Unerklärlicher Argument error ti voyage 200

Neue Frage »

Gunne Auf diesen Beitrag antworten »
Unerklärlicher Argument error ti voyage 200
Meine Frage:
Ich schreibe morgen meine Abiklausur(LK) und hab grad ein relativ nerviges Problem mit meinem TI Voyage 200. Es ging um einen relativ simplen Befehl: solve([4,0,4]=[2,0,0]+r*[1,0,2],r) Statt einer Lösung bekam ich einen Argument error.

Meine Ideen:
Die Variable r ist nicht benutzt. Ich habe bereits den Rechner resettet, ohne Erfolg. Heute morgen habe ich den exakt selben Befehl erneut eingegeben und habe die Lösung bekommen. Nun, ein paar Stunden später, ist mein Problem in gleicher Weise zurück. Bin für jede Idee sehr dankbar.
bijektion Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Es ging um einen relativ simplen Befehl: solve([4,0,4]=[2,0,0]+r*[1,0,2],r) Statt einer Lösung bekam ich einen Argument error.

Und sowas lässt man im Mathe LK vom TR lösen? traurig

Lässt sich solve([2,0,4]=r*[1,0,2],r) lösen?
 
 
Gunne Auf diesen Beitrag antworten »

Nein, lässt sich leider auch nicht lösen. Gleicher Fehler. Die Lösung ist natürlich offensichtlich, doch falls eine Aufgabe dieser Art morgen dran kommt und die nicht so leicht im Kopf lösbar ist, wär das ziemlich ungünstig für mich^^
Iorek Auf diesen Beitrag antworten »

Der TI Voyage hat mit Ausdrücken dieser Art seine Problem. Ein Workaround ist es, die drei Gleichungen einzeln einzugeben:
code:
1:
solve(4=2+r and 0=0+0 and 4=0+2*r,r)


(Die zweite Gleichung ist natürlich überflüssig...)
Gunne Auf diesen Beitrag antworten »

Danke! smile Werd ich so machen, wenn er morgen wieder Probleme macht.
cibo Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Unerklärlicher Argument error ti voyage 200
Das Problem ist folgendes:
Wenn ein Vektor nur aus 1 und 0 besteht, dann interpretiert der Rechner dies als TRUE bzw. FALSE (boolean variabeln).

Vewende stattdessen [1.0, 0.0, 0.0] oder [1., 0., 0.]

Dann klappt es! Augenzwinkern
hawe Auf diesen Beitrag antworten »

Funktioniert
solve(-[4,0,4]+[2,0,0]+r*[1,0,2] = 0,r)
kgV Auf diesen Beitrag antworten »

Die Frage ist drei Jahre alt... Ich glaube nicht, dass der Fragesteller sich noch daran erinnern kann Augenzwinkern
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »