Körper zeichen

Neue Frage »

Rivago Auf diesen Beitrag antworten »
Körper zeichen
Ich kann mal wieder was einfaches nicht.

Ich soll den Körper zeichnen, aber ich hab keine Ahnung was ich da jetzt mit wem verbinden soll.

Ich hab erstmal A mit B, B mit C, C mit D und D mit A verbunden.

Und was mach ich jetzt mit den anderen 2 Punkten? verwirrt
Bürgi Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Körper zeichen
Hallo,

ich gehe davon aus, dass Du das Koordinatensystem schon gezeichnet hast verwirrt

Dann bilden die Punkte A, B und C die Grundfläche
und
die Punkte D, E und F die Deckfläche.

Das Ganze sieht aus wie ein Stück Sahnetorte, welches einen heftigen Schlag aufs Dach bekommen hat.
 
 
Rivago Auf diesen Beitrag antworten »

Achso.. das macht Sinn..

Wieso "einen kräftigen Schlag bekommen"?

Also bei mir sieht es ganz gut aus.
Bürgi Auf diesen Beitrag antworten »

Ähemm, ich weiß ja nicht, was Du so für Torte bekommst Augenzwinkern aber bei mir sieht das so aus:
[attach]34666[/attach]

also irgendwie ist das eine verrutschte Torte.
Rivago Auf diesen Beitrag antworten »

Ja sieht bei mir auch so aus.

Naja, ich finde das geht schon Augenzwinkern Kommt vllt nur so verzerrt durch das dreidimensionale rüber.
Rivago Auf diesen Beitrag antworten »

Hätte dazu noch eine Frage.

Ich soll bei einer Aufgabe die Vektoren auf Komplanarität überprüfen.

Das hab ich gemacht, sie sind komplanar.

Jetzt soll ich mein Ergebnis noch grafisch deuten. Aber was genau soll man denn da machen?
Bürgi Auf diesen Beitrag antworten »

Hallo,

wenn die Vektoren komplanar sind, heißt das, dass sie in einer Ebene liegen.

Die drei Vektoren bilden die Kanten des Körpers und sind Seiten eines Dreiecks.

Vielleicht reicht das ja schon aus für eine graphische Deutung(?) verwirrt


EDIT: Ich bin für heute off! Wink
Rivago Auf diesen Beitrag antworten »

Hmm, aber was genau soll man da jetzt noch graphisch darstellen? Im Endeffekt musste ich es ja schon zeichnen. Soll ich da die Kanten jetzt nochmal nachzeichnen oder wie mach ich das kenntlich, dass sie alle in einer Ebene liegen?
Wenn man nicht blind ist sieht man das ja?! ^^
Bjoern1982 Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Ich soll bei einer Aufgabe die Vektoren auf Komplanarität überprüfen.


Das geht rechnerisch über die entsprechende Definition von linearer Abhängigkeit (Komplanarität) .

Zitat:
Jetzt soll ich mein Ergebnis noch grafisch deuten.


Wenn die oben erwähnten Vektoren komplanar sind, dann liegen die involvierten Punkte D,E und F halt in einer Ebene (und wenn sie nicht komplanar sind, dann liegen sind nicht in einer Ebene).

Mehr ist dazu nicht zu sagen. Wink
Rivago Auf diesen Beitrag antworten »

Graphisch kann man doch da jetzt aber nix weiter machen, außer die Punkte einzuzeichen, was ich ja aber schon in einer Aufgabe vorher gemacht hab?
kurzalsgast Auf diesen Beitrag antworten »

Du sollst graphisch auch nichts zeichnen oder dergleichen, sondern 'deuten'!

Bedeutet: Du stellst dir das Graphische vor bzw. betrachtest das Graphische

- und: beschreibst es mit zusätzlicher Nennung etwaiger Besonderheiten / erklärst das graphische Zustandekommen des jeweiligen Bildes
Rivago Auf diesen Beitrag antworten »

Achso, jetzt hab ich das auch verstanden Big Laugh
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »