Kubikmeter und Quadratmeter

Neue Frage »

Buddy 69 Auf diesen Beitrag antworten »
Kubikmeter und Quadratmeter
Meine Frage:
1 kubikmeter Sand soll auf einer Fläche mit 8 quardratmeter verteilt werden.
wie hoch ist der Sand?


Meine Ideen:
Meiner Meinung nach fehlt da eine Angabe.
V=axbxc
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Du hast schon die richtige Formel

V = a*b*c

genannt. Nun stell dir die Frage, was in der Formel die 8 m² sind?
 
 
Buddy69 Auf diesen Beitrag antworten »

Deshalb steh ich ja auf dem Schlauch verwirrt
V=1
a×bxc=1
axb=8
Oder
bxc=8 Hammer
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Na geht doch. Ist richtig Augenzwinkern .
Dann mach mal weiter

(Übrigens: Je nach Lehrer wird es verlangt sein mit Einheiten zu rechnen!)
Buddy69 Auf diesen Beitrag antworten »

Kurz zur Erklärung
Übe mit meinem Enkel Mathe und kann mich nur noch an meiner sehr lange zurück liegende Schulzeit erinnern.
wenn ich also
a x b = 8 m/2 ( zb 2 x 4 )
Fehlt mir c
Da ich aber (glaube ich) kubik nicht durch quardrat teilen kann
geht 1m/3 :8 m/2 nicht oder ???
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Ah ok, alles klar Augenzwinkern .

Doch Kubik und Quadrat können miteinander verrechnet werden, solange es um Multiplikation oder Division geht. Bei Addition oder Subtraktion wäre das allerdings in der Tat schwierig.

Wenn Du eine Gleichung hast, solltest Du auch dabei bleiben, sonst aber richtig.

Nochmals sauberer aufgeschrieben:

V = a*b*c = c * 8 m²

c = 8 m²= 1 m³ |:8m²

c = 1 m³/8 m²

Nun nur noch fertig rechnen. m³/m² rechnet sich wie gewöhnlich, wenn man mit Potenzen arbeitet.

Soweit klar? smile
Buddy69 Auf diesen Beitrag antworten »

Danke Wink
ich wußte das ich da irgendwie einen Denkfehler eingebaut hatte.
1:8= 0,125
der Sand ist also 0,125 m/2 hoch
ging ja früher auch.
Vielen Dank für die Hilfe
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Nicht ganz Augenzwinkern .
Deswegen ist das mit den Einheiten auch so wichtig und sollte dem Enkel gleich mit auf dem Weg gegeben werden.

1 m³/8 m² = 0,125 m

Wir haben also eine Höhe von 0,125 m zu verzeichnen. Die Höhe wird natürlich nicht mehr in Quadratmetern angegeben Augenzwinkern .

Zur Übung könnte man die 0,125 m ja nun auch noch in cm angeben^^.


P.S.:
m³ = m*m*m*
m² = m*m

m³ / m² = (m*m*m)/(m*m) = m/1 = m
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »