Wahrscheinlichkeitsbeispiel

Neue Frage »

Adramelec Auf diesen Beitrag antworten »
Wahrscheinlichkeitsbeispiel
Hallo, folgende Aufgabenstellung:
Eine Bank will neue Mitarbeiter einstellen. Bei dem Einstellungstermin waren 45% Frauen, von denen 80% die Aufnahmetests bestanden. Drei Viertel derjenigen, die scheiterten, waren Männer.

a) Welcher Anteil der männlichen Teilnehmer hat die Prüfung bestanden?
b) Wie viele unter einer größeren Anzahl von zufällig ausgewählten Prüfungsarbeiten müssen korrigiert werden, damit mit einer Wahrscheinlichkeit von mindestens 90%sich mindestens eine Arbeit mit der Beurteilung „nicht bestanden“ darunter befindet?

Mein Ansatz:
Bei Aufgabe a ist folgendes gesucht:

Ich habe mal folgendes aufgestellt, mit dem vorhanden:


Somit ist:

Als nächstes:


Somit ist:

(Das ist scheinbar falsch, lt. Lösungszettel kommt: 0,476 raus)

Und b)


Also müssten mehr als 6 produziert werden, stimmt auch nicht, lt. Lösungszettel: sind es mind. 8 smile

Danke für die Hilfe!
Adramelec Auf diesen Beitrag antworten »

*push*
 
 
MatheIstLustig Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Wahrscheinlichkeitsbeispiel
Zu a)deine Rechnung ist richtig. Ich gehe also davon aus, dass der Fehler auf dem Lösungsblatt zu suchen ist.

Zu b) bis auf Schreibweisen ist auch diese Rechnung richtig.
  • zwei falsche Kleiner/Größer Zeichen ( in Zeile 3 und 5)
  • In den ersten beiden Zeilen meinst du sicher
  • die letzte Zeile sollte n>5,1 lauten
Adramelec Auf diesen Beitrag antworten »

Danke für die Bestätigung! :-)

(Ja, du hast natürlich recht mit allen deinen Kritikpunkten smile - Flüchtigkeitsfehler)
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »