Wie schreibe ich das (in Latex) sinnvoll auf? (Matrizen)

Neue Frage »

ftl_error Auf diesen Beitrag antworten »
Wie schreibe ich das (in Latex) sinnvoll auf? (Matrizen)
Hallo,

ich habe hier zwei Matrizen H und H', die als Verknüpfung theoretisch eine Einheitsmatrix ergeben sollen.
Praktisch tun sie das nicht, weil sie mit einem fehlerbehafteten Verfahren ermittelt werden.

Nun habe ich zwei optimierte Matrizen H2 und H2', die als Verknüpfung "dichter" an der Einheitsmatrix liegen.

Anschaulich geht es um 2D Transformationen und den Effekt, dass H*H' eine größere Verzerrung einer Punktmenge erzeugt, als H2 und H2'. (In der perfekten Welt wäre die Verzerrung null)

Wie schreibe ich diesen Qualitätsunterschied sinnvoll auf?
Es soll nicht extrem theoretisch werden, aber eben besser als " H*H' schlechter als H2*H2' ". Augenzwinkern

Danke.
Elvis Auf diesen Beitrag antworten »

mit einer geeigneten Matrixnorm ?
Zum Begriff der Matrixnorm siehe Wikipedia : http://de.wikipedia.org/wiki/Matrixnorm
 
 
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »