Quantile der t-Verteilung /Tabelle

Neue Frage »

Felicitas2 Auf diesen Beitrag antworten »
Quantile der t-Verteilung /Tabelle
Liebes Forum,

ich komme mit der Quantillentabelle der t-Tabelle nicht weiter. Hier erst einmal die Aufgabenstellung.

Tabelle:


Anzahl Personen 2 1 6 7 2 1 2 1


Gewicht (kg) 93 97 98 101 103 104 107 123


Es wird eine Normalverteilung unterstellt.

a) Gib einen erwartungstreuen Schätzwert für Erwartungswert und Varianz der Körpergewichte an.

b) Gib ein symmetrisches zum geschätzten Erwartungswert liegendes Intervall an, das mit 99%iger Wahrscheinlichkeit den tatsächlichen Erwartungswert enthält.


Gegeben ist noch die Quantillentabelle der t-Verteilung.

Den Aufgabenteil a) habe ich bereits erschlagen.

Bei b) weiss ich nicht mit der Tabelle umzugehen.

Hier zu b) meine Idee.

Vorgegebene Wahrscheinlichkeit ist 99%

Freiheitsgrad beträgt hier Anzahl der Personen (ges.) 22

Wenn ich dann in die Tabelle gehe bekomme ich den Wert 2,508.

Kann das stimmen bzw. ist meine Vorgehensweise korrekt?

Danke an dieser Stelle für Eure Antworten.

Viele Grüsse

Felicitas2
HAL 9000 Auf diesen Beitrag antworten »

Bei angenommener Normalverteilung mit den aus der Stichprobe geschätzten Parametern sowie sieht das symmetrische -Konfidenzintervall für den Erwartungswert so aus:

.

D.h., der Freiheitsgrad der t-Verteilung ist nicht der Stichprobenumfang , sondern eins weniger, also . Und außerdem benötigt man hier bei deinen nicht das 99%-Quantil , sondern das 99.5%-Quantil .
 
 
erwart3455t Auf diesen Beitrag antworten »
Antwort
Stimmt dann hier der Erwartungswert mit 101,14 und der Varianz 36,69 mit dem Intervall (97,48,104,79)?
Dopap Auf diesen Beitrag antworten »

Mean: 101.1364
Variance: 36.6948
std dev : 6.0576
erwart3455t Auf diesen Beitrag antworten »
Antwort
Hi, also stimmt es smile
und das Intervall stimmt auch?
lg
Dopap Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Antwort
Zitat:
Original von erwart3455t
[...] mit dem Intervall (97,48,104,79)?


Was soll das bedeuten?
- - - - - - -
Das 95% Vertrauensintervall ist und
erwart3455t Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Antwort
was soll was bedeuten?
Ja bei 95% gefragt war aber nach 99%
Dopap Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Antwort
Zitat:
Original von erwart3455t
[...] mit dem Intervall (97,48,104,79)?


Das ist ein Quadrupel kein Intervall. Du musst schon das Dezimaltrennzeichen vom Aufzählungstrennzeichen unterscheiden z.B Dezimalpunkt und Komma oder Dezimalpunkt und Strichpunkt.

richtig, das 99% Vertrauensintervall ist und [/quote]
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »