µ berechnen, wenn Intervalle bekannt sind

Neue Frage »

Henry der achte Auf diesen Beitrag antworten »
µ berechnen, wenn Intervalle bekannt sind
Meine Frage:
Hallo,

ich habe eine Aufgabe, bei der ich überhaupt nicht klar komme.

"Wie gross ist µ, wenn bekannt ist, dass im Intervall [240;µ] ca. 47,7% und im Intervall [µ;247] ca. 34,1% der nomralverteilten Nµ,sigma^2?"


Meine Ideen:

Was ich weiss ist, dass 47,7% 2 sigma sind und 34,1% 1 sigma.
Mit der phi(z) Tablelle, komme ich auf die Werte 0,8413 und 0,9772.

Wie berechne ich nun µ?

Danke
Incognita Auf diesen Beitrag antworten »
RE: µ berechnen, wenn Intervalle bekannt sind
Zitat:
Original von Henry der achte
"Wie gross ist µ, wenn bekannt ist, dass im Intervall [240;µ] ca. 47,7%

Was ich weiss ist, dass 47,7% 2 sigma sind


Wie lässt sich also 240 mithilfe von µ und sigma ausdrücken?
Entsprechend 247 = ...

Du erhältst ein Gleichungssystem.
 
 
Henry der achte Auf diesen Beitrag antworten »

247 = µ + 1 sigma
240 = µ + 2 sigma

Was fange ich aber mit den Weren der z Tabelle an?
Benötige ich die?
Incognita Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
247 = µ + 1 sigma
240 = µ + 2 sigma


Fast richtig. Beachte, dass .
Die Werte in der z-Tabelle hast du schon dadurch berücksichtigt, dass du die speziellen Prozentzahlen der Sigma-Umgebungen erkannt hast. Wenn diese Werte weniger speziell wären, hättest du die z-Werte aus der Tabelle ermittelt.
Henry der achte Auf diesen Beitrag antworten »

Logo

247 = µ + 1 sigma
240 = µ - 2 sigma

OK und was nehme ich nun für sigma?
3 sigma = 7 -> sigma =
Incognita Auf diesen Beitrag antworten »

Freude (Füge noch ein "=" ein).

Ja, das ist jetzt ein einfaches Gleichungssystem.
Henry der achte Auf diesen Beitrag antworten »

µ =
Incognita Auf diesen Beitrag antworten »

Stimmt ebenfalls. Freude
Henry der achte Auf diesen Beitrag antworten »

TIP TOP

Danke Gott
Incognita Auf diesen Beitrag antworten »

Gern geschehen smile

Wink
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »