Unsicherheitsfortpflanzung

Neue Frage »

Schlamoniel Auf diesen Beitrag antworten »
Unsicherheitsfortpflanzung
Meine Frage:
Dies ist die Aufgabe:
"Ein Druck wird durch Kraft- und Flächenmessung (jeweils mit 95% Sicherheit) ermittelt.
F = 10,0 N +/- 0,1 N
A = 5,0 cm^2 +/- 0,1 cm^2

Wie groß ist die Unsicherheit der Druckmessung? (bei 95%)"

Meine Ideen:


Daraus ergibt sich


Damit komme ich aber nicht auf die angegebene Lösung, die lautet +/- 0,45 kPa
Dopap Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Unsicherheitsfortpflanzung


wenn die Unsicherheiten unabhängig sind, dann würde ich die beiden Fehlergrössen nach dem Satz des Pythagoras addieren.

Also: quadrieren , addieren, Wurzel ziehen.
 
 
Schlamoniel Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Unsicherheitsfortpflanzung
Zitat:
Original von Dopap


wenn die Unsicherheiten unabhängig sind, dann würde ich die beiden Fehlergrössen nach dem Satz des Pythagoras addieren.

Also: quadrieren , addieren, Wurzel ziehen.


nur jeweil die 0,1 Abweichungen ohne partielle Ableitungen?
Dopap Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Unsicherheitsfortpflanzung
Schlamoniel Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Unsicherheitsfortpflanzung
Zitat:
Original von Dopap


Da kommt dann aber auch nicht das Ergebnis aus der Lösung raus...
Dopap Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Unsicherheitsfortpflanzung
sorry , da steckte schon in deinem Ansatz ein Fehler.

Also:



ist die absolute Abweichung, und demnach die relative Abweichung
Schlamoniel Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Unsicherheitsfortpflanzung
Vielleicht ist mein Ansatz falsch, aber gesucht (und als Lösung mit +/- 0,45 kPa gegeben) ist eine absolute Abweichung.
Dopap Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Unsicherheitsfortpflanzung
Zitat:
Original von Dopap



ist die absolute Abweichung.


genauer: der wahrscheinliche absolute "Fehler", neuerdings auch Unsicherheit genannt.
Schlamoniel Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Unsicherheitsfortpflanzung
Zitat:
Original von Dopap
Zitat:
Original von Dopap



ist die absolute Abweichung.


genauer: der wahrscheinliche absolute "Fehler", neuerdings auch Unsicherheit genannt.


Was ist jetzt deine Antwort? Mein Ansatz ist falsch. ok, aber wie komme ich auf die Lösung? Gesucht ist ein Wert - Unsicherheit genannt - der +/- 0,45 kPa ist.
Dopap Auf diesen Beitrag antworten »

bitte keine Vollzitate !

Ansonsten gibt es viele Möglichkeiten Fehler zu machen, wir machen hier Physik

Etwa bei: , wie lautet die Ableitung??

Ansonsten

Ist dir klar, dass alle Angaben zuerst in SI Einheiten umgerechnet werden müssen ??r

-------------------

Nebenbei : in der Aufgabe besteht noch ein Verständnisproblem. Ich gehe das normal physikalisch an. Was die 95% in der Aufgabenstellung bedeuten sollen ist mir aber unklar.
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen