen.net/uploads/s...e2ha7uvlykz.jpg

zieh dir das rein, die hat 3 gemeinsame punkte. man muss die gerade y=x zeichnen und dann hat mans.
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »